Kunststofflabor an der JKU soll neue Stoßdämpfer entwickeln

Hits: 58
Wurzer Katharina, Leserartikel, 17.10.2021 13:05 Uhr

LINZ. Die Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) hat eine neues Christian Doppler Labor, das neue Generationen von Stoßdämpfern herstellen soll. Zum Einsatz kommen diese bei Fahrzeugen, Maschinen und Gebäuden. Das Labor läuft bis 2027 und ist mit 1,2 Millionen Euro dotiert.

Ob im Körper, beim Fahrrad oder Auto -  Dämpfung spiele in unserem Leben eine wichtige Rolle, hält die JKU in einer Aussendung fest. Allerdings eignen sich nicht alle Materialien dazu, Stöße auch abzufedern. Daher werde im neuen „Christian Doppler Labor für weiche Strukturen für Schwingungsisolation und Stoßdämpfung“ nun an Stoßdämpfern der Zukunft geforscht. Diese sollen vernetzt und adaptiv sein. „Im CD-Labor werden gemeinsam mit unseren Industriepartnern weiche Materialien für eine Verwendung als aktive, also einstellbare Stoßdämpfer mit integrierten Sensoren untersucht und entwickelt“, führt Lab-Leiterin Ingrid Graz aus. Konkret dienen Materialien wie Elastomere als Ausgangspunkt.

Kooperationen mit Unternehmen

Laut JKU werde Grundlagenforschung betrieben. Dazu kooperieren Wissenschaftler mit Unternehmen wie der DHM Dichtungs- und Maschinenhandel GmbH und der AVL List GmbH. „Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem CD-Labor an der JKU werden wir neue Ansätze für einstellbare mechanische Eigenschaften von elastischen Verbindungselementen im Fahrzeug erhalten. Dadurch soll je nach momentaner Fahrsituation ein dynamisches Anpassen der Eigenschaften in Richtung Fahrdynamik oder Komfort ermöglicht werden“, sagt Valerio Siciliano von der AVL List GmbH. Auch die DMH freue sich laut ihren Geschäftsführern bereits auf neue Produkte.

Die beteiligten Unternehmen übernehmen die Finanzierung gemeinsam mit der öffentlichen Hand wie dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW). „Gemeinsam mit der Wirtschaft fördern wir das neue CD-Labor mit 1,2 Millionen Euro, um innovative Konzepte und Ideen in diesem Bereich zu unterstützen“, sagt die Bundesministerin Margarete Schramböck. Das neue Christian Doppler Labor läuft bis 2027.

Kommentar verfassen



Corona-Krise: So bleibst du zuversichtlich

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft KiJA OÖ bietet praktische Tipps und vertrauliche Beratung für Kinder und Jugendliche an. Die Nachfrage nach einem psychotherapeutischen Angebot sei um ...

Kostenlose Schachangebote im Lockdown

LINZ/OÖ. Für den aktuellen Lockdown hat der Schach Landesverband Oberösterreich wieder ein breites Angebot an kostenlosen Online-Aktivitäten für Einsteiger und Fortgeschrittene ...

Steelvolleys: Revanche ist geglückt

LINZ. Die Steelvolleys von Linz-Steg revanchierten sich am Samstag im Heimspiel mit einem 3:1-Erfolg gegen TI Innsbruck für die 1:3-Cup-Niederlage.

Linzer Faustball-Damen starten ambitioniert in die Hallensaison

LINZ. Das Frauenteam des Faustballclubs Linz AG Urfahr legte in der ersten Runde eine ambitionierte Leistung auf das Spielfeld. Mit einem klaren Sieg gegen Union Compact Freistadt (3:0) und einer sehr ...

Faustball: Froschberg ist Linzer Derby-Sieger

LINZ. Doppel-Runde beim Hallen-Auftakt in die neue Faustball-Bundesliga-Saison: Die DSG UKJ Froschberg siegte gegen den Lokalrivalen aus Urfahr klar mit 3:0, musste jedoch auch eine schmerzliche 2:3-Niederlage ...

Linzer Fußballerinnen beenden einen gelungenen Herbst auf Rang zwei

LINZ. Die Frauen-Fußball-Mannschaft SPG Union Kleinmünchen/FC Blau-Weiß Linz sicherte sich den Herbst-Vizemeistertitel in der zweiten Bundesliga. Und das mit einer jungen Mannschaft, die Angehörige ...

„Wintergrün“ im Schlossmuseum

LINZ. Die geplante Weihnachtsausstellung im Schlossmuseum wurde aufgrund der aktuellen Covid-Situation adaptiert - sie widmet sich nun der Farbe Grün im Winter. Bis zur Eröffnung bietet die OÖ Landes-Kultur ...

Pilotprojekt bei Rat auf Draht - Jugendliche beraten Jugendliche

OÖ. An zwei Terminen werden bei der Beratungsstelle Rat auf Draht erstmals Jugendliche eine Peergruppe beraten. Erfahrene Rat auf Draht Mitarbeiter unterstützen sie dabei.