Besondere Ehre für junge Musikkünstlerinnen aus dem Bezirk Perg

Hits: 215
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 25.11.2020 09:08 Uhr

PERG. Dass sich die Schüler der Landesmusikschule (LMS) Perg gut entwickeln, zeigen die jüngsten Erfolgmeldungen.

So hat die Pergerin Paula Maindok zuletzt beim 1. Internationalen Online-Wettbewerb „Art talents“ in Moskau/Russland einen dritten Preis erhalten. Sie musste dafür von zwei Konzertstücken auf dem Klavier eine Videoaufnahme einspielen und an die sechsköpfige Jury in Moskau senden. Vorbereitet und bestmöglich unterstützt wurde sie dabei von ihrer Lehrerin Anna Leyerer. Eine weitere Schülerin durfte sich nun über ein Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium freuen. Dieses wird jährlich an 20 besonders begabte Musikschüler einer OÖ Landesmusikschule, an Schüler der Akademie für Begabtenförderung sowie Schüler der OÖ Tanzakademie vergeben. Bewerbungserfordernisse sind ein sehr guter Studienerfolg sowie nationale oder internationale Wettbewerbserfolge. Die Vergabe der Stipendien zu je 1.500 Euro findet nach einem Auswahlspiel vor einer Kommission statt. Michaela Brandstötter aus Schwertberg überzeugte auf dem Kontrabass mit ihrem anspruchsvollen Programm die Jury und darf sich über die Zuerkennung dieser Förderung freuen. Unterrichtet wird sie auf diesem Instrument an der Landesmusikschule Perg von Magdalena Schauer. „Gerade jetzt bietet das eigene Musizieren die Möglichkeit, bei allen Einschränkungen die Zeit sinn- und freudvoll zu gestalten. Diese Erfolge sollen daher auch für andere Vorbild und Motivation sein“, sagt Johann Weilguny, Direktor der LMS Perg.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgerbefragung brachte der SPÖ Ried/Riedmark reichlich positives Feedback ein

RIED/RIEDMARK. 46 Prozent der Ortsbewohner bezogen im Sommer 2020 bei der Fragebogenaktion der SPÖ Ried zu Themen aus dem Ortsgestehen Stellung. Der Herbst wurde genutzt, um die Auswertung der 1.526 ...

Bezirk Perg sucht händeringend nach Zivildienern

BEZIRK PERG. 2020 wird als das „Corona-Jahr“ in Erinnerung bleiben. Das Rote Kreuz im Bezirk Perg half und unterstütze in vielen Bereichen. Jetzt braucht das Rote Kreuz Hilfe: Es fehlt akut an Zivildienern, ...

Mauthausener Jugendzentrum beteiligt sich an Hilfsaktion für in Bosnien gestrandete Flüchtlinge

MAUTHAUSEN. Nur 300 Kilometer von Österreich entfernt leben derzeit hunderte Flüchtlinge in Wäldern und auf der Straße. Gemeinsam mit dem Mauthausener Jugendzentrum „Z“ bittet die Volkshilfe OÖ ...

Online-Diskussion zur möglichen S-Bahn-Anbindung der Donauuferbahn

BEZIRK PERG. Die anstehende Einführung des 1-2-3-Tickets befeuert die Debatte um den öffentlichen Verkehr erneut. Deshalb diskutieren die Grünen OÖ am 19. Jänner ab 18 Uhr die ...

Auf die Perger wartet ein (hoffentlich) veranstaltungsreiches Jahr 2021

BEZIRK PERG. Nachdem im vergangenen Jahr kaum eine der zahlreichen in der Region geplanten Veranstaltungen über die Bühne gehen konnte, sehnen nicht nur Besucher, sondern auch Veranstalter die baldige ...

„Die Produkte entstehen nach den Bedürfnissen meiner zwei Kinder“

RIED IN DER RIEDMARK. Nach ihrem im letzten Frühjahr erschienenen Kinderbuch „Esel Max und die Tiere vom Bauernhof“ hat Brigitte Hart aus Ried in der Riedmark nun zwei Kinderspiele entwickelt.

Tennis-Machlandcup 2021: Nennphase läuft bis 20. Jänner

BEZIRK PERG. Seit 1997 ist der als Bewerb für Hobbyspieler konzipierte Machlandcup nicht mehr aus dem regionalen Tennisgeschehen wegzudenken.

SPÖ Bezirk Perg arbeitet gemeinsam in voller Vielfalt

BEZIRK PERG. Die SPÖ und der Gemeindevertreterverband (GVV) im Bezirk Perg starten mit dem Projekt „gemeinsam in voller Vielfalt“ eine Offensive, alle Menschen am Leben in den Gemeinden zu beteiligen. ...