Mit dem Bergspezl Klimabonus jetzt elf Prozent auf lagernde Fahrräder und E-Bikes sparen

Hits: 78
Sebastian Wallner  Anzeige, 22.09.2022 16:50 Uhr

Als einer der führenden Premium-Fahrradhändler Österreichs unterstützt Bergspezl grundsätzlich alle Maßnahmen, die den allgemeinen Treibstoffverbrauch reduzieren und der Verkehrswende dienen.

Die aktuelle Entwicklung der Energiepreise verstärkt nochmal die Notwendigkeit, das Fahrrad als Nahverkehrsmittel weiter aufzuwerten. Gerade im Umkreis von bis zu fünf Kilometern ist das Fahrrad der ideale Ersatz für das Auto.

Die „Mission 11“ der Bundesregierung gibt in vielen Feldern wertvolle Hinweise, wo wir alle Energie sparen können. Das Fahrrad spielt dabei eine wichtige Rolle.

Bergspezl leistet einen Beitrag zur Erleichterung der Verkehrswende und gewährt auf fast alle Fahrräder, insbesondere auf alle E-Bikes einen befristeten Sonderrabatt von elf Prozent!

Geschäftsführer Alfred Eichblatt: „Trotz der angespannten Lieferketten und der daraus resultierenden Versorgungslücken haben wir uns entschlossen, diese Aktion auf alle lagernden Erwachsenen-Fahrräder anzuwenden. Im nächsten Jahr ist mit einer spürbaren Preissteigerung bei Rädern zu rechnen – wir wollen dennoch unseren Kunden schon jetzt diesen Preisvorteil gewähren.“ Gerade in Zeiten der allgemeinen Teuerung ist dies ein sehr starkes Signal in Richtung energieeffizientem Individualverkehr.

Der Bergspezl Klimabonus ist in allen Bergspezl Stores sowie im Bergspezl Onlineshop (www.bergspezl.at) bis 30.09.2022 einlösbar.

Spezialist im Bike- und Outdoor-Bereich

Mehr als 30 Jahre Erfahrung und Leidenschaft im Bike- und Outdoor-Bereich machen Bergspezl zu einer der ersten Adressen für alle Sportbegeisterten. Kompetente Beratung und ein, durch das bestens geschulte Team, ausgewähltes Produkt- und Markensortiment garantiert langjährige Freude an den Sportartikeln des riesengroßen Bergspezl-Angebots.

Bergspezl im Haid Center

Ikea-Platz 4

4053 Haid bei Ansfelden

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr,

Samstag 9 bis 18 Uhr

www.bergspezl.at

Kommentar verfassen



Unbekannter legte Giftköder aus

LINZ. Ein Unbekannter hat auf der Wiese gegenüber der Kelsenstraße 13 in Linz einen Giftköder mit Rattengift ausgelegt. 

Unbekannte stahlen Kupferdeckel von Graburnen

LINZ. Unbekannte Täter haben im Urnenhain Kleinmünchen die Kupferdächer von 43 Graburnen gestohlen.

Macke Award geht an Matthias Bramauer aus Linz

LINZ. Der Wilhelm Macke Award geht in diesem Jahr an Matthias Bramauer (32). Sein Vortrag mit dem Titel „Vom Schall zum Hören – wie aus Frequenzen Musik wird“ überzeugte das Publikum, das zugleich ...

LASK verpasst Sieg in letzter Minute

LINZ. Die Linzer zeigen beim Tabellenführer eine starke Leistung und zwingen die Salzburger beinahe in die Knie.

15 Frauen aus acht Nationen zu Spielgruppen-Leiterinnen ausgebildet
 VIDEO

15 Frauen aus acht Nationen zu Spielgruppen-Leiterinnen ausgebildet

LINZ. 15 Frauen aus acht verschiedenen Nationen haben die Ausbildung zur Leiterin einer interkulturellen Eltern-Kind-Gruppe abgeschlossen. 

Pilotprojet Pflegelehre ab Herbst 2023: OÖ bewirbt sich um die Langzeitpflege

LINZ/OÖ. Mit der Pflegelehre schafft der Bund eine neuartige Form der Pflegeausbildung. Der Lehrberuf wird vorerst pilotmäßig im Herbst 2023 als Ausbildungsversuch eingerichtet. Oberösterreich wird ...

Caesar 2022: Linzer Werbeagenturen räumen ab

LINZ. Die Preisverleihung für den wichtigsten Werbe- und Kommunikationspreis des Landes, den Caesar, fand im Design Center Linz statt. Viele Werbeagenturen und deren Kunden aus Linz durften sich über ...

Die Zukunft ist weiblich: Linz bekommt eine Tourismusdirektorin

LINZ. Marie-Louise Schnurpfeil wird ab Anfang Februar neue Geschäftsführerin von Linz Tourismus. Sie konnte sich gegen 29 Bewerber durchsetzen und wird Georg Steiner folgen, der wie berichtet, Ende März ...