Hofer im Bezirk Melk klar vorn, Entscheidung aber auf morgen vertagt

Hits: 1166
Ronald Baireder, Leserartikel, 22.05.2016 19:52 Uhr

Hofburg-Enrscheidung auf morgen vertagt. Bezirk Melk wählte Hofer-lastig.

Während Alexander van der Bellen bundesweit ohne die Wahlkarten nur rund 3000 Stimmen vorne liegt, gibt es im Bezirk Melk ein eindeutiges Ergebnis: 59,2 % haben für Norbert Hofer votiert, 40,8 % für van der Bellen. In sämtlichen 40 Gemeinden gab es eine Mehrheit für Hofer. Am eindeutigsten war es mit 71,9 Hofer-Prozent in Dorfstetten, am knappsten in der Bezirkshauptstadt Melk: hier stimmten 50,5 % für den blauen Kandidaten und 49,5 für den Grünen.

Zu den Detailergebnissen: http://wahl16.bmi.gv.at/1605-315.html

Lesen Sie morgen an dieser Stelle die ausführliche Wahlanalyse. 

Kommentar verfassen



„Größte Investition in der Geschichte unserer Stadt“

MELK. Die Stadtgemeinde Melk investiert kräftig in den Ausbau ihrer Kläranlage, die langsam an ihre Kapazitätsgrenze kommt

Resi Haltrich malt mit Liebe zur Natur

DORFSTETTEN. Resi Haltrich (70) aus Dorfstetten widmet ihre freie Zeit seit 20 Jahren, nachdem ihre drei Kinder „außer Haus“ sind, der Acryl- und Aquarellmalerei. Blumen, Stimmungen, Landschaften ...

„Zunftzeichen“: Markus Madar neuer Chef

MELK. Der Melker Wirtschaftsverein „Zunftzeichen“ steht unter neuer Führung: Gastronom Markus Madar wurde bei der Generalversammlung einstimmig zum Obmann gewählt.

HLUW Yspertal: Klimaschutz trifft Brennstoffzelle

YSPERTAL. Aktiver Klimaschutz braucht Allrounder und umwelttechnische Fachleute. Du bist interessiert an einem „Green Job“ und bist auf der Suche nach einer fundierten Ausbildung mit Maturaabschluss. ...

Aktuell sind alle Schulen in Niederösterreich geöffnet

NÖ. In dieser Woche wurden mittels PCR-Test 441 Schüler und 43 Personen aus dem Lehr- und Verwaltungspersonal in Niederösterreich positiv auf das Corona-Virus getestet. 225 Klassen befinden sich aktuell ...

LED Straßenbeleuchtung im Test

MANK. Die Stadtgemeinde testet derzeit die neue LED-Straßenbeleuchtung in der Alleestraße. Im heurigen Jahr sollen die restlichen 200 Straßenlaternen entlang der Hauptstraßen auf LED-Technik umgestellt ...

Gemeinsam gegen Leerstände: 12 Eisenstraße-Gemeinden suchen Gründer für vitale Ortszentren

EISENSTRASSE. Das LEADER-Projekt „Gründung findet Stadt“ geht in die Fortsetzung: mit mehr Gemeinden und mehr Aktivitäten. In den kommenden beiden Jahren kooperieren zwölf Eisenstraße-Gemeinden, ...

Kleinregion Five4You arbeitet an Anrufsammeltaxisystem

MOSTVIERTEL. Die Sitzung der Kleinregion Five4You mit den Gemeinden Hofamt-Priel, Persenbeug-Gottsdorf, Neumarkt, St. Martin-Karlsbach und Ybbs fand aufgrund der Corona-Pandemie in einem Online-Format ...