Baustart für neues Stadion im Donaupark ist erfolgt

Hits: 313
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 17.09.2021 13:25 Uhr

LINZ. Der FC Blau-Weiß Linz feierte am Donnerstagabend gemeinsam mit Fans, Bauverantworlichen und Politik-Vertretern den Baustart der neuen Heimstätte, die bis 2023 im Donaupark errichtet wird.

Das Stadion am Linzer Brückenkopf der Neuen Eisenbahnbrücke, das auf das Lager des zeitgleich entstehenden XXXLutz-Möbelhauses aufgesetzt wird, wird im Auftrag der städtischen Immobilien Linz GmbH von der Wiener Niederlassung der Grazer Baufirma Granit Bau umgesetzt und soll am 30. Juni 2023 fertig übergeben werden. 

„Im kommenden Jahr 2022 feiert der blau-weiße Linzer Fußball den 25. Jahrestag seiner Wiedergeburt. Niemand hätte nach der Auflösung des FC Linz im Jahre 1997 gedacht, dass es überhaupt wieder einen Verein mit diesen Farben geben wird, schon gar nicht, dass sich dieser ein Viertelhundert später zum Aufstieg in die Bundesliga anschickt – in einem eigenen, neuen Stadion„, war auch der Linzer Bürgermeiste und bekennende Blau-Weiß-Anhänger Klaus Luger von diesem Anlass angetan.

Statt einem traditionellen Spatenstich wurde der Baustart mit einem fußballerisch passenden Ankick vor Aktiven aus allen Vereinsteams – vom Nachwuchs über die Frauen bis zur Kampfmannschaft – zelebriert. U.a. mit ILG Geschäftsführer Markus Eidenberger (1.v.l.), Granit Bau Geschäftsführer Patrick Ritz (4.v.l), ), Vizebürgermeister Bernhard Baier (in Vertretung von Sportreferent Landesrat Markus Achleitner, 5.v.l.), Sportreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (6.v.l.), Blau-Weiß Vorstand Manuel Wellmann (7.v.l.), Blau-Weiß Alt-Präsident Hermann Schellmann (8.v.l.), Bürgermeister Klaus Luger (9.v.l.), Linz AG Generaldirektor und Blau-Weiß Hauptsponsor Erich Haider (10.v.l.), Stadtrat Michael Raml (in Vertretung von Infrastrukturreferent Vizebürgermeister Markus Hein, 11.v.l.), Blau-Weiß Vorstand Sargon Mikhaeel (12.v.l.) und Stadion-Architekt Michael Mauch (14.v.l.)

Mehr Infos HIER

Kommentar verfassen



Großer Skibasar in der TipsArena

Linz. Der größte Tauschmarkt für Wintersportartikel vom Askö Schiverein Linz steigt am Freitag, 29. Oktober und Samstag, 30. Oktober zum bereits 38. Mal.

Drogenlenker fälschte Urintest: Führerschein weg und Anzeige

LINZ. Ein 50-jähriger aus dem Bezirk Linz-Land hat Montagvormittag einen Urintest auf Suchtgiftmittel mit „Fake-Urin“ gefälscht.

Stadtbibliothek Linz zum digitalen Mediencenter ausgebaut

LINZ. Der Wandel von der klassischen Bibliothek zum Mediencenter und Rundum-Service für zu Hause bei der Stadtbibliothek ist geglückt: Nach fünf Jahren mit Fokus auf digitale Mediennutzung und neuen ...

Aufrütteln am Equal Pay Day

LINZ/OÖ. Anlässlich des Equal Pay Day im Bund am 25. Oktober machen die SPÖ Frauen OÖ mit der Aktion „Wir lassen uns nicht abspeisen“ heute in Linz auf den Gehaltsunterschied zwischen Frauen und ...

11 Coronafälle beim Roten Kreuz in Linz

LINZ. Die Feier einer 27-köpfigen Sanitäter-Gruppe in einer Berghütte in Wagrain von 9. auf 10. Oktober sorgte beim Roten Kreuz in Linz für groß angelegte Mitarbeiter-Tests und am Ende für elf positive ...

Junges Theater: „Die Weiße Rose“ verschoben, Angebot für Schulen online

LINZ. Aufgrund des Schulerlasses, der ab Risikostufe 3 keine Schulbesuche im Theater mehr zulässt, muss das Landestheater Linz die Produktion „Die Weiße Rose“ erneut verschieben. Das Online-Angebot ...

Eishockey: Keine Siege für die Linzer Teams

LINZ. Neben den Steel Wings am Samstag mussten auch die Black Wings am Sonntag auf heimischem Eis eine Niederlage einstecken.

Durchhalten zahlt sich aus

LINZ. Karl-Alfred Erber, der letztplatzierte Linzmarathon-Teilnehmer, wurde von der Sportsprecherin der Grünen Rossitza Ekova-Stoyanova mit ÖBB-Gutscheinen im Wert von 100 Euro bedacht und mit dem „Grünen ...