Mit dem Pöstlingzwerg Pauli Linz entdecken

Hits: 89
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 04.11.2020 12:14 Uhr

LINZ. Das von der Stadt kreierte Kindermalbuch rund um den Pöstlingzwerg Pauli und seine Abenteuer in Linz kann man kostenlos per E-Mail anfordern.

Wer möchte sich mit dem Pöstlingzwerg Pauli auf eine Reise durch unsere Lebensstadt Linz begeben? Das von der Stadt Linz kreierte Kindermalbuch macht’s möglich.

Die abwechslungsreiche Reise durch das 16 Seiten starke Buch startet mit einer Bootstour auf der Donau. Weiter geht es mit Malbildern von Innenstadt, Volksgarten, Ars Electronica Center sowie voestalpine. Auf einer Doppelseite darf gebastelt werden: Der Schriftzug Linz wartet auf Verschönerung und eine Linzertorte gehört ausgeschnitten.

Für Rätselspaß ist gesorgt

Auch Rätselfreunde kommen auf ihre Kosten: Wer findet alle Fehler beim Linz-Suchbild aus der Vogelperspektive und wo verstecken sich Esel, Strauß und Erdmännchen am Pöstlingberg? Zu guter Letzt stellt Pauli sein Zuhause vor: die Märchenwelt in der Grottenbahn. Übrigens können besonders gelungene Linz-Zeichnungen unter www.facebook.com/stadtlinzwww.facebook.com/stadtlinz gepostet werden. Ein kleines Dankeschön wartet auf jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer.

Buch kostenlos anfordern

Das Kindermalbuch der Stadt Linz kann gratis angefordert werden. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff Kindermalbuch sowie Namen und Adresse an medienservice@mag.linz.atmedienservice@mag.linz.at senden. Ein Exemplar mit Pauli und seinen Freunden wird dann zugeschickt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Glücksengerl überrascht Oma und Enkerl vorm Landhaus

LINZ. Das Glücksengerl befindet sich wieder im Landeanflug, um treue Tips-Leser mit Fussl-Warengutscheinen im Wert von je 300 Euro zu überraschen. In Linz hatte Regina Staber die richtige Antwort auf ...

Linz prüft Neustartmöglichkeiten auch für Lokale ohne Schanigärten

LINZ. Ähnlich wie in Wien angedacht, soll auch in Linz Lokalen, die über keinen Freiluftbereich verfügen, eine Öffnung in Form befristeter öffentlicher Ausschankflächen ermöglich werden.

Martin Schachinger wird Leiter der Stabsstelle Territorialreform

LINZ/OÖ. Nachdem Bischof Manfred Scheuer am grünes Licht für die Umsetzung der Reformvorhaben im Rahmen des Zukunftsweges der Katholischen Kirche in Oberösterreich gegeben hat, wurde nun eine erste ...

„Der Name ist keine Beliebigkeit, er macht mich und dich einmalig“

LINZ. Zehn erwachsene Taufwerber wurden im Linzer Mariendom von Bischof Manfred Scheuer zur Taufe zugelassen.

Sprecherwechsel bei Bürgerinitiative „Tabakfabrik - wir reden mit”

LINZ. Bei einem Treffen des Kernteams der Bürgerinitiative “Tabakfabrik - wir reden mit” wurde die Funktion der Sprecherin von Brita Piovesan an ihre beiden Mitstreiter Ruth Kleinfelder und Clemens ...

Frauenpreis der Stadt Linz geht an das Gewaltschutzzentrum OÖ

LINZ. Seit 2012 würdigt die Stadt Linz alljährlich herausragendes frauenpolitisches Engagement. Heuer geht der mit 3.600 Euro dotierte und von Frauenstadträtin Eva Schobesberger initiierte Frauenpreis ...

Linzer Radverleih startet am 11. März

LINZ. Die erste Ausbaustufe ist abgeschlossen: Ab kommender Woche, 11. März, stehen 200 Citybikes an 20 Leihstationen in Linz bereit.

Radiologisches Institut unter neuer Leitung

LINZ. Auf den Tag genau 25 Jahre nach seinem Dienstantritt im Ordensklinikum Linz hat Primarius Gernot Böhm die Leitung der häuserübergreifenden Diagnostischen und Interventionellen Radiologie übernommen. ...