LASK feiert Auswärtssieg in Wolfsberg

Hits: 74
Der LASK war über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. (Foto: GEPA pictures)
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 12.05.2021 21:41 Uhr

LINZ. Wolfsberg bleibt ein guter Boden für den LASK. Die Schwarz-Weißen setzen sich in Kärnten beim Wolfsberger AC souverän mit 4:0 durch. Johannes Eggestein schnürte einen Doppelpack, die weiteren Treffer besorgten Reinhold Ranftl und Dominik Reiter.

Nach sechs gespielten Minuten bekamen die Athletiker, bei denen James Holland den gesperrten Kapitän Gernot Trauner in der Innenverteidigung ersetzte, sowie Husein Balic anstelle von Dominik Reiter begann, nach Foul von Giorbelidze an Reinhold Ranftl einen Freistoß zugesprochen. Peter Michorl zirkelte das Leder aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, wo Petar Filipovic zum Kopfball kam, der Abschluss des Innenverteidigers landete aber über dem Tor der Kärntner. Nur fünf Minuten später meldeten die Lavanttaler erstmals offensive Ambitionen an. Nach einer Corner-Ausführung von Liendl gelangte der zweite Ball zu Novak, der aus gut 30 Metern abfeuerte, LASK-Goalie Alexander Schlager war aber zur Stelle und wehrte den Ball zur Seite ab. Mit der nächsten gefährlichen Torchance gingen die Oberösterreicher in Führung. Reinhold Ranftl spielte den Ball auf Thomas Goiginger, der den Ball Richtung langen Pfosten brachte, wo Johannes Eggestein nur noch einschieben musste (18.). Der zweite Treffer der Thalhammer-Elf ließ nicht lange auf sich warten. In der 26. Minute flankte Johannes Eggestein von links auf Reinhold Ranftl, der halbrechts an der Strafraumgrenze das Tor anvisierte, um selbiges mit einem sehenswerten Abschluss in die linke obere Ecke zu treffen.

Doppelpack von Eggestein

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste geendet hatte. Stark aufspielende Athletiker drückten auf das Kärntner Tor, waren jedoch nicht zwingend genug. In der 61. Minute bekamen die Schwarz-Weißen nach Foul von Giorbelidze an Balic einen Strafstoß zugesprochen. Johannes Eggestein ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte trocken mit einem Schuss in die Mitte. Den Schlusspunkt setzte in der 92. Minute Dominik Reiter, der nach Vorlage vom stark aufspielenden Thomas Goiginger den Treffer zum 4:0-Endstand erzielte.

„Es war heute eine echte Freude, der Mannschaft beim Spielen zusehen zu dürfen. Am Platz habe ich da heute ausschließlich LASKler gesehen, die an sich geglaubt, gekämpft und richtig guten Fußball gezeigt haben. Mit dem Führungstor ist das Selbstbewusstsein von Minute zu Minute gestiegen: In der Folge haben wir viele sehenswerte Spielzüge zu Ende gespielt und dem Gegner keine Chance mehr gelassen.“, so LASK-Sportchef Dominik Thalhammer:

 

Kommentar verfassen



Stadt Linz verzichtet auf weitere 341.000 Euro Einnahmen für Benützung öffentlichen Guts

LINZ. In Summe wurden somit bereits 873.000 Euro Entlastung für Linzer Wirtschaftstreibende für das Jahr 2021 ermöglicht.

Corona-Update: 9 Neuinfektionen, fünf Delta-Fälle in OÖ (Stand: 24. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Neun neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 23. auf 24. Juni, 14.30 Uhr. Das Kepler Universitätsklinikum hat dem Landeskrisenstab am Donnerstag drei Fälle der Delta-Variante bestätigt, somit ...

Automationsexperte Keba wächst und ändert Struktur

LINZ. Die Keba Gruppe mit Hauptsitz in Linz erreichte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 415,4 Millionen Euro. Das ist ein Plus von 11,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Herausfordernd seien ...

Junge „Balltiger“ gestalteten den ASKÖ SV Franckviertel-Platz noch grüner

LINZ. Das 2019 ins Leben gerufene Balltiger-Projekt bedient sich großer Beliebtheit und sorgt für abwechslungsreiches Programm. Diese Woche pflanzten die Kids gemeinsam mit Beate Adam, Leiterin des Teams ...

Fahrrad Repair Café: Einfache Reparaturen am Bike von Profis lernen

LINZ. Getreu dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ findet am Samstag, 3. Juli 2021, das erste Fahrrad Repair Café der Grand Garage in der Tabakfabrik Linz statt.   

Verdiente Linzer ausgezeichnet

LINZ. Für ihr Engagement für ihre Mitmenschen, für die Gemeinschaft und die Medizin überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer acht verdienten Oberösterreichern eine Landesauszeichnung in den Redoutensälen ...

Der Höhenrausch hält bei der Energie AG Einzug

LINZ. Auch dieses Jahr wird die erfolgreiche Kooperation zwischen der Energie AG und dem OÖ Kulturquartier bzw. der OÖ Landes-Kultur GmbH weitergeführt. Die Konzernzentrale der Energie AG in Linz wird ...

Straßenraub konnte geklärt werden

LINZ. Ermittler des Linzer Stadtpolizeikommandos konnten einen Straßenraub von Anfang Juni 2021 klären. Zwei junge Männer und eine Frau sind als Täter ausgeforscht, sie hatten einen 23-Jährigen ausgeraubt. ...