Walter Lederhilger wird Genossenschaftsanwalt des Raiffeisenverbandes OÖ

Hits: 246
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 04.03.2021 18:19 Uhr

LINZ/OÖ. Walter Lederhilger soll im Juni zum neuen Genossenschaftsanwalt des Raiffeisenverbandes OÖ gewählt werden. Das haben Vorstand und Aufsichtsrat in der Sitzung am Donnerstag, 4. März einstimmig beschlossen. Lederhilger folgt auf Franz Reisecker, der 25 Jahre beim Raiffeisenverband OÖ tätig war.

Walter Lederhilger soll am 18. Juni 2021 beim OÖ. Landesgenossenschaftstag am 18. Juni 2021 zum neuen Genossenschaftsanwalt des Raiffeisenverbandes OÖ gewählt werden. Das gab der Raiffeisenverband OÖ am Donnerstag, 4. März bekannt. Lederhilger ist seit vielen Jahren in der Raffeisenbankengruppe OÖ aktiv. So steht er der Region Kirchdorf als Aufsichtsratsvorsitzender vor und ist Mitglied des Aufsichtsrates. Darüber hinaus ist er Landwirt und vertritt Interessen der Land- und Forstwirtschaft. „Die Mischung macht‘s – er ist der perfekte Kandidat, um als oberster Eigentümervertreter für die Interessen aller oberösterreichischen Raiffeisen-Genossenschaften einzutreten“, ist der bisherige Genossenschaftsanwalt Franz Reisecker überzeugt. Reisecker zieht sich nach 25 Jahren Tätigkeit beim Raiffeisenverband OÖ, neun Jahre davon als Genossenschaftsanwalt, zurück. Auch sein Nachfolger werde sich für die Anliegen und Ziele des Genossenschaftswesens einsetzen.

Genossenschaft soll als Rechtsform für neue Initiativen genutzt werden

„Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass die oö. Raiffeisen-Genossenschaften weiterhin professionell vom Raiffeisenverband OÖ. betreut werden und die Genossenschaft als optimale Rechtsform auch für neue Initiativen verstärkt genützt wird“, hält der designierte Genossenschaftsanwalt Lederhilger fest.

Der Raiffeisenverband OÖ mit Sitz in Linz ist die Dachorganisation für das Genossenschaftswesen nach dem System Raiffeisen in Oberösterreich. Die kumulierte Bilanzsumme betrug im Vorjahr etwa 30 Milliarden Euro, die Umsatzerlöse liegen 2020 bei 2,9 Milliarden. 249 Genossenschaften mit mehr als 390.000 Personen sind Mitglieder der Dachorganisation. Viele zählen laut Raiffeisenverband OÖ zu systemrelevanten Unternehmen, zum Beispiel in der Lebensmittelerzeugung, als Energieversorger oder Finanzdienstleister. Zukünftig könnten vor allem im Energiebereich Genossenschaften gegründet werden. So wird es mit dem bevorstehenden Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) erstmals möglich, dass Besitzer von Photovoltaikanalagen ihren Überschussstrom nicht in das allgemeine Stromnetz einspeisen, sondern zum Beispiel direkt an Nachbarn in ihrem Einzugsgebiet liefern.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beschädigtes Pickerl bei Auto muss getauscht werden

OÖ. In den Wintermonaten bildeten sich oft hartnäckige Eisschichten auf Windschutzscheiben von Autos. Wer diese mit Eiskratzer entfernt hat, sollte überprüfen, ob die Begutachtungsplakette beschädigt ...

Land OÖ impft ab Anfang Mai „international reisende Schlüsselkräfte“

OÖ. Ende April bekommen Impfwillige über 65 Jahren eine Einladung. Ab Anfang Mai (Kalenderwoche 18) sollen dann „international reisende Schlüsselkräfte“ geimpft werden, informiert das Land Oberösterreich. ...

Bund entscheidet nun über Beseitigung von Schwemmholz am Traunsee

SALZKAMMERGUT. Die FPÖ sagt der Verunreinigung des Traunsees durch Schwemm- und Treibholz den Kampf an und fordert die Schaffung von rechtlichen Rahmenbedingungen. Dieser Antrag wurde in der heutigen ...

Breitband-Internet soll in 200 Gemeinden ausgebaut werden

OÖ. In 200 Gemeinden in Oberösterreich liegen Ausbauvorhaben zu Breitband-Internet vor. Nun hat der Bund zusätzliche Gelder von 1,4 Milliarden Euro bekanntgegeben. Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner ...

Sicher in die Motorradsaison

OÖ. Im Frühling startet die Zweiradsaison. Wie sich Biker und Rollerfahrer optimal vorbereiten können, verrät Georg Scheiblauer. Er ist Motorrad-Chefinstruktor der ÖAMTC Fahrtechnik. Eine Möglichkeit ...

Wasserwirtschaftskommission fördert 99 Projekte in OÖ

OÖ. In der 83. Sitzung der Wasserwirtschaftskommission wurde beschlossen, österreichweit 515 Projekte der kommunalen Siedlungswasserwirtschaft zu fördern. 99 davon sind aus Oberösterreich. Gemeinde- ...

Mehr Grüne Gemeindegruppen

OÖ. Oberösterreichs Grüne wachsen. Derzeit gibt es 143 Grüne Gemeindegruppen, Anfang Februar waren es wie berichtet noch um sieben weniger. Die Landessprechenden Stefan Kaineder und Dagmar Engl sowie ...

Pilotprojekt: Beach.Liga.OÖ

OÖ. Für die neue Beachvolleyball-Liga in Oberösterreich können sich Vereine mit einer unbegrenzten Anzahl an Damen- und Herrenmannschaften noch bis 30. April anmelden.