Die Sehnsucht hinter Machtfantasien

Hits: 351
Leserartikel Margarete Frühwirth, 11.11.2019 14:30 Uhr

GREIN. Mit dem Stück „Die Präsidentinnen“ bringen die Greiner Dilettanten Werner Schwabs (1958-1994) bitterböses Kultstück der Gegenwartstheater auf die Bühne.

Erna hat die „lustige“ Grete und die Klosettfrau Mariedl eingeladen, um in ihrer Wohnküche den Kauf eines Farbfernsehapparates zu feiern, in dem der Papst gerade den Segen Urbi et orbi erteilt. Die Frauen reden gegen die Unerträglichkeit ihres Lebens an, reden über ihre Ideen vom guten Leben, reden über ihre Kinder, über Sex und verstopfte Aborte, geraten ins Streiten, versuchen ihren „Lebensschmutz“ zu vergessen. Ernas Credo lautet: Sparsamkeit und Sittlichkeit. Grete duldete den Missbrauch ihres Mannes an der gemeinsamen Tochter und wurde von ihm wegen einer 18-jährigen Asiatin verlassen. Mariedl graust es vor absolut nichts.

Poesie hinter dem Schmutz

Regisseur Martin Zels verlegt den zweiten Teil des Fäkaldramas vom Küchentisch auf den Spielplatz, wodurch die Handlung zusätzlich an Dynamik gewinnt.  Sehenswert, wie Monique Bergman (Erna), Melanie Janz (Grete) und Andrea Lehner (Mariedl) ihre Figuren entwickeln. Die „Präsidentinnen ihres Unglücks“ beginnen moderat und nehmen beständig Fahrt auf. Brigitte Maschl-Leitner nimmt in einer Nebenrolle besondere Aufgaben wahr.  Mit ein paar Gläschen Wein wird das persönliche Glück auf einem Fest herbeiphantasiert. Mariedl findet im Unreinen eine Vorahnung paradiesischer Reinheit. Die Poesie hinter dem Schmutz herauszuarbeiten hat sich Martin Zels in seiner Inszenierung vorgenommen: „Wir lachen über Schwabs unfassbares Trio. Vielleicht haben wir nichts dagegen, wenn wir dabei ein wenig über uns selber gelacht haben. Oder geweint?“. Das Premierenpublikum würdigte die großartige Leistung der Greiner Dilettanten mit minutenlangem Beifall und Standing Ovations.

Weitere Vorstellungen: 15., 16., 17., 22., 23., 24., 29., 30. November. Freitag und Samstag um 19.30 Uhr; Sonntag 17 Uhr.

 

Die Präsidentinnen

Greiner Dilettanten

Stadttheater Grein

Regie: Martin Zels

Schauspiel: Andrea Lehner, Monique Bergman, Melanie Janz, Brigitte Maschl-Leitner

Bühnenbild: David Hochgatterer

Regieassistenz: Brigitte und Karl Maschl-Leitner

Ausstattung: Christine Geirhofer

Karten Buchhandlung Grünsteidl, 07268-7730 und zwei Stunden vor den Vorstellungen im Stadttheater Grein

Kommentar verfassen



Sommernachtskonzert im Hof der Burgruine Windegg

SCHWERTBERG. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es heuer eine Neuauflage des Sommernachtskonzertes auf der Burgruine Windegg. So findet das kulturelle Highlight des KIWANIS Club Mühlviertel ...

Elf Feuerwehren aus OÖ und NÖ bei Wohnhausbrand in Waldhausen im Löscheinsatz

WALDHAUSEN. Am frühen Samstagabend ist in der Ortschaft Ettenberg in der Gemeinde Waldhausen ein Brand ausgebrochen. 11 Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich standen im Einsatz.

140 Feuerwehrleute bei Brand in Baumgartenberg im Einsatz

BAUMGARTENBERG. 140 Feuerwehrleute standen am Samstagnachmittag bei einem Brand in der Ortschaft Au in der Gemeinde Baumgartenberg im Einsatz.

Special Olympics: Medaillenregen für Athleten aus dem Bezirk Perg

BEZIRK PERG. 23 Athleten der Lebenshilfe Oberösterreich aus dem Bezirk Perg holten insgesamt 14 Medaillen bei den Special Olympics Sommerspielen im Burgenland. Auch drei Staatsmeistertitel konnten noch ...

„Goldener“ Trompeter

SCHWERTBERG/ENNS. Der 20-jährige Trompeter Johannes Mayr hat die Abschlussprüfung an der Landesmusikschule, die sogenannte „Audit of Art“-Prüfung, mit sehr gutem Erfolg bestanden.

Im Keltendorf wird zum Töpfern geladen

MITTERKIRCHEN. Am kommenden Sonntag, 3. Juli, findet wieder einer der beliebten Familiennachmittage im Keltendorf statt. Schwerpunktthema ist diesmal das Töpfern.

Schwertberger triumphierte bei internationalem Speaker Slam

SCHWERTBERG.Maximilian Buchinger, vor einigen Jahren noch selbst Schüler der BHAK Perg, holte den „Excellent Award“ nach Österreich. Mit seiner leidenschaftlichen Rede „Dein Glück und dein Erfolg ...

Freude am Zeit schenken: Helfer für Senioren-Café gesucht

MAUTHAUSEN. Das Besuchsdienst-Team der Rot-Kreuz-Ortsstelle Mauthausen bietet jeden Freitagnachmittag ein Senioren-Café im Seniorium Mauthausen an. Dafür werden noch freiwillige Helfer gesucht, die mit ...