Freitag 19. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Baustart für die neue Radwegrampe auf der Westbrücke

Anna Fessler, 27.02.2024 12:53

LINZ. Manchmal geht es schnell: Ende Jänner forderten die Linzer Grünen mehr Sicherheit für Radfahrer auf der Westbrücke, nur wenige Tage später kündigten Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) und Vizebürgermeister Martin Hajart (ÖVP) eine neue Radwegrampe ebendort an. Nun haben die Bauarbeiten dafür begonnen.

V.l.: Vizebürgermeister Martin Hajart mit dem Bauausführenden Dienststellenleiter der Straßenmeisterei Ansfelden Tobias Thalmair und Landesrat Günther Steinkellner. (Foto: Land OÖ/Daniel Kauder)
V.l.: Vizebürgermeister Martin Hajart mit dem Bauausführenden Dienststellenleiter der Straßenmeisterei Ansfelden Tobias Thalmair und Landesrat Günther Steinkellner. (Foto: Land OÖ/Daniel Kauder)

Die Rampe für Radler und Fußgänger soll für jene, die von der Unionstraße kommen, eine sichere Auffahrt bzw. einen sicheren Aufgang ermöglichen. Rund 350.000 Euro werden dafür investiert, das Land Oberösterreich und die Stadt Linz teilen sich die Kosten und zahlen jeweils die Hälfte.

Der kombinierte Geh- und Radweg führt über die Westbrücke und dann auf den Radweg Waldeggstraße. Er soll eine gefahrlose Querung bis zum Neubau der Westbrücke (voraussichtlich 2034/35) ermöglichen. Die Treppe für Fußgänger bleibt bestehen.

Landesrat Steinkellner: „Wollen im heurigen Jahr zahlreiche Initiativen setzen“

„Diese Maßnahme ist der Auftakt zahlreicher Infrastrukturinitiativen, die wir im heurigen Jahr setzen werden. Das Ziel ist es dabei, weitere Möglichkeiten für die Entfaltung des Rad-, Scooter- und Fußverkehrs anzubieten. Damit soll eine koordinierte Entlastung der stark frequentierten Einfahrtsrouten in die Landeshauptstadt erreicht werden“, kündigt Günter Steinkellner, Landesrat für Infrastruktur und Mobilität, an.

Vizebürgermeister Hajart: „Mit dem Baustart kommen wir dem Ziel 'Fahrradstadt' einen Schritt näher“

Der Linzer Mobilitätsreferent Martin Hajart sieht die neue Radwegrampe als weiteren Schritt Richtung Fahrradstadt. Sein Ziel sei es, den Fahrradanteil bis 2032 auf 18 Prozent (von bisher 11 Prozent) zu heben: „Es gilt, die Mobilitätswende in der Stadt voranzutreiben und aktiv zu gestalten. Dafür braucht es eine wesentliche Verbesserung der Radinfrastruktur. Jede und jeder, der vom Auto auf ein anderes Fortbewegungsmittel umsteigt, bedeutet ein Auto weniger im Stau und somit einen wichtigen Beitrag zur Lösung des Stauproblems“, so Hajart.

Auch lesen:

Linzer Grüne fordern mehr Sicherheit auf der Westbrücke für Radfahrer

Neue Radwegrampe auf der Linzer Westbrücke kommt


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Selbsthilfegruppen stellen sich vor

Selbsthilfegruppen stellen sich vor

LINZ. Selbsthilfegruppen leisten im Gesundheitssystem einen wertvollen Beitrag in der Begleitung von Patienten und deren Angehörigen. 

Tips - total regional Nora Heindl
Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht

Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht

LINZ. Ein alkoholisierter Radfahrer stürzte donnerstagabends und schlug sich den Kopf am Randstein.

Tips - total regional Online Redaktion
Linzer Pferdefestival: fast tausend Kinder beim Tag der offenen Tür

Linzer Pferdefestival: fast tausend Kinder beim Tag der offenen Tür

LINZ. Rund 1000 Linzer Kindergarten- und Schulkinder trotzten dem schlechten Wetter und besuchten am 18. April das Pferdefestival in Ebelsberg. ...

Tips - total regional Online Redaktion
Gartenmarkt im Botanischen Garten am 27. und 28. April

Gartenmarkt im Botanischen Garten am 27. und 28. April

LINZ. Jungpflanzen, botanische Raritäten, Tipps für Hobbygärtner und vieles mehr bietet der Gartenmarkt im Botanischen Garten am 27. und 28. ...

Tips - total regional Anna Fessler
1.500 Besucher beim Familienbund-Lesefestival in Linz

1.500 Besucher beim Familienbund-Lesefestival in Linz

LINZ. Rund 1.500 Besucher genossen beim Familienbund Lese- und Geschichtenfestival am Linzer Pöstlingberg eine fantasievolle Zeit.

Tips - total regional Nora Heindl
Tiroler Eventagentur eröffnet Standort in Linz photo_library

Tiroler Eventagentur eröffnet Standort in Linz

LINZ. Die Tiroler Eventagentur brandmood event.creation ist nun auch in der Domgasse 5 zu finden. Es ist der mittlerweile fünfte Standort der ...

Tips - total regional Nora Heindl
Nach tödlicher Bissattacke in Naarn: kein generelles Hundehalteverbot für Besitzerin

Nach tödlicher Bissattacke in Naarn: kein generelles Hundehalteverbot für Besitzerin

LINZ/NAARN. Das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich hat die Untersagung der Hundehaltung in der Gemeinde Naarn für jene Frau, deren American ...

Tips - total regional Anna Fessler
Brucknerhaus beendet Vertrag mit Opus 3 einvernehmlich mit Ende Juni

Brucknerhaus beendet Vertrag mit Opus 3 einvernehmlich mit Ende Juni

LINZ. Der LIVA-Aufsichtsrat beschloss in seiner Sitzung vom 4. April, den Vertrag mit der Künstleragentur Opus 3 Artists vorzeitig zu kündigen. ...

Tips - total regional Anna Fessler