Weitere Gewitter: Stadt warnt vor Aufenthalt in Grünanlagen

Hits: 182
Die Stadt Linz warnt davor, sich während eines Gewitters in Grünanlagen wie Parks aufzuhalten. So könnten etwa Äste abgesprengt werden. (Foto: Volker Weihbold)
Die Stadt Linz warnt davor, sich während eines Gewitters in Grünanlagen wie Parks aufzuhalten. So könnten etwa Äste abgesprengt werden. (Foto: Volker Weihbold)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 26.07.2021 18:18 Uhr

LINZ. Am Sonntagabend, 25. Juli, zogen starke Gewitter über Oberösterreich. In der Landeshauptstadt wurden wie berichtet Keller ausgepumpt und Bäume sowie andere Gehölze beschädigt. Da die Wettervorhersagen von weiteren Gewittern ausgehen, empfiehlt die Stadt, Grünanlagen wie Parks und Grünflächen zu meiden.

Bei dem gestrigen Unwetter wurden 130 Einsätze der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Linz gezählt. In manchen Haushalten fiel der Strom aus. Betroffen war vor allem der Südwesten der Stadt. Ein Teil der Aufräumarbeiten nach den Gewittern dauert noch an. So beseitigt das Team des Geschäftsbereichs Stadtgrün und Straßenbetreuung etwa beschädigte Bäume und anderes Gehölz. Sie evaluieren die genauen Schäden und gehen nach einer Prioritätenreihung vor. Die Sicherungs- und Aufräumarbeiten werden laut der Stadt ein paar Tage dauern. Sie bittet die Bevölkerung daher um Geduld, aber auch darum, Grünanlagen nach Möglichkeit zu meiden. Gefahr bestehe vor allem dann, wenn Parks und andere Grünflächen einen Bestand an Altbäumen hätten.

Weitere Gewitter im Anmarsch

„Nach dem Mitwirken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Geschäftsbereiches Stadtgrün und Straßenbetreuung bei der Abarbeitung der Hochwasser-Maßnahmen vergangene Woche stehen die Kolleginnen und Kollegen erneut im Unwetter-Einsatz. Ich bedanke mich für den fordernden, oft nicht ungefährlichen Einsatz bei der Beseitigung von Sturmschäden und bitte Linzerinnen und Linzer, Bäume und Gehölze auch in den kommenden Tagen nach Möglichkeit zu meiden“, hält der für Stadtgrün zuständige Vizebürgermeister Bernhard Baier fest. Die Wettervorhersagen würden von weiteren Gewittern in den kommenden Tagen ausgehen.

Kommentar verfassen



Junge Linzerin führte luxuriöses Doppelleben - Haft

LINZ. Die Linzer Polizei konnte eine mutmaßliche Betrügerin überführen - die 21-jährige Linzerin soll sich als Eventmanagerin ausgegeben haben, bestellte laut Polizei Luxusprodukte, mietete Luxusimmobilien ...

LASK: Punkteteilung bei Austria Klagenfurt

LINZ. Das Bundesligaspiel zwischen Austria Klagenfurt und dem LASK endet mit einem 1:1-Unentschieden.

Bereits 22.000 Wahlkarten in Linz ausgegeben

LINZ. Am 26. September entscheidet die Linzer Bevölkerung über die Zusammensetzung des Gemeinderates und Landtages sowie über das Bürgermeisteramt. Das neue Angebot der Freiluft-Wahlboxen, das bis ...

Vizebürgermeister Markus Hein mit Corona-Virus infiziert

LINZ. Am Sonntagnachmittag erfuhr der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein das Ergebnis eines positiven Corona-PC-Tests. Der FPÖ-Politiker muss somit das Wahlkampffinale aus der Quarantäne bestreiten. ...

Der Höhenrausch geht ins Finale: Noch bis 17. Oktober Kunst hoch über Linz genießen

LINZ. Wer noch nicht oben war, sollte die Chance jetzt noch ergreifen: Bis 17. Oktober läuft der beliebte Höhenrausch beim OÖ Kulturquartier mit Blick über Linz noch – überhaupt das letzte Mal.

Zehn Maskierte attackierten Fußballfans in einem Pub

LINZ. Rund zehn maskierte Personen stürmten Samstagabend in ein Lokal in der Linzer Pestalozzistraße. Sie liefen gezielt zu einem Tisch mit Fans eines Linzer Fußballvereines ...

„forum presents“ zeigt Arbeiten der Künstlerin Andrea Lüth

LINZ. Die neunte Ausstellung von „forum presents“ des Alumnivereins forum - Kunstuniversität Linz zeigt neue Arbeiten der Künstlerin Andrea Lüth, die unter anderem im Rahmen des forum Stipendiums ...

Wahlen 2021: Das muss bei der Briefwahl beachtet werden

LINZ. Am 26. September wählt Oberösterreich seine Vertreter auf Landesebene. Zudem wählen die Linzer ihren Gemeinderat und Bürgermeister. All jene die an diesem Sonntag nicht in ein Wahllokal gehen ...