Linz AG mit Energiewende Award 2021 ausgezeichnet

Hits: 57
Karin Seyringer Online Redaktion, 18.10.2021 16:15 Uhr

LINZ/MÜNCHEN. Die Linz AG wurde zum zweiten Mal mit dem Energiewende Award ausgezeichnet, in der Kategorie „Mobilität“. Verliehen wurde der Preis in München.

Der Award zeichnet auf Basis einer Vollerhebung die innovativsten Energieversorger der DACH-Region aus. Die Verleihung fand in München im Rahmen der Innovationsplattform „The smarter E Europe Restart 2021“ statt. Dabei nahm Lukas Fluhr vom E-Mobilitätsteam der Linz AG den Preis für sein Unternehmen entgegen. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur, Produkte wie die Ladekarte oder spezielle Ladelösungen für Wohnanlagen stehen hinter dem neuerlichen Gewinn des Awards. Schon 2018 holte die Linz AG den Preis nach Linz.

„Die Auszeichnung gebührt vielen“

„Das ist eine tolle Bestätigung für unser Engagement und unsere Innovationskraft in der E-Mobilität“, freut sich Linz AG-Vorstandsdirektor Josef Siligan über die neuerliche Auszeichnung. „Unser E-Mobilitätsteam verfügt über Know-how und Lösungskompetenz. Und auch den Mitarbeitenden im Kundenservice gebührt ein großer Teil der Auszeichnung. Es freut uns, dass unser Einsatz für die E-Mobilität mit einem internationalen Preis gewürdigt wurde“, unterstreicht er.

Der Award wurde von „EUPD Research“, dem „DCTI Deutsches CleanTech Institut“ und „The smarter E Europe“, Europas größter energiewirtschaftlicher Plattform, gemeinsam initiiert und vergeben. Um die kundenorientiertesten und in Bezug auf die Energiewende am besten aufgestellten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Kategorien Strom, Wärme, Mobilität, Effizienz und Energiewende zu ermitteln, führten die Initiatoren eine Vollerhebung aller 1.800 Energieversorger in den drei Ländern durch. Ausgezeichnet wurden am Ende die innovativsten Portfolios. Eine umfassende Kundenbefragung sowie Mystery Shopping – hierbei bewerten Testkäufer die Dienstleistungsqualität – dienten zur Datenerhebung.

Kommentar verfassen



Kostenlose Schachangebote im Lockdown

LINZ/OÖ. Für den aktuellen Lockdown hat der Schach Landesverband Oberösterreich wieder ein breites Angebot an kostenlosen Online-Aktivitäten für Einsteiger und Fortgeschrittene ...

Steelvolleys: Revanche ist geglückt

LINZ. Die Steelvolleys von Linz-Steg revanchierten sich am Samstag im Heimspiel mit einem 3:1-Erfolg gegen TI Innsbruck für die 1:3-Cup-Niederlage.

Linzer Faustball-Damen starten ambitioniert in die Hallensaison

LINZ. Das Frauenteam des Faustballclubs Linz AG Urfahr legte in der ersten Runde eine ambitionierte Leistung auf das Spielfeld. Mit einem klaren Sieg gegen Union Compact Freistadt (3:0) und einer sehr ...

Faustball: Froschberg ist Linzer Derby-Sieger

LINZ. Doppel-Runde beim Hallen-Auftakt in die neue Faustball-Bundesliga-Saison: Die DSG UKJ Froschberg siegte gegen den Lokalrivalen aus Urfahr klar mit 3:0, musste jedoch auch eine schmerzliche 2:3-Niederlage ...

Linzer Fußballerinnen beenden einen gelungenen Herbst auf Rang zwei

LINZ. Die Frauen-Fußball-Mannschaft SPG Union Kleinmünchen/FC Blau-Weiß Linz sicherte sich den Herbst-Vizemeistertitel in der zweiten Bundesliga. Und das mit einer jungen Mannschaft, die Angehörige ...

„Wintergrün“ im Schlossmuseum

LINZ. Die geplante Weihnachtsausstellung im Schlossmuseum wurde aufgrund der aktuellen Covid-Situation adaptiert - sie widmet sich nun der Farbe Grün im Winter. Bis zur Eröffnung bietet die OÖ Landes-Kultur ...

Pilotprojekt bei Rat auf Draht - Jugendliche beraten Jugendliche

OÖ. An zwei Terminen werden bei der Beratungsstelle Rat auf Draht erstmals Jugendliche eine Peergruppe beraten. Erfahrene Rat auf Draht Mitarbeiter unterstützen sie dabei.

Implantat für Schädeldefekte – so exakt angepasst wie nie zuvor

LINZ/WELS/KLAFFER. Die Wahl-Linzerin Claudia Bittner (26) forschte im Rahmen ihres Masterprojekts an der FH Wels an virtuell konstruierten Schädelimplantaten. Das Besondere dabei: die Einbeziehung ...