Samstag 20. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Wolf-Schutzstatus: Bundesländer sprechen sich für Senkung aus

Tips Logo Karin Seyringer, 23.02.2024 14:07

OÖ/Ö/BRÜSSEL. Die EU-Kommission hat im Dezember 2023 einen Vorschlag eingebracht, den Schutzstatus des Wolfes zu senken. Die Bundesländer haben nun eine gemeinsame Stellungnahme abgegeben, um Ministerin Leonore Gewessler (Grüne) zu verpflichten, zuzustimmen.

Symbolfoto (Foto: MIKKA FOTOGRAFIE/stock.adobe.com)
Symbolfoto (Foto: MIKKA FOTOGRAFIE/stock.adobe.com)

Oberösterreichs Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger (ÖVP) fordert schon länger eine Lockerung der FFH-Richtlinien (Fauna-Flora-Habitat) und damit des Wolfschutzstatus. Mit einer Population von etwa 20.000 Wölfen in der EU sei der günstige Erhaltungszustand erreicht.

„Nach Rissen und zahlreichen Sichtungen hat Oberösterreich selbst Management-Maßnahmen getroffen. Zum Wohl der Landwirtschaft und der Sicherheit der Menschen haben wir zusätzlich stets auf eine erweiterte europäische Vorsorge gepocht. Nun da Brüssel ein Umdenken signalisiert, muss Österreich geschlossen auftreten“, so Langer-Weninger.

Bundesländer wollen Gewessler zur Zustimmung verpflichten  

Aktuell ist der Wolf als streng geschützte Tierart im Anhang II des Berner Artenschutz-Übereinkommens gelistet. Die EU-Kommission schlägt vor, den Wolf in den Anhang III des Übereinkommens zu verschieben. Diese Änderung würde es ermöglichen, die EU-FFH-Richtlinie anzupassen und den Wolf leichter zu bewirtschaften.

Nun müssen die Mitgliedsstaaten über diesen Vorschlag im Rat beraten und abstimmen. Vertreten wird Österreich dabei durch Ministerin Gewessler. Jagd- und Naturschutzangelegenheiten fallen in Österreich aber in die Kompetenz der Bundesländer. Daher haben sich die Länder, federführend durch Niederösterreich und Oberösterreich, auf eine einheitliche Länderstellungnahme geeinigt, um Gewessler zu binden. Dementsprechend müsse sie bei den Verhandlungen der Senkung des Schutzstatus zustimmen, so Langer-Weninger.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Geld zurück vom Finanzamt: ÖAAB-Steuerexperten geben Tipps

Geld zurück vom Finanzamt: ÖAAB-Steuerexperten geben Tipps

OÖ. „Wie kann ich mir Geld vom Finanzamt zurückholen?“ Für steuerliche Fragen, Tipps zur Arbeitnehmerveranlagung und mehr steht am Dienstag, ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Jahresbilanz 2023: Gewinn mehr als verdoppelt

Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Jahresbilanz 2023: Gewinn mehr als verdoppelt

LINZ. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich konnte ihren Gewinn 2023 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln. Auch die Risikovorsorge wurde ...

Tips - total regional Anna Fessler
Radeln als Hausaufgabe: Aktion für Schulklassen in Oberösterreich startet wieder

"Radeln als Hausaufgabe": Aktion für Schulklassen in Oberösterreich startet wieder

OÖ/PUCHENAU. Mit der Aktion „Radeln als Hausaufgabe“ will die FahrRad Beratung OÖ Kinder anspornen, möglichst oft aufs Fahrrad zu steigen. ...

Tips - total regional Online Redaktion
Österreichisches Plätten-Taxi sticht in Italien in See

Österreichisches Plätten-Taxi sticht in Italien in See

ITALIEN/SALZKAMMERGUT. Anlässlich der Eröffnung des Österreich-Pavillons bei der diesjährigen Biennale Arte rückt ...

Tips - total regional Thomas Leitner
Wie sich Temperaturschwankungen auf die Gesundheit auswirken und was gegen Wetterfühligkeit hilft

Wie sich Temperaturschwankungen auf die Gesundheit auswirken und was gegen Wetterfühligkeit hilft

KLAUS AN DER PYHRNBAHN/STEYRLING. Der schnelle Wechsel zwischen heißem und kaltem Wetter macht vielen zu schaffen. Temperaturschwankungen stellen ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Bericht der Lebensmittelaufsicht 2023: Sechs Betriebe wegen Kakerlakenbefalls geschlossen

Bericht der Lebensmittelaufsicht 2023: Sechs Betriebe wegen Kakerlakenbefalls geschlossen

OÖ. Die Oberösterreichische Lebensmittelaufsicht hat ihren Tätigkeitsbericht für 2023 präsentiert. Von 4.251 begutachteten Proben waren ...

Tips - total regional Anna Fessler
Mehr Prävention, weniger Bürokratie: Novelle des Oö. Kinder- und Jugendhilfegesetzes in Arbeit

Mehr Prävention, weniger Bürokratie: Novelle des Oö. Kinder- und Jugendhilfegesetzes in Arbeit

OÖ/LINZ. Kinder- und Jugendschutz-Landesrat Michael Lindner (SPÖ) plant eine Novelle des in die Jahre gekommenen Oö. Kinder- und Jugendhilfegesetzes. ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Oberösterreichs Bibliotheken laden zur Langen Nacht: Über 7.000 Besucher erwartet photo_library

Oberösterreichs Bibliotheken laden zur Langen Nacht: Über 7.000 Besucher erwartet

OÖ. Am Freitag, 26. April findet wieder die „Lange Nacht der BibliOÖtheken“ statt, zum mittlerweile dritten Mal werden interessierte Besucher ...

Tips - total regional Karin Seyringer