Dreifaltigkeitssäule leuchtet bis 10. Dezember in Orange

Hits: 183
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 26.11.2020 14:04 Uhr

LINZ. Die Dreifaltigkeitssäule am Linzer Hauptplatz leuchtet 16 Tage lang in Orange - ein Zeichen der weltweiten Aktion „Orange The World - Stoppt Gewalt gegen Frauen“. Jährlich zwischen 25. November und 10. Dezember wird hier ein Zeichen gesetzt. Auch weitere Gebäude in Linz werden beleuchtet.

Gewalt an Frauen und Mädchen sichtbar machen ist das Ziel der internationalen UN Women Kampagne „Orange The World“, bei der weltweit symbolträchtige Gebäude in orangem Licht erstrahlen.

In Linz sind dies das Wahrzeichen, die Dreifaltigkeitssäule, der Generali Tower, das Museum Francisco Carolinum und das Ars Electronica Center.

Symbolträchtig

„Die orange Beleuchtung des Linzer Wahrzeichens ist ein Statement, dass wir alle in einer gewaltfreieren Welt leben wollen“, hebt Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer die Symbolkraft der Dreifaltigkeitssäule als Kulturdenkmal hervor. Diese wurde vor 300 Jahren aus Dankbarkeit für das Überstehen von Pest, Krieg und Brand errichtet und ist seitdem ein hoffnungsvolles Symbol für die Überwindung von Krisen und Missständen. „Gerade im heurigen Krisenjahr soll uns die Entstehungsgeschichte dieses Kulturdenkmals, das heuer generalsaniert wurde und wieder in vollem Glanz erstrahlt, Mut für die Zukunft machen. Nun steht das Linzer Wahrzeichen mit der orangen Beleuchtung für 16 Tage im Zeichen der weltweiten Aktion 'Orange The World – Stoppt Gewalt an Frauen'“, so Lang-Mayerhofer.

Soroptimist organisiert mit

Die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen, die jährlich zwischen dem 25. November – dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen – und dem 10. Dezember – dem Internationalen Tag der Menschenrechte – stattfinden, werden in Österreich von der Frauenorganisation Soroptimist International Austria mitorganisiert. „Gewalt ist nie eine Lösung. Es gibt in Linz mehrere Institutionen die Gewaltbetroffenen helfen können“, betont die Präsidentin des Soroptimist Club Lentos Annette Klinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 246 Neuinfektionen, 252 Covid-Patienten in den Spitälern (Stand: 21. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Wieder knapp über die 2.000er-Marke geklettert ist die Zahl der aktuell Infizierten in OÖ: nach 1.993 Fällen am Vortag sind es mit Stand 21. Jänner, 17 Uhr, 2.060 Fälle im Bundesland OÖ. Von ...

Tabakfabrik: Gemeinderat beschließt Umwidmung - Kritik hält an

LINZ. Nachdem der Wirtschaftsausschuss bereits grünes Licht für die Umwidmung für die Tabakfabrik gegeben hatte, wurde diese nun auch im Gemeinderat mehrheitlich beschlossen. Die Kritik hält an.

Modell ermöglicht die Einschätzung eines Covid-19-Krankheitsverlaufs

LINZ. Die Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum war an der Entwicklung eines Modells beteiligt, das es Ärzten ermöglicht, den Verlauf einer Covid-19-Erkrankung frühzeitig einzuschätzen. ...

Gemeinderat stimmt für Solidaritätsfonds-Verlängerung

LINZ. Aus dem Linzer Solidaritätsfonds wurden 2020 nur 3.000 Euro ausgezahlt. Die Linzer FPÖ stellte daher den Antrag, die Hilfszahlungen 2021 fortzuführen, aber mit optimierten Rahmenbedingungen. Der ...

Leserbrief: Impf-Bürgermeister

LINZ. Auch in Oberösterreich sorgten Bürgermeister die sich bereits impfen ließen für Aufregung. Tips Leser Jürgen Jauch lies Tips folgende Zeilen zu der Thematik zukommen.

FFP2-Masken und Schnelltests für Linzer Kinderbetreuungseinrichtungen

LINZ. Während die städischen Kinderbetreuungseinrichtungen auf die Selbsttest-Kits des Bundes warten, ermöglicht das Magistrat laufende Testmöglichkeiten in der Dienstzeit. Auch FFP2-Masken für stellt ...

Nach blutigem Streit: Linzer Polizei zerschlägt Drogenring

LINZ. Ein großer Schlag gegen den organisierten Drogenhandel ist der Linzer Polizei gelungen. 37 mutmaßliche Mitglieder eines Drogenrings wurden ausgeforscht, diese sollen kiloweise Crystal Meth und ...

Britische Virus-Variante „noch nicht in der Breite angekommen“

WIEN/OÖ/NÖ. Wie die aktuellen Forschungen zeigen, ist die neue Corona-Variante aus Großbritannien in Österreich noch nicht in der Breite angekommen. Sie werde es aber tun, bis Ende Februar/Anfang März. ...