Müllsünder: Ordnungsdienst darf strafen

Hits: 378
Der Ordnungsdienst darf künftig auch Müllsünder anzeigen und strafen. (Foto: STADT LINZ DWORSCHAK)
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 23.06.2021 09:31 Uhr

LINZ. Der Sicherheitsausschuss brachte am Montag die Ausweitung der Kompetenzen des Linzer Ordnungsdienstes, wodurch dieser künftig aktiv gegen Müllsünder vorgehen und diese auch strafen kann, mehrstimmig auf den Weg.

Jetzt muss am 1. Juli nur noch der Gemeinderat zustimmen. „Mit diesem Beschluss geht Linz einen großen und nachhaltigen Schritt zu mehr Sauberkeit und effektivem Schutz unserer Umwelt. Im Falle einer Anzeige drohen sogar Strafen von bis zu 8.500 Euro durch die Strafbehörde“, erklärt der Vorsitzende des städtischen Sicherheitsausschusses, Michael Raml (FPÖ).

Der oö. Landtag hat erst am vergangenen Donnerstag eine Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes beschlossen. Gemeindewachkörper dürfen damit Müllsünder strafen, anzeigen und wegweisen sowie deren Identität feststellen. „Diese Kompetenzerweiterung werde ich nun schnellstmöglich in Linz umsetzen“, ergänzt der Linzer FPÖ-Sicherheitsstadtrat Michael Raml und betont: „Gerade in Städten wie Linz wird das Problem von Vermüllung und von achtlos und illegal weggeworfenem Abfall immer größer. Es ist höchste Zeit, entschieden entgegenzuwirken.“

Mehr zu diesem Thema HIER

Kommentar verfassen



Liu Jia gewinnt Olympia-Auftaktmatch

LINZ/TOKIO. Österreichs Tischtennis-Ass „Susi“ Liu Jia (Linz AG Froschberg) startete mit einem 4:0-Sieg in die Olympischen Spiele in Japan. Die Linzerin bezwang die erst 12-jährige Hend Zaza im Blitztempo ...

Großer Sommerflohmarkt in der Linzer City

LINZ. Der große Sommerflohmarkt in der Linzer City ist ein Pflichttermin für alle Schnäppchenjäger. An rund 80 Flohmarktständen entlang der Landstraße und auf der Spittelwiese präsentieren die Linzer ...

Gründer von Linz Marathon für Verdienst um Tourismus ausgezeichnet

LINZ. 25 Persönlichkeiten wurden für ihre Verdienste um Tourismus in Oberösterreich ausgezeichnet. Darunter sind unter anderem die Gründer des Linz Marathon Ewald Tröbinger und Günther Weidlinger ...

OÖ Landesfeuerwehrverband und LCM erhalten OÖ Frauenförderpreis

LINZ. 58 Projekte haben sich um den ersten Frauenförderpreis des Landes OÖ beworben. Unter den Linzer Preisträgern sind der OÖ Landesfeuerwehrverband und das Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM). ...

Luger: „Bitte Regeln einhalten und registrieren beim Gastro-Besuch - damit der Sommer bleiben kann, wie er ist“

LINZ. Steigende Infektionszahlen und drohende Verschärfungen erfordern strikte Einhaltung der bestehenden Regeln. Daher appelliert der Linzer Bürgermeister Klaus Luger: „Jetzt noch einmal Disziplin ...

Bauarbeiten an der Donaulände starten am 26. Juli

LINZ. Ab Montag, 26. Juli, wird die Busbucht beim Lentos umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 3. September und sollen 130.000 Euro kosten, informiert die Stadt Linz.

A7-Anschlussstelle Franzosenhausweg wird am Wochenende gesperrt

LINZ. Die Asfinag saniert am kommenden Wochenende (Start Samstag, 15 Uhr) die Auf- und Abfahrten an der Anschlussstelle Franzosenhausweg an der A 7 Mühlkreisautobahn.

Fünf Mutmacher-Kurzvideos zum Thema Klima & Energie
 VIDEO

Fünf Mutmacher-Kurzvideos zum Thema Klima & Energie

LINZ. Das Projekt „Closing the climate action gap“ – „des hob I goa ned gwusst“ möchte die Lücke zwischen Wissen und Handeln zu einem klimafreundlichen Alltag in Linz schließen. Nun wurden ...