Japanische Bahnen schwören seit über 30 Jahren auf Spezialfertigteile aus Ohlsdorf

Hits: 222
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 11.12.2019 07:25 Uhr

OHLSDORF. Seit über 30 Jahren hat sich die Firma Gmundner Fertigteile aus der Stern-Gruppe mit ihren maßgeschneiderten Betonfertigteilen am japanischen Markt, mitunter auch als Zulieferer für die japanischen Staats- und Privatbahnen etabliert. 

Mitverantwortlich für diese Beständigkeit ist die Firma ITAKE, über die sämtliche Vertriebsaktivitäten am japanischen Markt abgewickelt werden. So wurden in dieser erfolgreichen Konstellation seit 1989 mehr als 550 Projekte realisiert. Unter anderem knapp 900 Bahnübergänge, mehr als 40 U-BODAN-Fußgängerübergänge für Tokyo Metro, mehr als 160 BODAN-Bahnübergänge auf der Strecke Tokyo zum japanischen Hot Spot, dem Mont Fuji, durchschnittlich 30 gelieferte Bahnübergänge pro Jahr alleine in diesem Markt unterstreichen diese starke Partnerschaft.

Der diesjährige gemeinsame Messeauftritt auf der Mass Trans Innovation Japan - mit insgesamt mehr als 35.000 Besuchern die bedeutendste Messe in Japan am Eisenbahnsektor - wurde zum Anlass genommen dieses Jubiläum zu feiern und die weitere Zusammenarbeit für die nächsten Jahre zu besiegeln.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Anmeldungen für den Laakirchner Gesundheits-Tag 2.0

LAAKIRCHEN. Unter dem Motto „Leben.Gesundheit.Umwelt“ findet am Samstag, 25. April, von 9 bis 14 Uhr, der Laakirchner Gesundheitstag im Veranstaltungszentrum Alfa statt.

Zwei neue „Lichtblicke“

GMUNDEN. Schon seit 18 Jahren ist Günter Ungar als evangelischer Pfarrer im Ruhestand, aber dennoch höchst aktiv. Kürzlich erschienen in seiner Kleinbuchserie „Lichtblicke“ zwei weitere ...

Starke Stimme für die Anliegen der Jugendlichen

EBENSEE. Jugendliche interessieren sich nicht für Politik? Ein längst widerlegter Irrglaube. Daher lud der Jugendausschuss des Gemeinderates mehrere Jugendliche aus dem ÖGJ-Jugendzentrum ...

Fackelwanderung löste Feuerwehreinsatz aus

BAD ISCHL. Ein Feuerschein machte einen Bewohner der Ortschaft Reiterndorf aufmerksam, dieser alarmierte sicherheitshalber gleich die Feuerwehr. 

Salinengemeinde krönte Faschingsprinzenpaar

EBENSEE. Die Faschingshochburg Ebensee, wo der Fasching einen ganz besonderen Stellenwert genießt, startete nun mit der Faschingseröffnung und der Krönung des Prinzenpaares ...

Europäische Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 - „Es geht los“

BAD ISCHL. Noch sind es vier Jahre, bis das Salzkammergut Europäische Kulturhauptstadt 2024 sein wird; vier Jahre, die alle Beteiligten gut nutzen wollen, damit das Projekt Salzkammergut 2024 ...

Weiterer Anlauf: Verurteilter kämpft um ein neues Verfahren

GMUNDEN. Nach dem aufsehenerregenden gewaltsamen Tod einer Gmundner Tanzlehrerin im Jahr 2013 wurde ein Ohlsdorfer zu 20 Jahren Haft verurteilt. Nun wurde ein dritter Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens ...

Event-Visionär vom Wolfgangsee für herausragende Leistungen ausgezeichnet

ST. WOLFGANG. „Event-visionär vom Wolfgangsee“ und Gründer der scalaria Peter Gastberger mit dem M.I.C.E Lifetime Achievement Award ausgezeichnet