Sperrstunde und 2G-Regel fallen im Februar

Hits: 3258
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 29.01.2022 12:59 Uhr

Ö/OÖ/NÖ. Die Bundesregierung lockert die aktuellen Covid-Bestimmungen schrittweise. Den Beginn macht die Ausweitung der Sperrstunde auf 24 Uhr ab 5. Februar, weiter geht's mit der Aufhebung der 2G-Regel. Das hat die Regierung gemeinsam mit GECKO-Experten am Samstag bekannt gegeben.

Die Lage in den Spitälern sei stabil, die Entkoppelung zwischen hohen Fallzahlen und hohen Spitals-Aufenthalten habe sich weiter bestätigt. Dazu gibt es Erfahrungen aus anderen Ländern, so Chief Medical-Officer Katharina Reich. Man könne daher eine Öffnungsperspektive geben - aber „behutsam und vor allem sicher“, meint Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein.

Schrittweise Lockerung

  • 5. Februar: Die aktuelle 22 Uhr-Sperrstunde wird bis Mitternacht ausgedehnt
  • 12. Februar: Zugang zum Handel für alle, ohne Covid-Test, es gilt FFP2-Pflicht
  • 19. Februar: 2G in Gastro und Tourismus fälle, es gilt 3G (PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden, wenn dieser nicht verfügbar gilt ein Antigen-Test, maximal 24 Stunden gültig)

Ab 5. Februar können auch statt 25 Personen 50 Personen ohne zugewiesene Sitzplätze zusammenkommen, etwa bei Familienfeiern oder Hochzeiten. Auch für den Kulturbereich gilt ab 5. Februar die Sperrstunde von 24 Uhr, ab 5. Februar gilt hier wieder 2G plus FFP2-Maske (2G plus bzw. Booster plus) entfallen. Ab 19. Februar gilt analog zur Gastro auch im Kulturbereich die 3G-Regel.

Kommende Woche will man auch Erleichterungen für den Schulbereich verkünden, kündigt Bundeskanzler Karl Nehammer an. Es folgen dazu noch Beratungen mit Bildungsminister Martin Polaschek.

Kommentar verfassen



Wohnungsbrand: Berufsfeuerwehr rettete Bewusstlosen aus verrauchtem Stiegenhaus

LINZ. Die Berufsfeuerwehr Linz hat in der Nacht auf Sonntag bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus eine bewusstlose Person aus dem Stiegenhaus gerettet.

Linzer Polizei setzte bewaffneten Mann mit Elektroschockpistole außer Gefecht

LINZ. Die Polizei hat am Samstagnachmittag in Linz einen Mann mit einer Elektroschockpistole (Taser) außer Gefecht gesetzt und festgenommen. Er hatte auf der Wiener Straße mit einem Messer ...

Stadt Linz verleiht Kunstwürdigungspreis: fünf Persönlichkeiten für Lebenswerk ausgezeichnet

LINZ. Das künstlerische Lebenswerk von fünf Persönlichkeiten wurde mit Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz ausgezeichnet. Die Vergabe erfolgt in der Regel alle vier Jahre und hätte bereits 2020 stattfinden ...

Sechs Awards fürs Kreativstudio Zunder aus Linz

LINZ. Beim alljährlichen Kräfte- oder Kreativitätsmessen der österreichischen Agenturen beim größten Werbepreis Österreichs, der Verleihung des CCA-Venus-Awards des creative club Austria, zeigte ...

Neue Studie zeigt: Olivenöl ist ein wichtiger Schlüssel zu mehr gesünderen Lebensjahren

LINZ. Eine aktuelle Studie aus den USA von Marta Guasch-Ferré, die mehr als 90.000 Menschen aus Gesundheitsberufen beobachtet hat, bringt selbst den Genuss von kleinen Mengen Olivenöl mit einer beeindruckenden ...

Göttliche Trash-Show im Linzer Phönix

LINZ. Erstmals stehen das Theater Phönix-Ensemble und das Schauwerk gemeinsam auf der Bühne: In „Eurydike*Orpheus. Es zieht oder Ein jenseitig musikalisches Spektakel“ wird ein alter Mythos mit frischem ...

Kinderärzte-Mangel im Linzer Süden Thema im Gemeinderat

LINZ. Die MedUni Linz legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Allgemeinmedizin, schon ab dem 1. Semester schnuppern Studierende Praxisluft, wie berichtet wird auch ein neues Stipendium eingeführt. Die ...

In Kleinmünchen heißt es endlich wieder „Weinfrühling“

LINZ. Österreichische Topwinzer sind am Samstag, 21. Mai, zu Gast im Stadtteil Kleinmünchen. KLIKK, die Interessengemeinschaft der Unternehmen in Kleinmünchen, lädt zum Kleinmünchner Winzerfrühling ...