Ukraine-Krieg: Rotes Kreuz OÖ spendet Fahrzeuge

Hits: 72
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 23.05.2022 16:19 Uhr

OÖ. Die Gewalt in der Ukraine drängt Menschen an den Rand ihrer Existenz. Um humanitäres Leid zu lindern, unterstützen laufend Delegierte des Roten Kreuzes die Hilfe vor Ort. Um ihren Einsatz zu erleichtern, kaufte das OÖ. Rote Kreuz sechs Dienstfahrzeuge an. Finanziert wurden sie aus Spendengeldern für die Ukraine-Hilfe.

Raketen, Panzer, Luftangriffe. Die Menschen in den Konfliktgebieten leben in ständiger Angst und mit dem Tod vor Augen. In die Ukraine entsendet das Rote Kreuz laufend Delegierte, um Hilfe vor Ort sicherzustellen. Um die Helfer in ihrer Mobilität zu unterstützen, kaufte das OÖ. Rote Kreuz sechs Fahrzeuge an. Dabei handelt es sich um vier gebrauchte Kombi-PKW und zwei 7-sitzige Personentransporter. Finanziert wurden die Fahrzeuge aus Spendengeldern für die Ukraine-Hilfe.

„Damit setzen wir Spendengelder zielgerichtet ein und unterstützen die Hilfe in den Konfliktgebieten“, meint OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger bei der Übergabe des Fahrzeuges an Bernhard Helmberger. Der gebürtige Oberösterreicher war im März mehrere Wochen in Lemberg stationiert, wo er Geldleistungen für geflohene Menschen koordinierte. Auch wenn sein Einsatz bereits zu Ende ist, gibt es für die Helfer vor Ort noch viel zu tun. „Die Hilfe vor Ort muss langfristig aufgestellt werden“, meint er.

Rettungsfahrzeuge für das Ukrainische Rote Kreuz

Zusätzlich unterstützen künftig fünf gebrauchte Rettungsautos aus Oberösterreich das ukrainische Rote Kreuz. Die dafür bereitgestellten Fahrzeuge wurden vom Österreichischen Roten Kreuz angekauft und an die Hilfsorganisation vor Ort weitervermittelt. Finanziert wurden die Fahrzeuge über eine Förderung des Innenministeriums.

Kommentar verfassen



Zuhause gesucht

LINZ. Im Tierheim sind derzeit einige Kaninchen, die ein neues Zuhause suchen - vorzugsweise zu zweit.

Mörtel von Decke des Landtags-Sitzungssaals traf Schülerin

LINZ. Bei einer Landhaus-Führung einer Volksschulklasse löste sich am Montag ein kleines Stück Mörtel von der Decke des Landtags-Sitzungssaals. Eine Schülerin wurde getroffen, erlitt zum Glück aber ...

„Das Feuer von Solferino“ mit Jugendlichen aus dem Mühlviertel in Linz

URFAHR-UMGBEUNG/LINZ. Zum Gedenken an die „Schlacht von Solferino“ zogen kürzlich rund 550 Kinder und Jugendliche mit Fackeln durch die oö. Landeshauptstadt. Darunter auch sieben Jugendrotkreuz-Gruppen ...

Polizei sucht nach Radfahrer, der in Linz einen Dreijährigen überfahren hat

LINZ. Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der am Samstag in Linz einen Dreijährigen überfahren hat.

Gesuchter Pole stieß Kinderwagen in dem seine Tochter lag weg, um vor der Polizei zu flüchten

LINZ. Um der Polizei zu entkommen hat ein Pole (26) am Sonntag in Linz den Kinderwagen, in dem seine zwei Wochen alte Tochter lag, weggestoßen und ist davongerannt. 

Bruckner Orchester mit erfolgreichem Jubiläumskonzert

LINZ/WIEN. Das Bruckner Orchester Linz unter Chefdirigent Markus Poschner brachten Oberösterreich nach Wien. Zum 50. Mal gastierte der Klangkörper im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins - mit einer ...

40 Jahre Linzer Frauenhaus

LINZ. Das Frauenhaus Linz feierte runden Geburtstag, seit 40 Jahren gibt es die Gewaltschutzeinrichtung in Linz.

Als Katastrophenhelferin in der Ukraine

LINZ. Die Kämpfe in der Ukraine bedrohen das Leben vieler Menschen. Sie sind auf weltweite Hilfe angewiesen. Christine Widmann, freiwillige Katastrophenhelferin an der Rotkreuz-Dienststelle Linz unterstützt ...