Landesrätin Haberlander wirft Blick auf neueste Spezialfahrzeuge von BRP in Kanada

Hits: 1517
Wolfgang Schobesberger Wolfgang Schobesberger, Tips Redaktion, 16.05.2018 04:46 Uhr

Montreal. Landesrätin Christine Haberlander machte sich im Zuge eines Besuches des BRP-Showrooms in Montreal einen Überblick über die umfangreiche Produktpalette des Spezial- und Funfahrzeugeherstellers. Bei der Motorisierung setzt der internationale Konzern auf das Gunskirchner Unternehmen Rotax. 

Bei dem Besuch des Showrooms hatte die oberösterreichische Delegation Gelegenheit sich die Spezialfahrzeuge von BRP genau anzusehen udn sich alle technischen Fragen zu den Maschinen beantworten zu lassen. Vor Ort gab es auch die Möglichkeit die neusten Fahrzeuge mittels VR-Technologie kennen zu lernen. 

BRP

BRP wurde 2003 aus dem Bombardier-Konzern herausgelöst und ist seither ein eigenständiges Unternehmen. BRP ist auf die Produktion von Spezialfahrzeugen und Motoren spezialisiert. Das Unternehmen produziert bekannte Marken wie Ski-Doo und Lynx (Schneemobile) sowie Sea-Doo (Jetboote).  Der Umsatz Betrug 2017 rund 4 Mrd. Euro. BRP beschäftigt etwa 10.000 Mitarbeiter in Kanada, Mexiko, den USA, Finnland und am Standort Gunskirchen. 

Rotax

Allein im Werk in Gunskirchnen sind 1150 Mitarbeiter beschäftigt, die 2017 einen Umsatz von 623 Millionen Euro erwirtschafteten. Für dieses Jahr wird eine merkliche Steigerung des Umsatzes von rund zehn Prozent erwartet. Erst vor wenigen Monaten hat das Rotax Motorenwerk die Freigabe für die Produktion neuer Motoren erhalten. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser
    Gastuser17.05.2018 16:58 Uhr

    Umsatz - doch eher Mrd EUR?

Kommentar verfassen



Gemeinnützige Wohnbauträger leben soziale Verantwortung

LINZ. Gerade in schwierigen Zeiten haben öffentliche Einrichtungen und öffentlich tätige Unternehmen die Verantwortung, Menschen, die besonders Unterstützung brauchen, zu helfen. Das ...

Online-Betrug hat in der Krise Hochsaison – Vorsicht bei Online-Käufen und Betrugsmails

OÖ. Die Betrugsmaschen von Online-Kriminellen werden in der aktuellen Lage immer hinterhältiger. Dabei wird versucht, die Nervosität der Bevölkerung auszunützen. Den Konsumenten ...

OÖ Seniorenbund ruft die Senioren auf: „Bleib zu Hause“
 VIDEO

OÖ Seniorenbund ruft die Senioren auf: „Bleib zu Hause“

OÖ. Üblicherweise kommen um den Monatsersten, wenn die Pensionen überwiesen werden, viele Senioren auf die Banken, um Bargeld zu beheben. OÖ Seniorenbund Landesobmann LH a.D. Josef ...

Finanzielle Ansprüche werdender Eltern bleiben bei Kurzarbeit erhalten

OÖ. Nach wie vor holen sich tausende Beschäftigte bei den AK-Rechtsschutzexperten Rat zu ihren Rechten und Pflichten in Zeiten der Corona-Krise. Darunter sind auch viele Anfragen werdender ...

Linzer Rapperin Snessia mit neuem Song und Video am Start
 VIDEO

Linzer Rapperin Snessia mit neuem Song und Video am Start

LINZ. „Deine Tage könnten schöner sein“ heißt der brandneue Track der Linzer Hip Hopperin Snessia, der am 29. März um 14 Uhr samt neuem Video das Licht der Musikwelt erblickte. ...

Zusammenhalt ohne Parteigrenzen

LINZ. Auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter der 19 Linzer SPÖ-Stadtteilsektionen initiierten zahlreiche Hilfsangebote für die Bewohner der jeweiligen Wohngebiete – vom Gassi gehen mit dem ...

Ars Electronica meldet Kurzarbeit an

LINZ. Auch die Linzer Ars Electronica ist massiv von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Um die Arbeitsplätze der Mitarbeiter zu sichern und den wirtschaftlichen Verlust an möglichst ...

Linz schafft weitere Ersatzquartiere für den Ernstfall

LINZ. Die Vorbereitungen „für den schlimmsten Ernstfall, der hoffentlich nicht eintritt“ (Bürgermeister Klaus Luger) sind in Linz eingeleitet worden. Neben über 600 Ersatzquartieren ...