Kanu: Schuften für Fahrkarte zu Olympia

Hits: 833
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 16.02.2020 11:37 Uhr

LINZ. Siebeneinhalb Wochen intensiver Vorbereitung auf die Olympiaqualifikation Anfang Mai in Tschechien geben sich Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci in Australien hin.

Seit ihrer Ankunft am 27. Jänner leisten die Linzerinnen drei Tage in Folge jeweils fünf Stunden beinharte Trainingsarbeit, ehe 24 Stunden Erholung angesagt sind. „In diesem Tempo geht es bis 22. März durch. Zum Durchatmen dürfen wir uns mittendrin einmal zwei Tage Auszeit nehmen“, verlieren die 34-jährige Schwarz und ihre fünf Jahre jüngere Partnerin Lehaci keine Sekunde ihr großes Ziel aus den Augen. „Wir müssen all in gehen, um das Ticket für die Olympischen Sommerspiele in Tokio zu lösen“, bestätigt das Duo.

Kein Wasser im Winter

Seit der Weltmeisterschaft Ende August 2019 im ungarischen Szeged spulen Lehaci/Schwarz erstmals wieder Wasserkilometer ab. „Unser Coach Stjepan Janic schwört auf Wintertraining im Trockenen. Da wird man nicht krank und kann sich mehr auf das Krafttraining konzentrieren“, können die Oberösterreicherinnen in den australischen Gewässern auf beste Vergleichswerte zurückgreifen. „Wir trainieren in einer Gruppe mit den slowenischen Girls, die sich vergangenes Jahr den Vizeweltmeistertitel über 200 und Bronze über 400 Meter holten. Das Niveau ist also sehr hoch und man muss stets hundert Prozent seines Leistungsvermögens abrufen“, geben die wasserfesten Mitglieder der Energie AG Sportfamilie zu.

https://www.sportfamilie.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jetzt E-mobil unterwegs: Versorgung durch die Linz AG sichergestellt

LINZ. Die Linz AG stellt derzeit auch die Versorgungssicherheit für den Bereich der E-Mobilität sicher. Für alle, die jetzt wichtige Fahrten mit ihrem E-Fahrzeug bestreiten müssen ...

„Gemeinsam sammeln, gemeinsam helfen“: Mit Hofer für Bedürftige spenden

SATTLEDT/OÖ/NÖ. Hofer ruft im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ unter dem Motto „Gemeinsam sammeln“ zur Spendenaktion für karitative Einrichtungen auf. ...

Polizeikontrolle: Drogenlenker mit Waffe und gestohlenen Kennzeichen erwischt

LINZ/TRAUN. Ein 29-jähriger Linzer wurde in Traun von der Polizei angehalten, nachdem er gegen eine Einbahn gefahren war. Bei ihm wurden Drogen, eine Waffe und gestohlene Kennzeichen gefunden.

Stream Festival: Möglichkeit der Verschiebung wird geprüft

LINZ. Mit heute, 6. April, ist klar: Das Stream Festival Linz kann nicht wie geplant stattfinden. Die Stadt Linz als Veranstalterin prüft, ob eine Verschiebung des Musikfestivals möglich ist.  ...

Liva-Häuser: Mitarbeiter gehen in Kurzarbeit

LINZ. Mit Verlängerung des Veranstaltungsverbotes bis Ende Juni setzen die Liva-Häuser ihr Programm vorbehaltlich bis Ende Juni aus. Dies bedeutet nicht nur einen tiefen künstlerischen, ...

Baier appelliert an Marktbesucher: „Bitte Mund-Nasenschutz und Einweghandschuhe tragen“

LINZ. Der für Märkte zuständige Vize-Bürgermeister Bernhard Baier ruft die Besucher der Linzer Märkte dazu auf, Mund-Nasenschutz und Einweghandschuhe zu tragen, auch wenn dies ...

Haubenküche für ehrenamtliche Krisenhelfer

LINZ. Die  Mitarbeiter des Roten Kreuzes sowie der Feuerwehren sind die Helfer, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement das System am Laufen halten. Um ihnen dafür zu danken, versammelte ...

Trotz Krise: „Nähen und mehr“ geht der Stoff nie aus

LINZ. Während der Coronakrise erlebt das Nähen einen kleinen Beliebtheitsschub. Wer auf der Suche nach Stoffen, Nähmaschinen und Nähzubehör ist, der wird bei „Nähen & ...