Landestheater sucht Statistinnen für „Die Nibelungen“

Hits: 98
(Foto: Herta Hurnaus)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 23.06.2021 13:42 Uhr

LINZ. Friedrich Hebbels „Die Nibelungen“ feiert am 9. Oktober im Schauspielhaus Premiere. Für die Rollen von Kämpferinnen werden noch athletische Statistinnen im Alter von 18 bis 40 Jahren gesucht. Das Casting geht am Mittwoch, 30. Juni, über die Bühne.

„Das Nibelungenlied“ heißt jenes Lied von Hass und Leidenschaft, das durch die Abschrift mittelalterlicher Mönche auf uns kam und das von Not und Untergang des Volks der Nibelungen spricht, einer Gemeinschaft, die in Zeiten großer Umwälzung und Wanderschaft auf unserem Kontinent herum verschlagen und – der Sage nach – zerrieben wird. Seit dem zehnten Jahrhundert nach Christus sehen insbesondere deutschsprachige Volksgruppen in diesen Nibelungen einen Spiegel ihrer eigenen Geschichte. Friedrich Hebbel schuf mit „Die Nibelungen“ eine Dramatisierung, mit der er einerseits der Fülle des Stoffes gerecht werden und andererseits die Logik des Verhängnisses der Nibelungen herausarbeiten wollte.

Im Zentrum stehen zwei große Frauenfiguren: Aus Liebe zu Prinzessin Kriemhild stellt Held Siegfried sich in den Dienst der Nibelungen. Er hilft dem König Gunther unbemerkt, die sagenhafte Königin Brunhild zu freien, die sich nur dem ergibt, der sie im Zweikampf überwindet. Als Kriemhild der Brunhild aus Eifersucht verrät, wer sie bei der Brautwerbung in Wahrheit überwand, sinnt Brunhild auf Rache und verlangt von Gunther Siegfrieds Tod. Sie setzt damit eine Spirale der Blutrache in Gang, welcher schließlich alle zum Opfer fallen.

Casting am 30. Juni

Für „Die Nibelungen“ werden noch athletische Statistinnen im Alter zwischen 18 und 40 Jahren gesucht, die auf der Bühne Kämpferinnen darstellen. Das Casting findet am Mittwoch, 30. Juni, um 18.30 Uhr im Schauspielhaus an der Promenade statt. Anmeldung bis 28. Juni per Mail an statisterie@landestheater-linz.at

Die Proben starten dann mit Mitte September, die Premiere ist am 9. Oktober angesetzt. Insgesamt sind 15 Vorstellung bis zum 19. Februar 2022 geplant. Regie führt Susanne Lietzow, die am Landestheater Linz unter anderem bereits „Gefährliche Liebschaften“, „Maria Stuart“ oder „Kasimir und Karoline“ erfolgreich inszeniert hat.

Kommentar verfassen



Junge am Schutzweg von Auto angefahren

LINZ. Am Montag, 26. Juli, wurde ein Junge in der Prinz-Eugen-Straße in Linz von einem Auto angefahren. Die Polizei sucht derzeit nach dem Lenker.

LASK-Kapitän Trauner wechselt nach Rotterdam

LINZ. Der LASK verliert seinen Kapitän. Gernot Trauner verlässt Linz und wechselt zu Feyenoord Rotterdam (Niederlande).

Frau.Macht.Film 2021 zu Gast im Sommerkino

LINZ. Am Dienstag, 3. August, beginnt das Sommerkino 2021 in Linz. Die Filme werden diesmal im Innenhof der Kunstuniversität auf dem Hauptplatz gezeigt. Neu ist auch eine Kooperation mit dem Frauenbüro ...

Baustelle im Bereich Simonystraße/Wiener Straße: Umleitungen und Schienenersatzverkehr

LINZ. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 bekommen im Kreuzungsbereich Simonystraße/Wiener Straße neue Gleise und Weichen. Aufgrund der Arbeiten werden zwischen Donnerstag, 29. Juli, und Sonntag, 1. August ...

Weitere Gewitter: Stadt warnt vor Aufenthalt in Grünanlagen

LINZ. Am Sonntagabend, 25. Juli, zogen starke Gewitter über Oberösterreich. In der Landeshauptstadt wurden wie berichtet Keller ausgepumpt und Bäume sowie andere Gehölze beschädigt. Da die Wettervorhersagen ...

Initiative „Natur macht Schule“ geht in die vierte Runde

LINZ. Die Initiative „Natur macht Schule“ geht in die vierte Runde. Bereits 20 Schulen beteiligen sich und bieten naturnahen Unterricht und ermöglichen so den Kindern zu erfahren, was es bedeutet ...

Posthof: Impfung vor dem Konzert am Freitag

LINZ. Am Freitag, 30. Juli, wird erstmals eine Pop-up-Impfstraße vor dem Linzer Posthof angeboten. Besucher können sich zwischen 18 und 20 Uhr mit Biontech/Pfizer impfen lassen, wobei eine Anmeldung ...

Corona-Update: 42 Neuinfektionen in OÖ, neue Regelungen in Kraft (Stand: 26. Juli)

OÖ. 42 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 25. auf 26. Juli, 14.30 Uhr. Für die Nachtgastro gibt es seit 22. Juli eine Verschärfung - laut neuer Verordnung jedoch nicht für Zeltfeste oder Konzerte. ...