Elektroland öffnet Onlineshop – auch für andere regionale Händler

Hits: 308
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 21.03.2020 11:28 Uhr

MATTIGHOFEN. Nach den angeordneten Geschäftsschließungen, suchen nun viele Händler nach alternativen Vertriebswegen. So auch das Elektroland Mattighofen, das auf einen Onlineshop umstellt und diesen auch für andere Unternehmen nutzbar macht.

„Wir arbeiten schon seit längerer Zeit an einem Projekt, welches das Online- und Offlinegeschäft verbinden und vor allem regionalisieren soll“, erklärt Geschäftsführer Friedrich Werdecker. Auch wenn es noch nicht ganz fertig ausgearbeitet ist, so scheint jetzt der richtige Zeitpunkt, um damit zu starten. Kunden können auf www.elektroland.at einkaufen und die Waren rund um die Uhr kontaktlos nach Onlinebezahlung im zentralen Logistikzentrum abholen. Auch eine Versand ist möglich. „Damit sichern wir den bestmöglichen Schutz von uns und unseren Kunden, stellen aber gleichzeitig Versorgungssicherheit der Bevölkerung her. Eine Waschmaschine oder ein Kühlschrank können nämlich durchaus lebensnotwendig sein“, erklärt Werdecker.

 

Hilfe für Händler aus der Region

Außerdem stellt er Leidensgenossen aus der Umgebung, die nicht über diese technischen Möglichkeiten verfügen, seinen Onlineshop zur Verfügung und bietet dort auch deren Produkte branchenübergreifend zum Verkauf an: „Dies machen wir vorab für die Dauer der Geschäftsschließungen für unsere Kollegen kostenfrei und unverbindlich.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Teileröffnung des neuen Interspars

BRAUNAU. Ab nächstem Montag, 6. April, geht ein Teil des neuen Interspar-Hypermarkts nach achtmonatigen Bauarbeiten in Betrieb. Die Gesamteröffnung ist für November diesen Jahres geplant.  ...

94-Jähriger in Braunau an Covid-19 gestorben

BRAUNAU. Der Bezirk Braunau hat in der Corona-Krise nun den ersten Todesfall zu vermelden. Ein 94-Jähriger starb im Krankenhaus Braunau. Er hatte mehrere Vorerkrankungen.

Amag für Energy Globe Award OÖ nominiert

BRAUNAU-RANSHOFEN. Rund drei Millionen Euro invesierte die Amag in ein nachhaltiges Regenwassermanagement. Dafür wurde sie nun für den Energy Globe Award nominiert.

Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises

INNVIERTEL. Am 6. März fand in Pischelsdorf die Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises (IKK) mit Neuwahl des Vorstandes statt.

Neue Ortsbäuerin

HANDENBERG. Am 6. März wählten die Bäuerinnen und Frauen von Handenberg bei ihrer Vollversammlung eine neue Ortsbäuerin.

Schakal rappt über Covid-19: Ein Appell zur Menschlichkeit

MATTIGHOFEN. Als Schakal rappt der Mattighofner Maximilian Gann seit neun Jahren über alltägliche Themen. Mit seiner Musik möchte er die Menschen bewegen. So auch mit seinem neuen Song über ...

Coronakrise: Auch Amag stellt auf Kurzarbeit um

AMAG. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise haben nun auch die Amag voll getroffen. Vor allem die Aufträge aus der Automobilindustrie gingen stark zurück. Das Unternehmen führt ...

Kinderfreunde liefern viele Spielideen für die Zeit zu Hause

INNVIERTEL. Die nächsten Wochen werden für viele Familien eine Herausforderung. Geschlossene Schulen, verunsicherte Kinder und tägliche neue Veränderungen im sozialen Leben. Die Kinderfreunde ...