Knödeldrehen für den guten Zweck, bei Landjugend-Spendenmarathon

Hits: 240
Landesrat Stefan Kaineder mit Mitgliedern der Landjugend beim Knödeldrehen für den guten Zweck (Foto: Land OÖ)
Karin Seyringer Online Redaktion, 30.05.2021 11:07 Uhr

OÖ/LINZ. Spenden für die Stiftung Kindertraum sammelte die Landjugend OÖ. Auch wurde im Rahmen der Aktion zum Knödelrehen eingeladen.

Die Landjugend hat im Rahmen ihrer Aktion „Vernetztes Österreich“ zum Spendensammeln aufgerufen. Unterstützt wird dabei die Aktion „Stiftung Kindertraum“, die Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Erkrankungen erfüllt. Dabei touren die Bundesleiterin Ramona Bianca Rutrecht und Bundesvorstandsmitglied Angela Hierman seit 23. Mai nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Bundesländer, um die gesammelten Spenden der Landesorganisationen einzusammeln.

300 Knödel gedreht

Die oberösterreichische Landjugend hat für die Aktion 635 Euro gesammelt, die von Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) mit einem verdoppelten Betrag von 1.270 Euro unterstützt wurde. Somit konnte die oö. Landjugend für den Spendenmarathon 1.905 Euro zur Verfügung stellen.

Bei Abholung der Spenden durch den Bundesvorstand finden in den Ländern noch zusätzliche Aktionen statt, die das soziale und gesellschaftliche Engagement der Landjugend unterstreichen sollen. In Oberösterreich wurden Knödel in allerlei Variationen gedreht und der Linzer Wärmestube zur Verfügung gestellt. Landesrat Stefan Kaineder hat nach einem Knödeldreh-Crashkurs mitgeholfen und so konnten für die Wärmestube knapp 300 Knödel gedreht werden.

„Mit Aktionen wie 'Vernetztes Österreich' und dem Knödeldrehen ist die Landjugend ein Vorbild im Übernehmen von sozialer Verantwortung. Die Landjugend ist aber sich auch dem Schutz der Umwelt und des Klimas verpflichtet und beweist dies zum Beispiel mit ihrem wertvollen Beitrag zu unserer Müllsammelaktion 'Hui statt Pfui' oder ihren Vorgaben, Veranstaltungen als Green Events abzuhalten. Ich bedanke mich für die Einladung zum Knödeldrehen und der großen Hingabe der Landjugend, unsere Welt ein Stück gerechter und nachhaltiger zu gestalten“, so Landesrat Stefan Kaineder.

Kommentar verfassen



Schäxpir: Studierende der Bruckner Uni spielen groteske Machtergreifung

LINZ. Worin besteht der Wert des Menschen? Wird die Gesellschaft glücklicher, wenn „Nutzlose“ aussortiert werden? Das sind Fragen, die die unbekannte Erzählung „Die Geschichte von Ak und der Menschheit“ ...

Corona-Beschränkungen in Heimen aufheben: Forderungen werden laut

OÖ. Mittlerweile sei es an der Zeit, die Corona-Beschränkungen in den Alten- und Pflegeheimen aufzuheben bzw. weiter zu lockern, fordern am Mittwoch SPÖ-Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, der OÖ ...

Zwei Erfolgsautoren bei den Linzer Krimitagen

LINZ. Die Linzer Krimitage gehen in die nächste Runde: Am Mittwoch, 30. Juni, 19 Uhr, sind gleich zwei Autoren zu Gast im Wissensturm. Manfred Baumann und Gerhard Loibelsberger lesen aus ihren neu aufgelegten ...

Corona-Update: 24 Neuinfektionen, neue Impftermine (Stand: 23. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Am Sonntag wurden mehr als 64.000 zusätzliche Covid-Impftermine in Oberösterreicher freigeschalten. Entsprechend dem positiv Trend treten mit 1. Juli neue Lockerungen in Kraft, die Veranstaltungen, ...

Kepler Uniklinikum: Im Herzen des Campus entsteht bis 2030 modernstes Kinderzentrum

LINZ. Der in die Jahre gekommene Kinderbettentrakt am Kepler Uniklinikum wird ersetzt, mit einem modernen neuen Kinderzentrum am Med Campus III. Das Land OÖ nimmt dafür 220 Millionen Euro in die Hand, ...

Stadt Linz verleiht Umweltpreis Iris 2021 an neun Projekte

LINZ. Zum zwölften Mal vergab die Stadt Linz am Dienstag, 22. Juni, den Umweltpreis Iris. Dabei wurden neun Projekte in drei Kategorien ausgezeichnet. Insgesamt gingen 47 Einreichungen ein.

Blau-Weiß Linz holt zwei neue Spieler

LINZ. Der amtierende Meister der zweiten Fußball-Bundesliga gab heute die Verpflichtung von zwei Neuzugängen bekannt.

„Jugendliche brauchen Platz im öffentlichen Raum“

LINZ. Die monatelange soziale Isolation, Herausforderungen im Distance-Learning, das Verbot von Vereinsaktivitäten und die Einschränkungen, sich mit Freunden unbeschwert zu treffen, wirken sich negativ ...