Herzschlagfinale: Junger Mauthausener kämpft bei W4-Rallye um Staatsmeisterschafts-Titel

Hits: 63
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 13.11.2019 08:40 Uhr

MAUTHAUSEN. Die W4-Rallye, die am 15. und 16. November im Raum Horn, Hollabrunn und Krems über die Bühne geht, bildet den Abschluss der diesjährigen Staatsmeisterschafts-Saison. Mitten im Titelkampf mischt mit Julian Wagner ein junges Motorsport-Ass aus dem Bezirk Perg mit. 

Der 24-jährige Mauthausener, der seit Anfang 2019 im BRR Racing-Team von Rallye-Legende Raimund Baumschlager unter Vertrag steht, zeigte in den bisherigen Saison-Rennen mit starken Leistungen auf und hat vor dem letzten Staatsmeisterschaftslauf noch alle Trümpfe in der Hand – ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Salzburger Hermann Neubauer ist zu erwarten.

Brisante Ausgangslage

Nach Neubauers Sieg bei der NÖ-Rallye steht fest, dass es beim Saisonfinale zu einem direkten Titelduell kommt. Die brisante Ausgangslage: Nach Punkten führt momentan Julian Wagner die Meisterschaft mit 137 an, Neubauer folgt mit 129 Zählern. Zieht man jedoch das vom Reglement her vorgeschriebene Streichresultat heran, verliert Wagner einen zweiten Platz als schlechtestes Resultat, während Neubauer seinen Jännerrallye-Ausfall beim Saisonauftakt als Nuller abschreiben kann. Aus dieser Sicht läge der Meister des Jahres 2016 um zwölf Punkte vor Wagner. An Action wird es daher im Waldviertel nicht mangeln.

Erfahrener Mentor als Pluspunkt 

Zwei Tage bevor es am Freitag um die Mittagszeit ernst wird, reisen Julian Wagner und Team-Chef „Mundl“ Baumschlager, der selber bei der Rallye starten wird, zu einem ersten Test an. „Da ich mit dem Schotterfahrwerk Neuland betrete, sind die Tipps von Raimund Baumschlager umso wichtiger für mich. Konkurrent Neubauer hat zwar auf diesem Untergrund weit mehr Erfahrung, aber ich werde mein Bestes geben“, freut sich Wagner, der aufgrund einer Ausbildung zum KFZ-Meister zuletzt nur wenig Zeit für die Vorbereitung hatte, bereits riesig auf den finalen Showdown.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aktion Glücksstern: Geburtstags-Besuch beim kleinen Paul

ALLERHEILIGEN. In der Zeit vor Weihnachten möchte Tips mit der Spendenaktion „Glücksstern“ auch heuer wieder Familien und Menschen unterstützen, die mit besonderen Schicksalsschlägen ...

Ehrungen für Musiker der Marktmusik Mauthausen beim Vereinskonzert

MAUTHAUSEN. Letzten Samstag, am 7. Dezember, lud die Marktmusikkapelle Mauthausen unter der Leitung von Elisabeth Tausche in den Donausaal zum alljährlichen Vereinskonzert. Aber nicht nur die ...

Reise durch die Welt des Sports beim Perger Weihnachts-Schauturnen

PERG. Der Turnverein Perg lädt am Sonntag, 15. Dezember, um 15 Uhr zum alljährlichen Weihnachts-Schauturnen ein. 

1.000 Euro wurden für die Lebenshilfe Perg „erschlemmt“

PERG. Das diesjährige Benefiz-Bratwürstelessen der SPÖ Stadt Perg unter dem Motto „Schlemmen für den guten Zweck“ war auch heuer wieder ein voller Erfolg.

Perger ist neuer Dekan der Linzer Fakultät der FH Oberösterreich

PERG/LINZ. Der Perger Christian Stark hat seit September die Leitung der Fakultät für Medizintechnik und Angewandte Sozialwissenschaften der FH Oberösterreich in Linz inne.

Florian Huber dirigierte sein letztes Vereinskonzert der Bürgerkorpskapelle Windhaag

PERG/WINDHAAG. Am 7. Dezember veranstaltete die Bürgerkorpskapelle Windhaag bei Perg das traditionelle Vereinskonzert im Perger Veranstaltungszentrum „Die Turnhalle“.

Werkzeug aus acht Baustellencontainern in Schwertberg gestohlen

SCHWERTBERG. Nach dem Einbruch in insgesamt acht Baucontainern ließen die unbekannte Täter lediglich Schiebetruhen, leere Kanister und Werkzeugboxen zurück. 

68-Jähriger verlor Gleichgewicht und stürzte von Mauer

PERG. Bei Arbeiten an Zaunstehern fiel gestern ein 68-Jähriger von einer Mauer. Er musste ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen werden.