Fünf entzauberte Zecken-Mythen

Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 16.07.2019 07:01 Uhr

LINZ. Neurologe Dr. Christian Eggers und Notfallmediziner Dr. Fritz Firlinger von den Barmherzigen Brüdern Linz räumen mit gängigen Mythen zu den sommerlichen Wegbegleitern im Wald auf.

Mythos 1: Zecken fallen von Bäumen

Von den vielen Zeckenarten ist in Österreich mit 95 Prozent der „Gemeine Holzbock“ am häufigsten. Seine Heimat sind Waldboden und Gras, dort lässt er sich im Vorbeigehen abstreifen. Es empfiehlt sich nach einem Aufenthalt im Freien zudem, die Kleidung auszuziehen und den Körper abzusuchen.

Mythos 2: die Zecke zuerst mit Öl oder Klebstoff ersticken

Das würde lange dauern, da Zecken im Ruhezustand nur 1–2 Mal pro Stunde atmen, reizt die Zecke und kann dazu führen, dass sie Speichel und Krankheitserreger wie Borrelien absondert.

Mythos 3: Mich erwischt es schon nicht

Neben Tirol weist Oberösterreich die höchsten FSME-Fallzahlen auf. Die durch Zecken übertragenen FSME-Viren können eine Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute auslösen, die bleibende Schäden hinterlassen kann. Ein bis fünf Prozent der Zecken tragen die Viren in sich.

Mythos 4: Ich muss nur alle zehn Jahre zur Auffrischung

Meist werden die Betroffenen in Krankheitsfällen wieder gesund, doch in manchen Fällen endet die FSME-Krankheit tödlich. Daher rät Primar Christian Eggers zur Impfung. Menschen unter 60 sollten alle fünf Jahre, jene über 60 alle drei Jahre zur Auffrischung.

Mythos 5: Die rötliche Wunde zu kühlen reicht völlig aus

Wenn man sich infiziert hat, ist eines der ersten möglichen Symptome die sogenannte „Wanderröte“ – ein roter, größer werdender Kreis, der mittig hell ist. Jetzt ist es besonders wichtig, rasch den niedergelassenen Arzt aufzusuchen, um die Diagnose zu stellen und bei Bedarf mittels Antibiotikatherapie zu verhindern, dass diese Hautborreliose Entzündungen in den inneren Organen auslöst.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„It‘s All About Family“: Cesar Millan mit neuer Show in der TipsArena

LINZ. „Hundeflüsterer“ Cesar Millan kommt wieder nach Linz, am Donnerstag, 24. Oktober, 20 Uhr, präsentiert er in der TipsArena sein neues Programm „It's All About Family“. Bei Tips gibt's ...

Schienenersatzverkehr: Bus statt Bim nehmen beim Linzer Stadtfest

Linz. Von Donnerstag, 22. August bis Samstag, 24. August 2019, findet das Linzer Stadtfest in der Innenstadt statt.

Letztes Elvis-Konzert von Ty Tender „The Voice“ lockt in den Rosengarten

LINZ. Als Elvis-Interpret verabschiedet sich Ty Tender mit einem letzten großen Best-Of-Konzert am 5. September im Linzer Rosengarten. Ein kleiner Trost für die Fans: Seine Rock„n“Roll-Konzerte ...

Ruf nach mehr Sitzmöbeln im öffentlichen Raum

LINZ. Die Linzer Innenstadt hat vieles zu bieten – viele Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum zählen aber nicht dazu. Deshalb fordert Sophia Hochedlinger, Jugendsprecherin der Grünen ...

Linzer Zoo: 100.000ste Besucherin und fünffacher Tiernachwuchs

LINZ. Nicht nur die 100.000 Besucherin konnte im Zoo Linz begrüßt werden. Auch über fünffachen Nachwuchs darf sich das Team des Linzer Tiergartens freuen. Gleich fünf verschiedene ...

„Folge deinem Herzen – Lebe dein volles Potenzial“

LINZ. Wie man sein volles Potenzial ausschöpfen kann, erfährt man bei Vorträgen und Kursen im Hotel Kolping. Lebensberaterin Silvia Thöne spricht über Persönlichkeitsentwicklung ...

Gitarren-Genie Michael Fix gastiert im Kulturgasthaus Alte Welt
 VIDEO

Gitarren-Genie Michael Fix gastiert im Kulturgasthaus Alte Welt

LINZ. Hochkarätige Gitarrenmusik gibt's zu hören am Dienstag, 3. September, 20 Uhr, wenn der Australier Michael Fix im Kulturgasthaus Alte Welt am Linzer Hauptplatz gastiert. Tips verlost 1x2 ...

Feueralarm in Linzer Papierrecyclingbetrieb

LINZ. Das hätte schlimm ausgehen können: In einem Papierrecyclingbetrieb in Linz kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand. Durch das rasche einschreiten der Mitarbeiter bzw. der ...