Im letzten Moment abgesagt: Lebenswichtige Krebs-OP scheitert am Intensivbett

Hits: 1944
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 25.11.2021 09:43 Uhr

OÖ/WIEN. Er war schon kurz vor seinem Weg in den OP-Saal, weil er eine lebenswichtige Krebs-OP braucht. Die wurde aber im letzten Moment abgesagt, weil es plötzlich kein freies Intensivbett mehr gab: Thomas Peter Stadlbauer ging nun mit seiner Geschichte bewusst an die Öffentlichkeit.

Für Mittwoch war die OP im Wiener Hanusch-Krankenhaus angesetzt, seit Wochen geplant. Stadlbauer, bis vor kurzem Leiter des Büros von Landesrat Stefan Kaineder, ist schwer an Krebs erkrankt. „Die OP ist meine einzige Chance, mein größter Feind ist die Zeit – und Corona nimmt mir diese Zeit“, so der 46-jährige Oberösterreicher im ORF OÖ-Interview.  

Den Ärzten macht er keinen Vorwurf, „die können inklusive der ganzen Pflegeeinheit genau gar nichts für die Situation, die müssen sie ausbaden. Mit denen möchte ich nicht tauschen müssen, solche Entscheidungen treffen zu müssen.“

Er geht mit seiner Geschichte bewusst an die Öffentlichkeit – hoffe, dass er etwas bewirke. „Wenn ich mich mit meinem Namen und meinem Gesicht hinstelle, hat das größere Wirkung, als die Anonymität“, ist er sich sicher – wie der bald dreifache Familienvater den OÖN erzählt.

Für ihn nicht verständlich: „Sich für den Beruf impfen zu lassen, um Kollegen oder Klienten nicht zu gefährden, ist für viele denkunmöglich. Aber für den Urlaub ist das kein Problem – und da spielt es keine Rolle, wie erprobt ein Impfstoff ist. Aber die Corona-Impfung, die milliardenfach verabreicht wurde, lehnt man einfach ab. Und die bräuchten wir alle – für uns und andere“, so Stadlbauer, der nun neuerlich auf seine Krebs-OP warten muss. Er sei auf Abruf bereit.

Kommentar verfassen



Couchgeflüster: Erfolgreich auf Tinder

Sinah Edhofer und Leonie-Rachel Soyel betreiben den erfolgreichen Podcast „Couchgeflüster“ und sind regelmäßig mit einer Kolumne bei Tips zu lesen. Sinah hat sich dieses Mal dem Thema Tinder angenommen. ...

Einigung: Geschäfte können Sonntag vor Weihnachten öffnen

Ö/OÖ/NÖ. Die Sozialpartner haben sich darauf geeinigt, dass der Handel, der aktuell wegen des Lockdowns geschlossen ist, am Sonntag, 19. Dezember öffnen darf – wenn die aktuelle Covid-Situation es ...

Salzkammergut-Wetter: Ein November wie er früher einmal war

SALZKAMMERGUT. Nachdem die Novembermonate in den letzten Jahren sicherlich auch bedingt durch den Klimawandel teils deutlich zu warm ausgefallen sind, war der November 2021 ein eher durchschnittlicher ...

Impfpflicht: Altersgrenze von 14 Jahren im Gespräch

Ö/OÖ/NÖ. Am Dienstag gab es den ersten Runden Tisch zur geplanten Covid-Impfpflicht ab Februar. Konkrete Ergebnisse gab es noch nicht, es werde weiter beraten, so Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein ...

Impfpflicht: Rohentwurf sieht bis zu 7.200 Euro Strafe vor

Ö/OÖ/NÖ. Ab Februar 2022 ist eine allgemeine Covid-Impfpflicht in Österreich geplant. Mögliche Eckpunkte sind am Montag bekannt geworden, der Tageszeitung „Presse“ liegt der Rohentwurf für ein ...

LR Steinkellner zu Drogen: „Kein Lifestyle-Accessoire sondern eine Gefahr“

OÖ/LINZ. In einigen europäischen Staaten wie beispielsweise Deutschland und Italien zeichnet sich derzeit eine Freigabe von Cannabis ab. Mobilitäts- und Infrastruktur-Landesrat Günther ...

Erster Omikron-Verdachtsfall in OÖ

OÖ. Die neue Corona-Virus-Variante Omikron könnte in Oberösterreich angekommen sein. Wie die „Krone“ berichtet, bestätigt der Krisenstab des Landes, dass ein Südafrika-Reiserückkehrer positiv ...

Jeden Tag ein Video: Online-Adventkalender zeigt Vielfalt der inklusiven Kunst
 VIDEO

Jeden Tag ein Video: Online-Adventkalender zeigt Vielfalt der inklusiven Kunst

OÖ/LINZ. Der Verein Integrative Kulturarbeit mit dem Festival „sicht:wechsel“ möchte in Zeiten der Corona-Pandemie ein Lebenszeichen setzen und dazu beitragen, dass die außergewöhnliche Kunst von ...