Linz hat einen Stadtklimatologen

Hits: 244
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 13.07.2020 11:48 Uhr

LINZ.Seit Juni 2020 ist Johannes Horak der Linzer Stadtklimatologe. In sein Aufgabengebiet wird unter anderem die klimatologische Begutachtung von Projekten im Linzer Stadtgebiet fallen. Klimaschutz und die Kühlung der Stadt sind zwei zentrale Zukunftsherausforderungen für Linz.

Weiters wird Johannes Horak internationale, nationale und regionale Projekte zu den Themen Luftreinhaltung und Stadtklima sowie die datenbasierte Analyse der Folgen des Klimawandels im Linzer Stadtgebiet vorbereiten.

Baumplanzungsoffensive begleiten

Begleiten wird der Klimaexperte künftig zum Beispiel auch Projekte wie die Baumpflanzungsoffensive. Die Erarbeitung von Klimawandel-Anpassungskonzepten wird ebenso ein Schwerpunkt sein, wie die Bewusstseinsbildung zu Klimafragen – sowohl intern am Magistrat als auch in Zusammenarbeit mit externen Organisationen.

„Die Anstellung eines Stadtklimatologen ist eine der Maßnahmen des im Vorjahr im Gemeinderat beschlossenen Linzer Klimaprogramms. Es ist wichtig, dass wir nun mit Johannes Horak selbst einen Experten im Haus haben, damit stadtklimatische Fragestellungen die Bedeutung bekommen, die sie tatsächlich haben. Es geht um nichts anderes, als um die Frage, wie unsere Stadt angesichts der Erhitzung unseres Planeten in Zukunft lebbar bleibt“, betont Umweltstadträtin Eva Schobesberger.

„An Folgen des Klimawandels anpassen“

„Mein Lebensmittelpunkt war und ist seit vielen Jahren in Linz und ich schätze die Vielseitigkeit dieser lebenswerten Stadt. Die Stadt muss sich jedoch an die nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels anpassen, um weiterhin so lebenswert zu bleiben. Stadtklimatische Fragestellungen werden deshalb in Zukunft immer wichtiger werden. Darum freue ich mich, die Stadt Linz mit meiner Expertise unterstützen zu dürfen“, so der Stadtklimatologe zu seinem neuen Aufgabengebiet

Klimabeirat nimmt Arbeit auf

Auch der Linzer Klimabeirat wird diesen Sommer seine Arbeit aufnehmen. Das mit acht externen Experten besetzte Gremium soll die Klimaarbeit der Stadt unterstützen und die Projekte, die aus dem ebenfalls neu geschaffenen Klimafonds finanziert werden, fachlich bewerten.

Linzer können aktiv mithelfen

Der Stadtklimatologe gibt Tipps für die Bevölkerung, selbst einen Beitrag für ein besseres Klima zu leisten: „Zum Beispiel tägliche Wegstrecken mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erledigen, den Fleisch- und Milchkonsum zu reduzieren, innereuropäisch lieber den Zug zu nehmen, anstatt sich ins Flugzeug zu setzen oder Lebensmittel und andere Produkte regional einzukaufen“, empfiehlt der Klimaexperte.

Zur Person Johannes Horak

Johannes Horak hat sein Physikstudium im Bereich Quantennanophysik an der Universität Wien absolviert. Zuletzt war Johannes Horak an der Universität Innsbruck tätig, an der er sich gerade in der Endphase seines Doktorats in Atmosphärenwissenschaften befindet. In seiner Freizeit ist er begeisterter Geländeläufer, Bergwanderer und Radfahrer. Nebenbei betreibt Horak seine Website www.timaios.org, auf der er wissenschaftliche Themen und Zusammenhänge allgemein verständlich erklärt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Versuchte Vergewaltigung in Linz - Zeugen gesucht

LINZ. Wie die Polizei informiert, ist es in der Nacht auf den heutigen 13. August auf der Unionstraße zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. Eine 16-Jährige wurde von einem Unbekannten zu Boden ...

Gebührenerlass für Linzer Kinderbetreuungseinrichtungen im Juli

LINZ. In Linz fallen keine Juli-Elternbeiträge an, wenn Kinder nicht in ihrer Bildungseinrichtung waren. Für anwesende Kinder wird der Beitrag entsprechend aliquotiert. Die Änderung der Tarifordnung ...

An der Europastraße entsteht ein neuer Geh- und Radweg

LINZ. Im Zuge der Errichtung einer Wohnanlage an der Europastraße 69 wird von der Stadt Linz auch ein baulich getrennter Geh- und Radweg angelegt. 

Sponsoring und Events bei VKB-Bank unter neuer Leitung

LINZ/OÖ. Mit 1. August übernahm Almir Barucic die Leitung der Abteilung Sponsoring und Events der VKB-Bank.

Sommer im Hof: Impro, Musik und Kabarett stehen noch am Programm

LINZ. „Mini-Open-Airs“ im Innenhof bietet das Kulturzentrum Hof jeweils dienstags und mittwochs, noch bis 26. August. Vier Termine - Konzerte, Improtheater und Kabarett, stehen bei diesem coronabedingt ...

Wechsel in der Geschäftsführung des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes OÖ - Unger folgt Mitter

OÖ. Personelle Veränderung gibt es ab September im Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband (SWV) OÖ. Helmut Mitter übergibt nach neun Jahren die Position des Landesgeschäftsführers an Thomas Unger. ...

Meldewesen: Info-Kampagne soll Strafen vorbeugen

LINZ. Aufgrund vermehrt Verstöße gegen das Meldegesetz setzt die Stadt Linz auf eine Info-Kampagne um die Linzer vor Strafen zu schützen.

Aktuelle Covid-19-Situation: 208 Fälle in Oberösterreich (Stand 12. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 12. August, 17 Uhr, bei 208 nach 203 am Vortag. Insgesamt sind bislang 3.905 Fälle zu verzeichnen. Von gestern ...