4x4 Wintertreffen mit Offroad-Spaß in Micheldorf

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 09.12.2018 15:14 Uhr

MICHELDORF. Alle, die Spaß am Allradfahren haben und gerne offroad unterwegs sind, kommen beim 4x4 Wintertreffen bestimmt auf ihre Kosten und tun gleichzeitig etwas Gutes.

Das 4x4 Wintertreffen ist ein Treffen moderner und historischer Geländewagen mit einer rätselhaften Roadbook-Panoramaausfahrt durch die Region. Gestartet wird am Samstag, 19. Jänner, beim Freizeitpark Micheldorf. Das Ziel mit Siegerehrung und gemütlichem Ausklang ist ebenfalls dort. „Wir fahren für den guten Zweck, nach dem Motto ,Natur genießen auf vier Rädern' durch unsere wunderschöne Region. Der Reinerlös kommt der Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Kirchdorf und unseren karitativen Vereins­projekten zugute“, erklärt der Organisator Daniel Muralter von der 4x4-Hilfe.

Allradspaß für jeden

Teilnehmen kann jeder, der einen allradbetriebenen Untersatz hat. „Uns ist es sehr wichtig, dass jeder sein Fahrzeug wieder heil nach Hause bekommt, darum fahren wir in drei Klassen“, berichtet Muralter. Die Klasse 1 fährt eine rätselhafte Roadbook-Panoramaausfahrt mit lustigen Übungen. Die Klasse 2 bekommt ein Roadbook mit vielen Offroad-Passagen und mit Schneekettenpflicht. Die Klasse „Hart plus“ ist für die ganz „Harten Jungs und Mädls“ und es besteht ebenfalls Schneekettenpflicht. Aktuell sind 128 Teilnehmerfahrzeuge angemeldet. Weitere Anmeldungen sind noch willkommen.

Tips verlost einen Startplatz

Wer gerne beim 4x4 Wintertreffen dabei sein möchte, hat die Möglichkeit einen Startplatz zu gewinnen (siehe Infokasten).

Samstag, 19. Jänner / Aufstellung ab 7 Uhr, Start ab 9 Uhr beim Freizeitpark in Micheldorf

Startgeld: 60 Euro pro Fahrzeug (inklusive kleines Frühstück mit „endlos Kaffee“ für zwei Personen)

Anmeldung und Infos unter Tel.: 0664/7864069 oder per E-Mail an daniel.muralter@gmx.at

www.4x4-Hilfe.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Schüler aus der Neuen Mittelschule Pettenbach haben einen Elektromotor gebaut

Pettenbach. Die Schüler der Technisch-Naturwissenschaftlichen Neuen Mittelschule Pettenbach lernten, einen Elektromotor zu bauen.

Ferienaktion bei der Feuerwehr der Stadt Kirchdorf

KIRCHDORF. 28 Kinder erlebten einen unvergesslichen Nachmittag bei der Feuerwehr der Stadt Kirchdorf.

Festliches Konzert in der Stiftskirche Schlierbach

SCHLIERBACH. Am Donnerstag, 22. August, um 20 Uhr findet in der Stiftskirche Schlierbach ein festliches Konzert statt.

Vermisste 50-Jährige bei großer Suchaktion tot aus der Steyr geborgen

BEZIRK KIRCHDORF. Eine 50-jährige Deutsche, die am 16. August am frühen Nachmittag von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet worden war, konnte im Zuge einer großen Suchaktion leider nur ...

Die Pettenbacher Kinder erlebten ein abwechslungsreiches Ferienprogramm

PETTENBACH. Das Ferienprogramm in Pettenbach beinhaltete unter anderem einen Kinder Yoga-Kurs, einen gemütlichen Nachmittag im Jugendzentrum Pettenbach und ein gemeinsames Grillen und Bauen von Fledermauskästen. ...

Abkühlung im Nationalpark Kalkalpen

MOLLN. An heißen Tagen bieten der Wald und das Wasser im Nationalpark Kalkalpen Abkühlung.

Der Almstammtisch des Seniorenbunds Klaus/Steyrling/St. Pankraz im Linzerhaus

SPITAL AM PYHRN. Der traditionelle Almstammtisch des Seniorenbundes Klaus-Steyrling-St. Pankraz spielte sich im Linzerhaus auf der Wurzeralm ab.

Hans Eichhorn malt mit Innereien von Fischen

SCHLIERBACH. Hans Eichhorn, Schriftsteller, Künstler und leidenschaftlicher Fischer, darf am Festival der Literarischen Nahversorger von Donnerstag, 29. August bis Sonntag, 1. September in Schlierbach ...