Cobra nimmt 53-jährigen alkoholisierten Perger diverse Waffen ab

Hits: 1644
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 08.07.2020 08:18 Uhr

PERG. Einem alkoholisierten 53-jährigem Mann aus dem Bezirk Perg konnten durch das Einsatzkommando Cobra mehrere Waffen abgenommen werden. Außerdem hat er eine Linzerin und ihren Sohn bedroht.  

Die 45-jährige Linzerin und ihr 22-jähriger Sohn zeigten am 6. Juli einen 53-Jähriger aus dem Bezirk Perg an, da dieser gedroht hat, ein Video mit pikanten Inhalt von der Frau zu veröffentlichen. So wollte er den Kontakt zu ihr erpressen. Auch soll der Perger den 22-Jährigen bedroht haben. Außerdem soll der Mann mehrere Schusswaffen besitzen und auch immer welche in seinem Auto haben. In weiterer Folge wurden ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot verhängt.

Langwaffen, Pistolen, Revolver und Jagdmesser sichergestellt

Der 53-Jährige konnte erst am Morgen des 7. Juli telefonisch erreicht werden. Er zeigte sich uneinsichtig und unkooperativ, gab aber an, gegen 10 Uhr nach Hause zu kommen. Da von einer erhöhten Gefährdungslage beim Vollzug des vorläufigen Waffenverbots bzw. der Sicherstellung seiner Waffen auszugehen war, wurde das Einsatzkommando Cobra beigezogen. Die Cobra-Beamten konnten den Verdächtigen um 9:45 Uhr sichern, als er zu seiner Wohnadresse zufuhr. In weiterer Folge konnten zehn Langwaffen, zwei Pistolen, ein Revolver, sechs Jagdmesser und größere Mengen an Munition sichergestellt werden. Da der Mann augenscheinlich alkoholisiert war wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser verlief mit 1,28 Promille positiv. Der Führerschein wurde – ebenso wie der Waffenpass und die Waffenbesitzkarte – an Ort und Stelle abgenommen. Der 53-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Motorradfahrer werden auf Lärm und Geschwindigkeit hingewiesen

DIMBACH/GREIN. Eine neue Anzeigentafel an der B119 in Fahrtrichtung Dimbach weist Motorradfahrer künftig auf Lärm und überhöhte Geschwindigkeit hin.

Perger Betriebe blicken trotz Corona zuversichtlich in die Zukunft und suchen Lehrlinge

BEZIRK PERG. Die Unternehmen im Bezirk Perg denken vorausschauend: Denn die Personalbedarfsplanung ist eine wichtige Grundlage bei der Suche nach geeignetem Berufsnachwuchs. Die WKO und das AMS Perg unterstützen ...

Neuer Radweg in Schwertberg sorgt für Kritik und Verwirrung

SCHWERTBERG. Radfahren ist beliebter denn je, daher sind neue Radwege auch wichtige Investitionen. Doch der neue Radweg in Schwertberg sorgt laut der SPÖ Schwertberg für Verwirrung und Kritik. ...

Als Sanitätshelfer Teil der Perger Rot-Kreuz Familie werden

BEZIRK PERG. Das Rote Kreuz ist wieder auf der Suche nach freiwilligen Mitarbeitern. Gesucht werden aktuell Sanitätshelfer.

16-Jähriger Alkolenker baute Mopedunfall

SARMINGSTEIN. Ein 16-Jähriger, der am Freitagabend mit seinem Moped auf der L575 in Richtung Sarmingstein unterwegs war, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit einem Randstein ...

Handgranate aus Kriegszeit auf Acker explodiert

KATSDORF. Eine Handgranate aus der Kriegzeit explodierte am Freitagnachmittag auf einem Feld in Katsdorf und löste einen Feldbrand aus. 

Standup-Paddeln ist ab sofort auch auf der Freizeitwiese an der Aist in Schwertberg möglich

SCHWERTBERG. Die Gemeinde Schwertberg hat von der Firma Sport Mayr ein trendiges Sportgerät, ein Standup-Paddel, gesponsert bekommen. Dieses kann ab sofort bei Markus Wenigwieser, dem neuen Imbissstand-Betreiber, ...

Mauthausener Gemeindamts-Urgestein in Pension verabschiedet

MAUTHAUSEN. Er ist einer jener Gemeinde-Vertragsbediensteten, für die das Bürgerservice nicht nur ein Schlagwort sondern ein sehr wichtiger Bestandteil ihres beruflichen Lebens ist.