Verein setzt sich zum Schutz und Erhalt von Narzissenwiesen ein

Hits: 67
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 28.10.2021 13:23 Uhr

AUSSEERLAND. Bei den Schwendaktionen werden Feuchtwiesen gemäht und kleine Gehölze von der Wiese entfernt.

Mit Baum- und Astscheren, Motorsense und Rechen ausgestattet trafen sich kürzlich Mitglieder des Narzissenfestvereins, um an einer Schwendaktion auf einer Wiese in der Nähe des Ödensees teilzunehmen. „Diese Aktionstage dienen zum Schutz und Erhalt der Narzissenwiesen“, erklärt Rudolf Grill, Obmann des Narzissenfestvereins. Die Narzissenwiesen gehören zu den stark bedrohten Lebensräumen in der Kulturlandschaft im Ausseerland-Salzkammergut. Dafür gibt es zwei Gründe. Zum einen werden die Wiesen zu intensiv bewirtschaftet. Zum anderen werden nasse oder erschwert erreichbare Wiesen nicht mehr oder zu wenig genutzt. Der Verein zum Schutz und Erhalt der Narzissenwiesen macht mit regelmäßigen Schwendaktionen auf die Wichtigkeit dieser besonderen Landschaft aufmerksam. Dabei werden Feuchtwiesen gemäht und kleine Gehölze von der Wiese entfernt, um ein Verbuschen und Zuwachsen der Wiese zu verhindern. Das Projekt wird von „Blühendes Österreich“, einer gemeinnützigen Privatstiftung von REWE International, unterstützt. Ein weiterer wichtiger Begleiter ist Energie Steiermark, die als Narzissenfest-Nachhaltigkeitspartner und Sponsor die Schirmherrschaft über dieses Projekt übernommen hat.

 

Kommentar verfassen



Neuerungen beim Kontaktpersonen-Management

OÖ. Mit 4. Dezember sind neue Vorgaben des Bundes beim Covid-Kontaktpersonen- und Entlassungsmanagement in Kraft getreten, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Die Neuerungen im Detail.

AK-Wissenschaftspreis geht an zwei Frauen und einen Mann

OÖ/LINZ. Der 38. Wissenschaftspreis, den die Arbeiterkammer OÖ in Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz vergab, beschäftigte sich mit dem Thema „Digitaler Wandel muss aktiv gestaltet ...

Erweitertes Covid-Impfangebot für Kinder-Schülerimpfung

OÖ. Bisher knapp 7.400 Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren haben in OÖ eine Covid-Impfung erhalten. Neben Angeboten an öffentlichen Impfstandorten und Kinderimpfungen im niedergelassenen Bereich, ...

Stelzer: „Nehammer bestens als Bundeskanzler geeignet“

OÖ/Ö. Karl Nehammer ist designierter neuer Bundesparteiobmann der ÖVP und Bundeskanzler. Für Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer ist er dafür „bestens geeignet“. Das neue Spitzenteam ...

Covid-Impfung: Schwerpunktwoche in oö. Gemeinden und Städten geplant

OÖ. Das Land OÖ startet in Abstimmung mit dem Oö. Gemeinde- und Städtebund sowie der Ärztekammer für OÖ und dem niedergelassenen Bereich unter dem Motto „Unsere Städte – Unsere Gemeinden – ...

ÖWR Ebensee gibt Tipps für das richtige Verhalten bei Eis-Unfällen

SALZKAMMERGUT. In Anbetracht der herannahenden Wintersaison wurden von der ÖWR Ebensee an den bei Eisläufern und Stockschützen beliebten Seen wieder Eisrettungsleitern angebracht. Damit das Vergnügen ...

Nehammer neuer Kanzler, drei neue Minister, Plakolm wird Staatssekretärin

Ö/OÖ/NÖ. Karl Nehammer ist am Freitag zum neuen ÖVP-Chef und damit Bundeskanzler designiert worden. Staatssekretär Magnus Brunner wird neuer Finanzminister, der Niederösterreicher Gerhard Karner ...

Gehaltsabschluss für öffentlichen Dienst

Ö/OÖ. Die Mitarbeiter im öffentlichen Dienst bekommen eine durchschnittliche Gehaltserhöhung von 3 Prozent, so die erzielte Vereinbarung zwischen Bund und der Gewerkschaft öffentlicher Dienst (GÖD). ...