OÖVP will Stimmen der unentschlossenen Wähler gewinnen

Hits: 235
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 23.08.2019 16:13 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG/OÖ. Vergangene Woche präsentierten Vertreter der OÖVP in Oberneukirchen die nächsten Schritte in Vorbereitung auf die kommenden Nationalratswahlen.

„Es reicht diesmal nicht aus, nur Erster zu werden. Wir müssen so stark sein, dass sich eine rot-blaue Mehrheit gegen Sebastian Kurz nicht ausgeht“, gab sich ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer vergangenen Mittwoch kämpferisch im Bezug auf die kommenden Wahlen.

Während der offizielle Wahlkampf der OÖVP erst am 7. September im Rahmen der Messe Ried startet, gehe es jetzt darum, die Wahlbewegung vorzubereiten. Man wolle jetzt vor allem jene Menschen überzeugen, die sich noch nicht für entschieden haben, wen sie wählen wollen. In Urfahr-Umgebung seien dies momentan rund 7.800 Personen. Auch was Unterstützer betrifft hat man sich im Bezirk das Ziel gesetzt, mehr als 1.800 Personen dafür zu überzeugen.

Dazu sind verschiedenste Aktivitäten geplant: dazu gehört eine Wochenmarkt-Tour, ein Icebike sowie Landschaftswerbungen, flächendeckende Hausbesuche und Verteilaktionen. Mehr als 15.000 dieser Hausbesuche seien im Bezirk geplant. Zu den Fernseh-Diskussion wolle man außerdem Public Viewiengs organisieren.

Farbe bekennen

„Der Sommer 2019 steht ganz klar unter dem Motto: Farbe bekennen für Sebastian Kurz. Es freut mich sehr, dass viele Unterstützer aus allen Generationen für das Team Volkspartei laufen. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren gezeigt, was verantwortungsvolle Politik ist: Keine Schulden auf Kosten der nächsten Generationen, mehr im Geldbörserl durch spürbare Entlstunge, der Familienbonus und die Einsatzprämie für Ehrenamtliche“, sagt Claudia Plakolm, JVP-Landesobfrau und Zweite auf der Landesliste.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Teesorte wurde präsentiert

OTTENSHEIM. Handerlesenes wurde von SECA gemeinsam mit dem Teesalon Madame Wu zelebriert. Der Holzprofi hat mit Helen Wu vom Teesalon Madame Wu aus Linz exklusiv den ersten „Feel Wood Beerenwald Tee“ ...

B 126: Durchfahrtsverbot für mautflüchtige LKWs

URFAHR-UMGEBUNG. Nachdem die Abteilung Verkehr des Landes Oberösterreich umfangreiche Untersuchungen betreffend des LKW-Verkehrs durchgeführt hat, soll laut Landesrat Günther Steinkellner ...

Gratulation zum 100er

GRAMASTETTEN. Margareta Schartmüller aus Gramastetten feierte ihren 100. Geburtstag.

„Die Seele befreien“

LINZ. Rade Maric ist einer der energetisch kraftvollsten Heiler der Zeit und Parapsychologe. Er lädt zu einem Vortrag und Heilenergieübertragungen im Hotel Kolping in Linz ein.

Begegnungen mit den Gläubigen

FELDKIRCHEN. Zehn Reisen unternahm Gustav Kastner in den vergangenen Jahren nach Südost-Asien. In seinem Vortrag am 12. Februar im Pfarrsaal Feldkirchen wird er über seine gesammelten Eindrücke ...

Marktwein 2020 wurde präsentiert

REICHENTHAL. Im Rahmen des Musikerballs im Gasthaus Preinfalk wurde der Marktwein zum Festjahr 2020 vorgestellt.

Alberndorf suchte österreichweit nach dem richtigen Ortsplaner

ALBERNDORF. Um den passenden Ortsplaner für Alberndorf zu finden, schlug die Gemeinde einen besonderen Weg ein.

Traditionsverein sorgt für volles Haus und toller Stimmung

Der Kameradschaftsbund Feldkirchen lud zum traditionellen Ball ein.