Samstag 25. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

1.500 Besucher beim Familienbund-Lesefestival in Linz

Nora Heindl, 19.04.2024 11:24

LINZ. Rund 1.500 Besucher genossen beim Familienbund Lese- und Geschichtenfestival am Linzer Pöstlingberg eine fantasievolle Zeit.

Martin Hajart (OÖ Familienbund-Landesobmann) und Ana Aigner (OÖ Familienbund Geschäftsführerin) mit Kindern der VS Eidenberg am Familienbund-Lesefestival (Foto: OÖ Familienbund)
Martin Hajart (OÖ Familienbund-Landesobmann) und Ana Aigner (OÖ Familienbund Geschäftsführerin) mit Kindern der VS Eidenberg am Familienbund-Lesefestival (Foto: OÖ Familienbund)

Die Volksschulkinder machten es sich in der Leseecke gemütlich und lauschten in der Pöstlingberg-Kirche lustigen Geschichten, vorgetragen von Christine Leitner. Zudem zogen die bekannten Geschichtenerzählerinnen Marion Roll und Ursula Laudacher die begeisterten Zuhörer mit ihren Märchen in den Bann. Zum krönenden Abschluss durfte die Fahrt mit dem Drachen Lenzibal in der Grottenbahn nicht fehlen.

„Unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. In mitreißenden Geschichten und spannenden Büchern nehmen uns die Protagonisten mit zu ihren Abenteuern. So lernen unsere Kinder spielerisch zu lesen. Als OÖ Familienbund möchten wir diese Lust am Lesen und Schreiben fördern. Jetzt können die Kinder selbst zu Papier und Stift greifen und an unserem Geschichtenwettbewerb teilnehmen“, so OÖ Familienbund-Obmann Martin Hajart.

Den Anfang für den diesjährigen Geschichtenwettbewerb hat der Kinder- und Jugendbuchautor Erhard Dietl verfasst. Kinder bis 12 Jahre können ihre Fortsetzungsgeschichte an events@ooe.familienbund.at schicken. Der Geschichtenanfang sowie die Teilnahmebedingungen sind auf www.ooe.familienbund.at/lesefestival/lesefestival zu finden.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden