Pühringer folgt Ratzenböck als Seniorenbund-Obmann nach

Pühringer folgt Ratzenböck als Seniorenbund-Obmann nach

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 22.03.2017 17:14 Uhr

OÖ/LINZ. Generationsenwechsel im OÖ Seniorenbund: ÖVP-Landesparteiobmann Josef Pühringer wird nach seinem Abgang als Landeshauptmann im April neuer Obmann des ÖVP-Seniorenbundes. Er folgt Josef Ratzenböck.

Josef Pühringer wird neuer Landesobmann des OÖ Seniorenbundes - das hat der Landesvorstand der ÖVP-Seniorenorganisation einstimmig beschlossen. Beim Landestag am 13. Juni im Linzer Brucknerhaus stellt sich Pühringer der Wahl, die Delegierten des OÖ Seniorenbundes werden abstimmen.

Pühringer wird damit Josef Ratzenböck nachfolgen, der den OÖ Seniorenbund 1956 gegründet hatte und diesen seit 1996 als Landesobmann führte. Ratzenböck zeigt sich über die Wahl des Nachfolgers erfreut:  „Der OÖ Seniorenbund bekommt mit Josef Pühringer den besten Landesobmann. Ich bin froh, dass er in Zukunft seine Erfahrung und Kompetenz für die Vertretung der Seniorinnen und Senioren und zur Weiterentwicklung des OÖ Seniorenbundes einbringt.“

„Die Bevölkerungspyramide zeigt, dass die ältere Generation in Zukunft weiter stark wachsen wird, weil wir Gott sei Dank immer länger leben und länger fit sind. Es ist für mich eine besondere Ehre, Josef Ratzenböck auch im OÖ Seniorenbund nachzufolgen. Wesentlich ist mir einerseits eine gute Vertretung der Seniorinnen und Senioren, andererseits aber auch eine ausgewogene Balance der Generationen in der Gesellschaft,“ so Josef Pühringer.

Jahresthema „Jung & Alt - in gelebter Vielfalt

“Jung & Alt – in gelebter Vielfalt„: Mit diesem Jahresmotto möchte der OÖ Seniorenbund vor allem seine Mitglieder aller Altersgruppen, darüber hinaus die Angehörigen der jüngeren Generationen ansprechen. Die Begegnung der Generationen könne die Vielfalt der Sichtweisen zum Ausdruck bringen und für alle einen Gewinn bringen. Nicht zuletzt sollen damit jene erreicht werden, die am Übergang vom Berufsleben in die nachberufliche Lebensphase stehen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tribüne - Spielplan 2019/20: „Es wird abwechslungsreich“

Tribüne - Spielplan 2019/20: „Es wird abwechslungsreich“

LINZ. Neben einer Wiederaufnahme des beliebten Stücks Alma Mahler-Werfel stehen sechs spannende Premieren am neuen Spielplan der Tribüne. weiterlesen »

Südbahnhofmarkt: Jubiläum wird im Herbst gefeiert

Südbahnhofmarkt: Jubiläum wird im Herbst gefeiert

LINZ. Unter den zehn Linzer Grün- und Lebensmittelmärkten ist er zweifellos der größte und der beliebteste – der Südbahnhofmarkt. Heuer feiert er sein 70jähriges Bestehen. ... weiterlesen »

Arbeitsplatz: Sucht-Risikofaktor Stress

Arbeitsplatz: Sucht-Risikofaktor Stress

LINZ. War früher Alkohol am Arbeitsplatz ein gängiges Problem, sind es jetzt oft leistungssteigernde Medikamente, die missbraucht werden. Prävention ist essenziell. weiterlesen »

Rechenungsabschluss: Budget-Überschuss für Land OÖ

Rechenungsabschluss: Budget-Überschuss für Land OÖ

OÖ/LINZ. Insgesamt zufrieden ist der Landesrechnungshof mit dem Rechnungsabschluss 2018 des Landes OÖ nach einer Initiativprüfung. Er mahnt jedoch auch nötige strukturelle Reformen ... weiterlesen »

Radlobby Kampagne für mehr Radabstellplätze

Radlobby Kampagne für mehr Radabstellplätze

LINZ. Seit 40 Jahren setzt sich die Radlobby inzwischen für die Radfahrer in und um Linz ein. Gemeinsam mit der Stadt Linz hat sie nun die Radabstellanlagenkampagne Mehr Platz fürs Rad gestartet. ... weiterlesen »

OÖ. Versicherung: Mitterlehner folgt auf Windtner

OÖ. Versicherung: Mitterlehner folgt auf Windtner

LINZ/OÖ. Den Aufsichtsrat für die nächste Periode bis Mitte 2024 hat die OÖ. Versicherung AG am Montagabend bestellt. Das bisherige Aufsichtsratsmitglied Reinhold Mitterlehner wurde ... weiterlesen »

Creative Region feiert Design, Food & Makers

Creative Region feiert Design, Food & Makers

LINZ. Wenn die Creative Region Linz and Upper Austria am Mittwoch, 26. Juni, ab 18 Uhr in der Tabakfabrik Design, Food und Makers feiert, sorgt auch ein KUKA-Roboter für süße Souvenirs. ... weiterlesen »

Aktenaffäre: Anwalt statt Bürgermeister soll im Landtags-Ausschuss Auskunft geben

Aktenaffäre: Anwalt statt Bürgermeister soll im Landtags-Ausschuss Auskunft geben

LINZ. Statt Bürgermeister Klaus Luger wird lediglich der Rechtsvertreter der Stadt am Mittwochvormittag Auskunft im Kontrollausschuss des OÖ. Landtags zur so genannten Aktenaffäre geben. ... weiterlesen »


Wir trauern