Wenn bei der Ausbildung der Knopf aufgeht

Hits: 67
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 01.09.2021 15:31 Uhr

LINZ/RIED. Edith Karina Slusariuc (19) hat am Caritas-Standort St. Elisabeth in Linz die Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin absolviert. Mit Erfolg: Die Linzerin schaffte dadurch quasi nahtlos den Einstieg am ersten Arbeitsmarkt und arbeitet seit August beim renommierten Sportbekleidungshersteller Löffler in Ried.

Edith Karina Slusariuc kam durch das Jugendcoaching zur Ausbildung bei der Caritas: „Ich fand keine andere Lehrstelle, also habe ich mit der Lehre bei der Caritas begonnen.“ Anfänglich habe es ihr nicht sehr gefallen, wie sie zugibt. „Ich habe wenig Lust gehabt und im ersten Lehrjahr fast nichts gemacht, außer sehr viele Knopflöcher genäht.“

Im zweiten Lehrjahr ist ihr allerdings der Knopf aufgegangen: „In der Berufsschule habe ich Dinge gelernt, die mich interessiert haben und es hat plötzlich Spaß gemacht.“  Sie lernte, wie man Taschen und Stoffe zusammennäht und dachte sich: „Wow, ich kann etwas selbst nähen!“ Die Freude über die fertigen Werke machte auch den manchmal harten Weg dorthin wieder wett. Nur zu gut kann sich die 19-Jährige daran erinnern, wie es ist, wenn man einen Fehler macht und man wieder auftrennen muss: „Wenn man das öfter machen muss, vergeht einem die Lust.“

Mittlerweile ist ihr Beruf jedoch ihre Leidenschaft. „Es macht mich glücklich, wenn ich nähen kann und ich bin stolz auf die fertigen Kleidungsstücke. Ich will dann immer weiter nähen und kann gar nicht mehr damit aufhören“, erzählt sie.

Nahtloser Einstieg ins Berufsleben

In der Berufsschule hat Edith Karina Slusariuc von der Firma Löffler erfahren und dort ein Praktikum gemacht: „Das hat mir gut gefallen, weil sie wirklich coole Sachen herstellen.“ Sie bewarb sich um eine Anstellung. Unterstützt wurde sie dabei von ihrer Ausbildnerin von der Caritas, die sie sogar zum Vorstellungsgespräch nach Ried begleitete.

Und so fügte sich alles zusammen: Nach dreieinhalb Jahren in der verlängerten Lehre und mit ausgezeichneter Lehrabschlussprüfung schaffte Slusariuc sofort den Einstieg am ersten Arbeitsmarkt beim Sportbekleidungshersteller im Innviertel. „Wir arbeiten bei Löffler im Team und nähen Teile zusammen. Man muss schnell und ohne Fehler arbeiten“, räumt sie ein. Dafür ist das Arbeitsklima top. „Ich verstehe mich mit meinen Kolleginnen und wir haben Spaß!“

Auch in ihrer Freizeit näht sie – allerdings für sich selbst: Es gefällt ihr, dass sie Kleidungsstücke nach ihrem eigenen Geschmack gestalten kann. Der Einstieg ins Arbeitsleben war auch mit großen privaten Veränderungen verbunden: Die 19-Jährige übersiedelte nach Ried. Derzeit wohnt sie noch bei einer Freundin: „Ich hoffe, dass ich bald eine eigene Wohnung finden kann und ich mir dann dort eine eigene Ecke für meine Schneiderarbeiten einrichten kann.“

Kommentar verfassen



Welt-Aids-Tag (1. Dezember): Nur ein HIV-Test verschafft Klarheit

OÖ. „Aids ist eine Krankheit und nicht die Folge einer Schuld“, betont Erich Gattner, Präsident der Aidshilfe OÖ, anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember. 40 Jahre nach ersten Berichten ist ...

Corona-Update: 1.754 neue Fälle in OÖ, 16 Todesmeldungen (Stand: 30. November)

OÖ. 1.754 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 29. auf 30. November, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 25.493 Fälle. In Oberösterreich sind derzeit zwei Verdachtsfälle im Zusammenhang mit ...

Baustelle in der Linzer Unionstraße

LINZ. Für Autofahrer heißt es aufgepasst: In der Unionstraße wird ein Fahrbahnteilder adaptiert.

„Friseurbranche ist für sicheres Wiederöffnen bestens gerüstet“

LINZ/OÖ. „Unsere Betriebe haben nach den vergangenen Lockdowns mehrfach vorgezeigt, wie ein Aufsperren unter sicheren Bedingungen funktioniert. Und sie sind auch jetzt bestens dafür gerüstet, um ihre ...

110.000 Linzer sind berufstätig

LINZ. Etwas mehr als die Hälfte der Linzer Wohnbevölkerung – 110.000 Personen – zählt laut Statistik Austria zu den Erwerbspersonen. Nach Geschlechtern aufgeteilt sind das 58 Prozent der Männer ...

Verein LebensBlüten: Erinnerungen, Gedanken und die Stimme bleiben als HörBlüten erhalten

LINZ/LEONDING. Das Leben hat einen Anfang und ein Ende und ganz viel dazwischen. Der Verein LebensBlüten richtet sich an Menschen mit einer lebensverkürzenden Diagnose, aber auch an alle anderen, die ...

Online-Vortrag mit Impfstoffforscher Florian Krammer

LINZ. Warum ist Impfen momentan die einzige Chance, die Pandemie zu beenden? Welche Vorteile haben die mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna? Warum ist ein dritter Schuss, der Booster, notwendig? Und ...

Nach Polit-„Nein“ zur Ostumfahrung: Bürgervotum für Anfang 2022 angepeilt

LINZ. Acht von neun im Linzer Gemeinderat vertretene Fraktionen haben sich gegen die stadtnahe Trasse der geplanten Linzer Ostumfahrung ausgesprochen. Für Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner ...