„Wir stehen am Beginn einer hoffnungsvollen Zukunft“

Hits: 60
Landeshauptmann Thomas Stelzer (Foto: OÖVP)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 04.05.2021 15:07 Uhr

OÖ. Heute, am 4. Mai, feiert Oberösterreich seinen Landesfeiertag – den Tag des Heiligen Florian. „So wie auch im vergangenen Jahr feiern wir diesen Tag in einer außergewöhnlichen Zeit. In einer Zeit, die uns noch immer sehr fordert und die uns vieles abverlangt - im Beruf, in der Schule, in der Familie oder im Freundeskreis“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Gleichzeitig sei die Perspektive, das gewohnte Leben Stück für Stück zurückzuerobern, da und der Weg dorthin nicht mehr weit.

Der Corona-Lagekoller habe bald ein Ende, ist der Landeshauptmann zuversichtlich. „Denn in wenigen Tagen können wir wieder die heimische Küche in unseren Wirtshäusern genießen, die Theater öffnen wieder ihre Bühnen und Sportstadien ihre Zuschauerränge.“

Für all jene gesellschaftlichen und kulturellen Bereiche – etwa die Blasmusik, Chorgesang und andere – die noch nicht von den Öffnungsschritten umfasst sind, fordert der Landeshauptmann klare Konzepte von der Bundesregierung, wie und wann der Weg zurück zur Normalität gegangen werden kann.

OÖ hat bereits mehr Beschäftigte als vor Corona

Zuversicht herrscht auch am wichtigsten Markt – dem Arbeitsmarkt. Die Entspannung setzt sich weiter fort. Oberösterreich hat nicht nur die niedrigste Arbeitslosenquote aller Bundesländer, sondern mittlerweile sogar mehr Beschäftigte als April 2019, im Jahr vor Corona. „Das ist für mich kein Grund zum Ausruhen, sondern vielmehr der klare Auftrag weiterhin alles zu tun, die Beschäftigung in unserem Land zu steigern und jene Menschen zu unterstützen, die schon länger von Arbeitslosigkeit betroffen sind und sich besonders schwer tun“, betont Stelzer.

Der Landeshauptmann dankt auch allen Unternehmer in diesem Land, die gerade jetzt in diesen wirtschaftlich herausfordernden Zeiten ein klares Bekenntnis zu Oberösterreich abgeben. Denn viele Unternehmen würden bereits wieder Millionenbeträge in den Standort Oberösterreich investieren und neue Mitarbeiter aufnehmen. Diesen Vertrauensvorschuss werde die oberösterreichische Landespolitik mit zukunftsorientierter Politik zurückbezahlen.

Miteinander die Krise durchstehen

Erfreut zeigt sich der Landeshauptmann, dass in dieser schwierigen Zeit im Wesentlichen alle Parteien an einem Strang ziehen und die Zusammenarbeit im Vordergrund stehe. Über 95 Prozent der Beschlüsse der Landesregierung werden einstimmig von allen Parteien getroffen. „Es spricht für das oberösterreichische Klima, dass wir es trotz aller Meinungsverschiedenheiten schaffen, füreinander einzustehen und die Krise miteinander durchzustehen.“

 Oberösterreicher aus besonderem Holz geschnitzt 

„Ich blicke heute aber auch deshalb optimistisch in die Zukunft, weil wir in Oberösterreich genau das haben, was es braucht, um gestärkt aus einer Krise zu kommen. Nämlich Leistungsbereitschaft, Unternehmergeist und der Wille einander zu helfen. Was heute in der Welt gefordert ist und was es braucht, um Oberösterreich wieder stark zu machen, aus diesem Holz sind wir in Oberösterreich geschnitzt“, ist Landeshauptmann Thomas Stelzer überzeugt.

Kommentar verfassen



Ausstellung - „Stefan Brandmayr: Beta“

LINZ. Die achte Ausstellung von forum presents des Aluminvereins der Kunstuni Linz zeigt Arbeiten des Künstlers Stefan Brandmayr. „Beta“ ist von Mittwoch 19. bis Samstag, 29. Mai in der Galerie WHA, ...

Einsatzkräfte reanimierten reglose Person

LINZ. Ein 40-Jähriger, der am Sonntagvormittag reglos auf einer Parkbank vor dem Linzer Hauptbahnhof lag, konnte von herbeigerufenen Einsatzkräften reanimiert werden. Der Mann wurde ins Krankenhaus ...

Covid-19-Situation in OÖ: 120 Neuinfektionen (Stand: 16. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. Mai wurden vom Land OÖ 120 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.581 gesunken. In der Kalenderwoche 20 ab 17. ...

Hilfe vor Ort: Unterstützung für Flüchtlinge in Lipa aus OÖ

LINZ/OÖ/LIPA. Mit Unterstützung des Landes OÖ sichert das OÖ Hilfswerk und Hilfswerk International die Wasserversorgung im Flüchtlingsaufnahmezentrum Lipa in Bosnien und Herzegowina. Die Bauarbeiten ...

Tauber on Tour: Wie eine Konzertreise zur Flucht wurde

LINZ. Richard Tauber, weltberühmter Opernstar, enteigneter Vertriebener und begeisterter Filmenthusiast: Am Sonntag, 16. Mai jährt sich sein Geburtstag zum 130. Mal. Der Weltstar aus Linz entging im ...

38-jähriger Mopedlenker ohne Führerschein und auf Drogen angehalten

LINZ. Seine Fahrzeugschlüssel los ist ein 38-Jähriger, der am Samstagabend im Bereich der Wiener Straße von der Polizei kontrolliert wurde. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen, ...

Atelierhaus Salzamt mal drei

LINZ. Das Atelierhaus Salzamt lädt gleich dreifach ein, zu Ausstellungen und zum FMR 21 Festival.

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen laufen aus

OÖ/NÖ. Schon bevor am 19. Mai die Öffnung von Gastro, Kultur und Co kommt, enden in der Nacht auf Sonntag die aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen.