Donnerstag 6. Juni 2024
KW 23


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Pächter gefunden: Tramway bleibt uriges Wirtshaus

Anna Fessler, 22.05.2024 15:54

LINZ/TRAUN. Dass die Suche nach einem neuen Pächter für das Gasthaus Tramway in der Linzer Stockhofstraße einige Monate dauerte, heizte die Gerüchteküche an. Nun steht fest: das Lokal wird von Franz Rabuza, der in Traun das “Hexenpfandl“ führte weiterbetrieben, wie die OÖN berichten.

Das Linzer Traditionsgasthaus Tramway ist gerettet: Eigentümer Manfred Grubauer konnte einen neuen Pächter finden. (Foto: Volker Weihbold)
Das Linzer Traditionsgasthaus Tramway ist gerettet: Eigentümer Manfred Grubauer konnte einen neuen Pächter finden. (Foto: Volker Weihbold)

Mit 22. Dezember 2023 schloss das Linzer Traditionsgasthaus, weil Wirt Helmut Mayrleb aus gesundheitlichen Gründen der Gastronomie den Rücken kehrte. Eigentümer Manfred Grubauer war seither auf der Suche nach einem neuen Pächter oder einer neuen Pächterin und versprach damals, dass das Tramway ein uriges Wirtshaus bleiben werde.

Grubauer hat Wort gehalten: im Hexenpfandl tischte Rabuza seinen Gästen traditionelle österreichische, regionale Gerichte auf, ob Schnitzel, faschierte Laibchen oder Karreesteak. Und was die ehemaligen Tramway-Besucher freuen wird: auch hausgemachte Hascheeknödel kann Rabuza, für diese Speise war das Tramway nämlich in Linz bekannt.

Nun muss wiederum für das Hexenpfandl eine Nachfolge gefunden werden: der Betrieb in Traun hat seit 15. Mai geschlossen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden