Melks Grüne machen gegen geplantes Zitronensäure-Werk mobil

Margareta Pittl Online Redaktion, 30.10.2018 12:39 Uhr

MELK. Die Grünen der Stadtgemeinde wollen den geplanten Werksbau der Firma Jungbunzlauer in Wörth verhindern. Nun wandten sie sich mit einem Schreiben an ihre Gemeinderatskollegen.

„Auf Grund der Lage – direkt vor dem Tor zur Wachau im Donautal und überwiegend Westwind – wird auch und vor allem die Stadtgemeinde Melk von Geruchs-, und Lärmbelästigungen betroffen sein“, so Grünen-Chefin Bettina Schneck und ihre Parteikollegen. Mit einem Schreiben versuchte sie die Melker Gemeinderatsmitglieder zum Widerstand gegen das Werk zu animieren. Die Melker Gemeindräte wurden von Schneck aufgerufen, deren Parteikollegen in den Gemeinderäten von Leiben und Zelking-Matzleinsdorf zu sensibilisieren und sie zu bitten, ihre etwaige positive Haltung zum geplanten Werk zu überdenken. „Unserer Ansicht nach ist es notwendig, den geplanten Flächenumwidmungen, die den Bau erst möglich machen, nicht zuzustimmen – um damit die Errichtung dieses Werkes zu verhindern“, so Schneck. Die Unterlagen zur Änderung des Raumordnungsprogrammes lagen beziehungsweis liegen derzeit in den Gemeinden Zelking-Matzleinsdorf und Leiben auf.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spatenstich für Hochwasserschutz in Schallemmersdorf

EMMERSDORF. Der Spatenstich für die letzte Hochwasserschutzmaßnahme in Emmersdorf wurde in Schallemmersdorf feierlich von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf mit Bürgermeister Josef Kronsteiner ...

Bezauberndes Theater für Groß und Klein in Mank

MANK. Theater für Groß und Klein gibt es am 9. und 10. November im Stadtsaal. Dabei bringt die Theatergruppe Spectaculum, als eine der wenigen Laienschauspielgruppen der Region, ein Märchen ...

Loosdorfer Jugendzentrum öffnet seine Pforten

LOOSDORF. Das s*jugend Team Loosdorf lädt am 25. Oktober Jugendliche, Eltern und Interessierte zum Tag der offenen Tür ins Jugendzentrum.

Causa Jungbunzlauer: Öffentliche Auflagefrist abgelaufen

LEIBEN. Der Projektbetreiber Jungbunzlauer Austria AG hat um Genehmigung des Projektes „Zitronensäureproduktion am Standort Bergern“ gemäß Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz ...

Obstbaumtag im Zeichen von „Wir für Bienen“

BEZIRK MELK. Alte Obstbaumsorten und die Kampagne „Wir für Bienen“ standen im Mittelpunkt des Obstbaumtages im Norbertinum Tullnerbach. Dabei wurden die schönsten Bienenplatzerl Niederösterreichs ...

Fahrrad- und Mopeddiebstähle in Loosdorf: Polizei bittet um Hinweise

LOOSDORF. Im Gemeindegebiet von Loosdorf häufen sich seit September 2019 die Diebstähle von Fahrrädern und Mopeds in Siedlungsgebieten durch unbekannte Täter.

Raufhandel beim HLUW-Ball: Das sagt der Schulleiter

YSPERTAL. Ein alkoholisierter Ballgast wurde am Wochenende beim HLUW-Maturaball gewalttätig und verletzte drei Menschen, darunter zwei Polizisten. HLUW-Direktor Gerhard Hackel betont, dass die Sicherheitskräfte ...

Hochwasserschutzübung: Straßensperren am 18. Oktober in Melk

MELK. Die Wehren Melk und Spielberg-Pielach sowie der Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Melk nehmen am Donnerstag, 17. und Freitag, 18. Oktober an einer Hochwasserschutzübung in Winden, Neuwinden und ...