Fleißig archiviert: Ruprechtshofen knackt 5.000er-Marke

Hits: 248
Margareta Pittl Online Redaktion, 10.08.2020 13:53 Uhr

RUPRECHTSHOFEN. In nur rund drei Jahren hat es die Topothek der Marktgemeinde auf rund 5.000 Dokumente geschafft.

Seit dem Jahr 2017 werden laufend Fotos in die Topothek Ruprechtshofen – eine Archivplattform zum Archivieren von Bild- und Textdokumenten – hochgeladen und erfasst. Initiator der Topothek-Aktivitäten ist der ehemalige geschäftsführende Gemeinderat Anton Lutz. Seine Leidenschaft motiviert das Team rund um Marianne Herzog, Peter Herzog, Wilfried Schrattmaier und Franz Glinz. Gemeinsam konnte man mittlerweile 5.000 Dokumente sammeln. Niederösterreichweit liegt man damit an dritter Stelle, also nur zwei Gemeinden haben Topotheken mit einem größeren Bestand. Die Marktgemeinde Ruprechtshofen stellt für das Projekt Hard- und Software sowie einen Arbeitsraum bereit. In den Sommermonaten werden die Topothekare von Praktikanten unterstützt. Im heurigen Jahr sind das Michele Dachsberger und Verena Reiter im Einsatz.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



NÖ Textwerkstatt lädt zu Mundart-Lesung am Hengstberg in St. Martin-Karlsbach

ST. MARTIN-KARLSBACH. Die urige Hengstberghütte ist am Mittwoch, dem 14. Oktober um 16 Uhr Schauplatz einer Mundartlesung. Diese wird von der NÖ Testwerkstatt veranstaltet.

Sperre der Donaubrücke Melk

MELK. Ab Freitag, 9. Oktober, 19.30 Uhr bis Sonntag, 11. Oktober, 20 Uhr ist die Doanubrücke gesperrt. 

Einen Baum zum Abschied

Kürzlich fand im Therapiezentrum Ybbs eine besondere Abschiedsfeier statt.

Großer Ärger über Fußballverband in Mank – für Coronavorsichtsmaßnahmen bestraft

MANK. Mit heutigem Tag hat der USC Mank Beschwerde gegen die Entscheidung des NÖFV-Protestkomitees vom 17. September eingelegt. Es geht um das nie ausgetragene - wegen eines Corona-Verdachtsfalles ...

Kolomanikirtag abgesagt

MELK. Bei der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde es einstimmig beschlossen: der Kolomanikirtag 2020 wird nicht stattfinden. „Der Beschluss wurde einstimmig und schweren Herzens gefällt – ...

Frostiger Weltrekordversuch in Melk

MELK. Extremsportler Josef Köberl ist heiß auf Eis. Der 43-Jährige machte sich 2019 am Wiener Hauptbahnhof zum Weltrekordhalter im „Longest Duration Full Body Contact With Ice“. Zwei ...

Radfahrerin in Kilb beim Linksabbiegen von Auto erfasst

KILB. Auf der Bundesstraße 29 kam es gestern Nachmittag, 6. August, zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Pkw-Lenkerin.

Spatenstich für neue Caritas-Werkstatt in Mank

MANK. In Mank entsteht in der Gewerbestraße eine neue Werkstatt für 40 Menschen mit Behinderungen. Am 5. August fand im Beisein von Caritasdirektor Hannes Ziselsberger und Bürgermeister ...