MedCampus-Betriebsrat versorgt die Covid-19-Stationen mit Essen

Hits: 351
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 23.11.2020 16:15 Uhr

LINZ. Die Corona-Pandemie verlangt vor allem von Mitarbeitern in Alten- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern täglich vieles ab. Um sie zu unterstützen, stellt der MedCampus Betriebsrat nun Essen zur Verfügung.

Die Aktion wird von der Gewerkschaft younion, ÖBV und Hypo unterstützt. Sie soll so lange fortgesetzt werden bis die Dienstgeber die Belieferung mit Essen übernimmt. „Wir verstehen nicht, dass es laut unseren Kollegen und Kolleginnen in der Küche und den Essensfahrern sowie Essensfahrerinnen zwar möglich wäre, die zusätzlichen Mittagessen mit jenen der Patienten und Patientinnen mitzuliefern, das aber nicht umgesetzt wird“, sagen der MedCampus Betriebsrat Helmut Freudenthaler und der Vorsitzende des Arbeiter- und Arbeiterinnen-Betriebsrats am MedCampus Michael Gruber.

Dienstgeber soll Mittagessen für Angestellte organisieren

Dass der Dienstgeber seinen Angestellten in der herausfordernden Zeit Essen zur Verfügung stellt, sollte laut ihnen selbstverständlich sein. Ein wertschätzender Umgang mit dem Personal sehe anders aus, kritisiert Freudenthaler. Christian Jedinger, Landesvorsitzender der Gewerkschaft younion, ergänzt: „Für uns war es von Anfang an klar, dass wir diese Aktion unterstützen. Traurig genug, dass sie überhaupt notwendig ist“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Online-Talent-Day: Berufsorientierung für Schüler am Smartphone

LINZ/WELS. In Zeiten von Lockdowns und Distance Learning ist auch das Thema Berufsorientierung für Schüler eine Herausforderung, Berufsorientierungsmessen oder Unternehmensbesuche sind nicht möglich. ...

101-Jährige im Seniorenzentrum Franz-Hillinger geimpft

LINZ. Eine besondere Impfung gab es im Seniorenzentrum Franz-Hillinger. Dort ließ sich die 101-jährige Maria Mayer zu ihrem Geburtstag impfen.

KPÖ Linz organisiert Lichtermeer für Geflüchtete

LINZ. Die KPÖ Linz veranstaltet am Sonntag, 24. Jänner, zwischen 18 und 20 Uhr ein Lichtermeer für Geflüchtete. Auf dem Pfarrplatz werden auch Spenden gesammelt.

Domviertel bekommt große Begegnungszone

LINZ. Im Linzer Domviertel entsteht eine große Begegnungszone. Diese soll eine Verkehrsberuhigung für die Anrainer bringen.

Corona-Wirtschaftshilfen werden verlängert und erweitert

WIEN/OÖ/NÖ. Wie bereits am Wochenende angekündigt wurde heute im Ministerrat die Verlängerung einiger Corona-Hilfsmaßnahmen beschlossen, darunter der Härtefallfonds und die Regelung zur Pendlerpauschale ...

Bei Impfung vorgezogene Lokalpolitiker: „Diese Praxis muss abgestellt werden“

WIEN/OÖ/NÖ. Weiter für Wirbel sorgen Fälle, wonach Lokalpolitiker sich bereits in Alters- und Pflegeheimen impfen haben lassen. Immer mehr solcher Fälle in ganz Österreich werden bekannt. Absolut ...

Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente aus dem Ausland: Strafe an sich bestätigt

LINZ. Weil eine Linzerin ohne entsprechende Einfuhrbescheinigung rezeptpflichtige Medikamente aus Indien bestellt hatte, verhängte der Bürgermeister der Stadt Linz eine Geldstrafe von 150 Euro. Die ...

Nicht alle Impfwilligen über 80 Jahre in Linz können derzeit immunisiert werden

LINZ/OÖ. Oberösterreich ist bei den ausgelieferten Impfdosen österreichweit Schlusslicht. Der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) betont: „Landeshauptmann und Gesundheitsreferentin müssen ...