Vom Taubenhaus für Linz bis zum Sportareal unter der Eisenbahnbrücke

Hits: 92
Jürgen Affenzeller Tips Redaktion Jürgen Affenzeller, 29.06.2022 21:07 Uhr

LINZ. In der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause stehen am 30. Juni völlig unterschiedliche Themen auf der Tagesordnung, wie einen Leitaden zur Erleichterung von Veranstaltungen, ein Taubenhaus für Linz oder der Ausbau des Sportareals unter der Neuen Eisenbahnbrücke.

Die Linzer Grünen beantragen einen Leitfaden, der die Organisation von Veranstaltungen erleichtern soll: „Gerade in der schönen Jahreszeit ist der öffentliche Raum regelmäßig Mittelpunkt von Veranstaltungen, die oftmals von privaten Personen und Initiativen organisiert werden. Für eine erfolgreiche Durchführung gilt es jedoch, viele Details zu beachten – von der Genehmigung bis hin zur Benennung einer verantwortlichen Person. Um die Organisation von Veranstaltungen zu erleichtern, wäre es sinnvoll, wenn die Stadt einen Leitfaden zur Abwicklung erstellt. Dadurch würde der Bürger-Service der Stadt weiter verbessert und zugleich die Verwaltung entlastet“, ist Gemeinderat Tomislav Pilipovic überzeugt.

Ein Taubenhaus für Linz

Die einen hassen, die anderen lieben und füttern sie. „Eines ist aber gewiss: Tauben sind verwilderte Haustiere, ihr richtiges Habitat ist das Taubenhaus. Und genau darum geht es in unserem Antrag“, erklärt Lorenz Potocnik (LinzPlus). Deutsche Städte wie Augsburg gehen hier schon seit Jahren mit gutem Beispiel voran und haben solche Taubenverschläge errichtet, füttern die Tiere richtig und sorgen so auch für eine Geburtenkontrolle. Der Antrag fordert, ein solches Taubenhaus in Linz zu errichten.

Hajart: Freizeitpark ausbauen

Der beliebte Sport- und Freizeitpark an der Donau soll laut ÖVP-Vizebürgermeister Martin Hajart ausgebaut und verbessert werden: „Die wettergeschützte, 2.900 Quadratmeter große, noch ungenützte Fläche unter der neuen Eisenbahnbrücke eignet sich ideal für eine urbane Form der sportlichen Betätigung.“

Kommentar verfassen



Stadt Linz macht Spielplätze „flott“

LINZ. Kinder und Jugendliche haben in Linz auf insgesamt 116 Spielplätzen die Möglichkeit zum Spielen und Austoben. Im Rahmen des diesjährigen Sanierungsprogramms sind 160.000 Euro an Investitionen ...

Bierpartei-Chef Marco Pogo sammelte in Linz Unterschriften

LINZ. Bundespräsidentschaftskandidat Dominik Wlazny alias Marco Pogo war am Donnerstag in Linz am neuen Bierpartei-Stützpunkt auf der Kärtnter Straße, um Unterstützungserklärungen für den Präsidentschaftswahlkampf ...

Michael Raml: „Linz ist Vorreiter bei der Blackout-Prävention“

LINZ. Im Sommergespräch mit FPÖ-Sicherheitsstadtrat Michael Raml sind neben der Energiekrise auch die Blackout-Prävention, die regionale Lebensmittelversorgung und die Zukunft des Urfahraner Grünmarktes ...

Sperre der A 7 im Knoten Linz-Hummelhof am Wochenende

LINZ. Wegen dringender Reparaturarbeiten an einem Fahrbahnübergang ist am kommenden Wochenende eine Rampen-Sperre der A 7 Mühlkreisautobahn (Richtungsfahrbahn Freistadt) im Knoten Linz-Hummelhof ...

Linzer Freiheitliche verschenken Schultaschen an Linzer Familien

LINZ. Für zahlreiche Linzer Kinder steht der Schulanfang vor der Tür. Rechtzeitig zum Schulstart verschenken die Linzer Freiheitlichen zehn Schultaschen an Linzer Taferlklassler.

Solarbetriebener Abfallbehälter am Linzer Taubenmarkt

LINZ. Der Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung hat im Bereich Taubenmarkt einen solarbetriebenen Pressmüllbehälter aufgestellt.

Serenaden gehen ins Finale

LINZ. Mit einigen Konzerten wurde schon begeistert, drei Konzerte stehen noch auf dem Programm bei den Serenaden des Brucknerhauses im Landhaus-Arkadenhof.

voestalpine investiert fast 100 Millionen am Standort Linz

LINZ. Die voestalpine investiert in den kommenden Jahren fast 100 Millionen Euro in den Ausbau der Feuerverzinkungsanlagen am Standort Linz, kündigt der Konzern am Donnerstag an. Die ersten baulichen ...