Diebstahl in Trafik geklärt

Hits: 576
Margareta Pittl Online Redaktion, 22.02.2021 09:23 Uhr

BEZIRK MELK. Seit Sommer 2020 war einer Trafikantin mehrmals Geld aus dem Tresor gestohlen werden. Es entstand ein Schaden in Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages. Nun konnte eine Täterin ausfindig gemacht werden.

Eine 61-Jährige aus dem Bezirk Melk erstattete am 16. Februar 2021 Anzeige bei der Polizeiinspektion Mank, dass unbekannte Täter im Zeitraum vom Sommer 2020 bis zum 16. Februar 2021 mehrmals Geld aus dem Tresor ihrer Trafik gestohlen haben sollen. Insgesamt handelte es sich um einen niedrigen fünfstelligen Eurobetrag. Am 17. Februar meldete sie erneut den Diebstahl eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages. Die Bediensteten der Polizeiinspektion konnten eine 18-Jährige aus dem Bezirk Melk als Beschuldigte ausforschen. Nach anfänglichem Leugnen zeigte sie sich geständig und willigte einer freiwilligen Nachschau an ihrer Wohnanschrift zu, wo der restliche gestohlene Bargeldbetrag sichergestellt werden konnte. Sie wird bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten zur Anzeige gebracht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Geschäftsführung für Wachau Kultur Melk

MELK. Mit 1. Juli 2021 übernimmt Simone Bamberg die operative Geschäftsführung der Wachau Kultur Melk GmbH und somit die Agenden rund um die Internationalen Barocktage Stift Melk, die ...

Neue Besitzer für das leere Loosdorfer Hofer-Lager

LOOSDORF. Das Salzburger Unternehmen Quehenberger Logistics wird das leerstehende Lager der Hofer KG in Loosdorf übernehmen. 

Corona: Melker Drive-in-Teststation geht in Betrieb

MELK. Heute, Freitag, öffnete der Test-Drive-in in der Wasserhalle seine Pforten.

Bezirk Melk entgeht Ausreisetests

BEZIRK MELK. Nur knapp ist der Bezirk Melk den Ausreisekontrollen entgangen. Heute fiel die 7-Tages-Inzidenzzahl unter die entscheidende 400er-Marke. Nicht geschafft hat das hingegen der Bezirk Scheibbs, ...

Umzug der Pöchlarner Tafel

PÖCHLARN. Die Tafel ist in den Gamingerhof (alter Kindergarten, Regensburgerstraße 11) gezogen.

Covid-Testbus in Loosdorf und Krummnußbaum

LOOSDORF/KRUMNUSSBAUM. Ab heute sind in Niederösterreich zwei Busse unterwegs, um Mitarbeiter kleinerer Betriebe, die keine eigenen Teststraßen haben, ein Covid-19-Testangebot zu machen. ...

6.000 Bäume in der Lochau gepflanzt

LOOSDORF. Borkenkäferbefall machte Rodungen in der Lochau notwendig. Nun wurden 6.000 neue Bäume gepflanzt. 

Hohe Infektionszahlen: Bezirkshauptstadt Melk erhöht Testkapazitäten

MELK. Aufgrund der aktuellen Situation erhöht Melk die Testkapazitäten massiv. Testzeiten und Teststandorte werden erweitert.