Zahl der Industrielehrlinge steigt

Hits: 199
Anna Stadler Online Redaktion, 14.10.2019 17:52 Uhr

OÖ/LINZ. Die oberösterreichische Industrie benötigt dringend Fachkräfte. Ein gutes Signal ist es daher, dass die Anzahl der Industrielehrlinge wieder am Steigen ist. 

Seit 2017 steigen die Lehrlingszahlen in der oberösterreichischen Industrie wieder. „Mit 31. Juli waren mit 3.821 Industrielehrlingen um 4,14 Prozent mehr Lehrlinge in der oberösterreichischen Industrie in Ausbildung als vor einem Jahr. Dass alleine in der oberösterreichischen Industrie in den kommenden vier Jahren ein Plus von rund 3.300 Fachkräften benötigt wird, ist hinlänglich bekannt. Die Betrachtung der Lehrlingszahlen zeigt uns jedoch, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen“, erklärt Rudolf Mark, Bildungssprecher der Sparte Industrie der WKOÖ. Waren in Oberösterreich mit Jahresende 2017 in allen Sparten noch gesamt 22.779 Lehrlinge in Ausbildung, waren es mit Jahresende 2018 bereits 23.160 Lehrlinge. Das entspricht einer Steigerung um 1,67 Prozent zum Jahr davor.

Konstanter Anstieg seit 2017

Die Lehrlingsstatistiken der Wirtschaftskammer sowie die Publikation des ibw (Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft) „Lehrlingsausbildung im Überblick 2018“ belegen, dass in Oberösterreich die Zahl der Lehrlinge im ersten Lehrjahr bereits das dritte Jahr in Folge steigt. „Zum Jahreswechsel 2018/2019 waren in Oberösterreich mit 7368 Lehrlingen im ersten Lehrjahr 3,88 Prozent mehr Lehrlinge als im Vergleich zum Vorjahr in Ausbildung. Mit Jahresende 2018 sind wir beinahe dort, wo wir 2013 mit 7383 Lehrlingen im ersten Lehrjahr waren“, zeigt sich Mark über den Aufwärtstrend erfreut.

Waren zum Jahresende 2016 noch 4712 Lehrlinge in der oberösterreichischen Industrie in Ausbildung, konnten mit Jahresende 2017 4736 Lehrlinge verzeichnet werden. Mit Jahresende 2018 waren es bereits 4854 Lehrlinge. „Das bedeutet ein Plus von 2,5 Prozent zum Vorjahr. Es ist noch viel zu tun, aber wir werden weiterhin alles daran setzen, die Zukunftskompetenzen unserer Fachkräfte sicherzustellen, das Image der Lehre zu heben und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, unterstreicht Mark die Aktivitäten der Sparte Industrie.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Heimremis nach Drei-Tore-Rückstand

LINZ/PASCHING. Mit einem sehenswerten Spektakel verabschiedete sich der LASK in die Bundesliga-Winterpause. In der neuerlich ausverkauften Raiffeisen Arena Pasching trennte sich der Tabellenzweite von ...

45-Jähriger bei Wohnungsbrand in der Pillweinstraße getötet

LINZ. Bei einem Wohnungsbrand in der Pillweinstraße starb am 14. Dezember am frühen Nachmittag ein 45-Jähriger an einer Kohlenmonoxidvergiftung.

Parkettzauber feiert Jubiläum

TRAUN. Erster fußballerischer Höhepunkt des neuen Jahres ist der von Tips präsentierte 10. Auto Günther Hallencup mit allen 16 LT1 OÖ-Ligisten von 17. bis 19. Jänner im Sportzentrum ...

Schweizer Expertise an der Donau

LINZ. Seine bereits 19. Runde dreht der Oberbank Linz Donau Marathon am 5. April 2020. Erster großer Höhepunkt des neuen Marathon-Jahres ist das Kickoff mit hochkarätigen Gästen am ...

Über 10.000 Anträge: Reparaturbonus eine der erfolgreichsten Landesförderungen

OÖ/LINZ. Jeder kennt das: Ein Haushaltsgerät funktioniert nicht mehr, zum Wegwerfen ist es aber zu schade. Die seit September 2018 laufende Förderaktion „Reparaturbonus“ des Landes Oberösterreich. ...

„Woodstock in Concert“ bringt Canadian Brass ins Musiktheater Linz

LINZ. Brassklänge und immer in weißen Turnschuhen: Die fünf Musiker von Canadian Brass besuchen am Donnerstag, 16. Jänner, 19.30 Uhr, im Rahmen der Reihe „Woodstock in Concert“ ...

Linz bekommt keine zweite Straßenbahnachse

LINZ. Nun steht fest: Linz bekommt keine zweite Straßenbahnachse. Stattdessen soll eine neue O-Buslinie und eine Stadtbahn kommen.

Anschober: Bilanz nach zwei Jahren

OÖ/LINZ/URFAHR-UMGEBUNG. Während Landesrat Rudi Anschober auf zwei Jahre der Initiative „Ausbildung statt Abschiebung“ zurückblicken kann, wurde auf Bundesebene eine neue Regelung beschlossen. ...