Ab 3. Dezember: Take-away von 16 oö. Spitzenköchen in Linz

Hits: 758
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 01.12.2021 14:39 Uhr

LINZ. Nach einer erfolgreichen Premiere von #upperstreetfood im vergangenen März in Wien geht das außergewöhnliche kulinarische Pop-up-Format in die zweite Runde. An drei Wochenenden im Dezember bieten 16 Spitzenköche Oberösterreichs (ausgezeichnet mit insgesamt 37 Hauben) in der Landeshauptstadt Linz feine oberösterreichisches Gerichte zum Mitnehmen an.

Kreative Konzepte in der Gastronomie sind in dieser Zeit gefragter denn je. Bereits die Premiere von #upperstreetfood in der Bundeshauptstadt war ein voller Erfolg und bescherte den jungen oberösterreichischen Köchinnen und Köchen enormes nationales und internationales Medienecho. Die Idee dafür hatte Haubenkoch Philip Rachinger vom Mühltalhof in Neufelden.

Jetzt wird in Linz oberösterreichische Küche neu interpretiert und für den Genuss zuhause angeboten. Und auch diesmal wurde die spontane Initiative von Thomas Hofer, Gastgeber und Haubenkoch im Bergergut in Afiesl, von seinen Kolleginnen und Kollegen mit Begeisterung aufgegriffen und in kürzester Zeit in die Tat umgesetzt.

Ab 3. Dezember wird aufgekocht

Aufgekocht wird ab 3. Dezember und an den darauf folgenden Adventwochenenden jeweils Freitag und Samstag. In den Lokalen muto, by Preslmayer und Göttfried wechseln sich 16 Köchinnen und Köche ab und geben bekannten Gerichten der oberösterreichischen Küche eine neue, kreative Note. Eine einmalige Möglichkeit für Freunde der gehobenen Wirtshauskultur, Klassiker der heimischen Kulinarik neu kennen zu lernen und sich dabei überraschen zu lassen. Am Take-away Speiseplan für das erste Wochenende stehen beispielsweise Gansl Kebap und gebackene Entenknödel von Philip Rachinger, im Muto gibt’s Grammelknödel mit Pfefferonikraut von Thomas Hofer und Schokolade trifft Sanddorn bei Werner Traxler. Christian Göttfried bietet seine Blunzn Maki zum mit nach Hause nehmen an.

„Das Pop-up Format #upperstreetfood ist ein eindrucksvoller Beweis für den Zusammenhalt und die Kreativität in der Branche. Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe im März in Wien zeigen nun die besten Köchinnen und Köche Oberösterreichs in Linz ihr Können. Damit wird dem Wunsch vieler Genussfreunde nachgekommen, #upperstreetfood auch in der Landeshauptstadt Oberösterreichs durchzuführen. Die Initiative ist ein starkes Beispiel, wie Zusammenarbeit und Ideenreichtum Großes in Bewegung bringen können.“ freut sich Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer von Oberösterreich Tourismus.

16 Köche - 37 Hauben

Initiator Thomas Hofer: “Wir möchten mit diesem Projekt aufzeigen, dass es auch in außergewöhnlichen Situationen möglich ist, etwas auf die Beine zu stellen. Wenn die Menschen, die Freude an gutem Essen haben, nicht zu uns kommen können, dann wollen wir ihnen die oberösterreichische Küche auf diesem Weg näher bringen. Es hat keinen Sinn, den Kopf in den Sand zu stecken. Für mich ist Nichtstun keine Option. Und was mich besonders freut ist, dass die Community in der Kochszene Oberösterreichs breit aufgestellt ist und spontan mitmacht.“

Wer sich maximalen Genuss sichern möchte, der besucht mehrere Take-Away-Lokale hintereinander. Für ein sicheres Abholen sorgen die geltenden Covid-Maßnahmen (FFP2-Maske).

Take-away-Highlights an 3 Wochenenden für zuhause

Den Anfang machen am Freitag, den 3.12. und  Samstag, den 4.12. Thomas Hofer (Bergergut) Werner Traxler (Muto) Philip Rachinger (Ois im Mühltalhof) Christian Göttfried (Göttfried) und JRE (Jeunes Restaurateurs Europe) Gastkoch Sören Herzig aus Wien.

Am darauffolgenden Freitag, den 10.12. und Samstag, den 11.12. kochen Clemens Grabmer (Waldschänke Grieskirchen) und Werner Traxler im Muto auf, Christoph Forthuber (Forthuber im Bräu Munderfing), Christian Göttfried und JRE Gastkoch Michael Kolm (Bärenhof Arbesbach) im Göttfried und Thomas Hofer, Carina Kaiser, Marie Rahofer und Florian Gintenreiter (Rahofer Kronstorf) sowie Bernhard Preslmayer im Restaurant by Preslmayer.

Den Abschluss machen am Freitag, den 17.12. und Samstag, den 18.12. Lukas Nagl (Bootshaus am Traunsee) im Muto, Thomas Hofer, Klemens Schraml & Christoph Koller (Rau in Großraming) und Christian Göttfried im Göttfried sowie Philipp Lukas (Verdi) bei  Bernhard Preslmayer im by Preslmayer.

Haubenküche zum Mitnehmen: Freitag und Samstag: 12.00 – 18.00 Uhr

Abholung nur mit FFP2 Maske, Keine Konsumation vor Ort

Preise: 13,00 Euro pro Hauptspeise, 9,00 Euro pro Dessert

Nähere Infos - vor allem auch zur jedes Wochenende wechselnden Speisekarte - unter www.oberoesterreich.at/upperstreetfood

Kommentar verfassen



FPÖ strebt Verfassungsbeschwerde gegen Impfpflicht an

LINZ/OÖ. Die Impfpflicht ist beschlossene Sache - und die FPÖ Oberösterreich kündigt eine Verfassungsbeschwerde dagegen an. Kritik an dem Vorgehen kommt von den Grünen.

Mit den Zebras in den Untergrund abtauchen

LINZ. Taschenlampe einpacken und mit der Impro-Theatergruppe „die zebras“ in den Untergrund abtauchen - das geht am Sonntag, 30. Jänner, 20 Uhr, in der BlackBox Lounge im Musiktheater Linz.

Raubüberfälle auf Tankstellen verübt: 2.000 Euro Belohnung ausgeschrieben

LINZ. Jener unbekannte Täter, der am Donnerstagabend einen Tankstellenshop in der Linzer Franckstraße überfallen hat, soll auch den Überfall auf eine Trafik in der Stieglbauernstraße am 5. Jänner ...

Corona-Update: 4.667 neue Fälle in OÖ (Stand: 20. Jänner)

OÖ. 3.260 Neuinfektionen wurden von 18. auf 19. Jänner in Oberösterreich gemeldet. Wohnzimmertests sind wieder als 3G-Nachweis gültig, Testkkits von „OÖ Gurgelt“ (Rewe) können nun verlängert ...

Jugendliche nach Brandanschlag auf Polizeiauto vor Gericht

LINZ. Drei Burschen einer Jugendbande wurden vor Gericht verurteilt, weil sie mit Schlägen jene Jugendlichen zum Schweigen bringen wollten, die gestanden hatten im November ein Polizeiauto angezündet ...

„Alles Gurgelt“-Testkits können bis April abgegeben werden

LINZ/BEZIRK GMUNDEN/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Rund eine Million Testkits des Pilotprojektes „Alles Gurgelt“ (Rewe) in Linz und in den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden sind noch im Umlauf. Die Abgabemöglichkeit ...

Tankstelle im Franckviertel überfallen

LINZ. Am Donnerstagabend wurde ein Tankstellen-Shop in der Linzer Franckstraße überfallen. Eine eingeleitete Fahnung verlief bisher erfolglos.

38 Anzeigen bei Demonstrationen in Linz

LINZ. Am 19. Jänner fanden ab 12 Uhr mehrere Versammlungen gegen die Impfpflicht im Stadtgebiet von Linz statt. Dabei kam es laut Angaben der Polizei zu insgesamt 38 Anzeigen, vorrangig wegen Nichttragens ...