Nach Aus für Mühlviertler Kinderspiele: Kreativtage sollen Ersatz bieten

Hits: 500
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 29.06.2020 16:50 Uhr

PERG. Bis zuletzt hatte man im Perger MÜKIS-Verein gehofft, angesichts der gelockerten Veranstaltungsbestimmungen auch heuer den Kindern in der Bezirkshauptstadt ein buntes Ferienfest bieten zu können. Nun steht aber fest: Die Mühlviertler Kinderspiele in ihrer gewohnten Form kann es heuer nicht geben.

Das gab Organisationschef Werner Lugmayr am vergangenen Mittwoch bei der Generalversammlung des Vereins in Perg bekannt. Man wäre bereit gewesen den angestammten Termin zum Ferienbeginn auf Ende Juli Anfang August zu verschieben und die Besucherzahlen auf 500 zu begrenzen. Letztendlich erwiesen sich die zu erfüllenden Auflagen – zum Beispiel zugewiesene Plätze für alle Besucher – als nicht umsetzbar.

Luegmayr: „Haben alles versucht“ 

„Wir haben alles versucht, um den Kindern, die in den vergangenen Monaten viele Entbehrungen auf sich nehmen mussten, im Sommer ein abwechslungsreiches Festprogramm zu bieten, bei dem natürlich die Gesundheit aller Besucher im Vordergrund gestanden wäre, aber auch die Unterhaltung nicht zu kurz gekommen wäre“, sagt Lugmayr. Auch zahlreiche Künstler hätten sich schon auf einen Auftritt auf der Festwiese beim Bahnhof gefreut. Lugmayr: „Leider sehen auch die jüngsten, von der Regierung vorgestellten Bestimmungen nicht jenen Spielraum vor, der uns eine Durchführung in gewohnter Form ermöglicht hätte“. Dennoch will der Verein diesen Sommer nicht untätig bleiben und an mehreren Nachmittagen auf dem Perger Pfarrhof-Areal Kreativtage organisieren. Das genaue Programm wird in den kommenden Tagen präsentiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Arbing meets Africa-Verein versteigert wieder Weihnachtskrippe für einen guten Zweck

ARBING/KAMOBO. Unter dem Motto „Tausche Weihnachtskrippe gegen Schulbuch“ organisiert der „Arbing meets Africa-Verein für nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit“ auch heuer wieder eine Weihnachtsaktion. ...

Rotes Kreuz vermittelt Lehrlingen humanitäre Werte

BEZIRK PERG. Seit einigen Jahren bietet das Rote Kreuz Unternehmen die Möglichkeit, ihren Lehrlingen – ergänzend zur fachlichen Ausbildung – humanitäre Werte erleben zu lassen. Seit 2018 nimmt auch ...

„Der Brückenbau darf nicht gefährdet und torpediert werden“

MAUTHAUSEN. Die vorgeschlagenen Pläne für die Errichtung der zweiten Donaubrücke nehmen laut SPÖ und Grüne keine Rücksicht auf die Verkehrssituation an der B123. Eine von ihnen eingebrachte Resolution ...

Regionale Wirtschaft mit Einkäufen im Ort unterstützen

SCHWERTBERG. „Die Kaufkraft im Ort halten, die regionalen Betriebe unterstützen und so gleichzeitig die Arbeitsplätze in der Gemeinde sichern, dass ist momentan das erklärte Ziel der Werbeinteressensgemeinschaft ...

BestOf'20-Bundesprojektprämierung: Landjugend Ried-Katsdorf mit Silbermedaille ausgezeichnet

BEZIRK PERG. Am vergangenen Sonntag ging das sogenannte BestOf‘20, die Bundesprojektprämierung der Landjugend Österreich, online über die Bühne. Dabei regnete es für die Landjugendgruppen aus Oberösterreich ...

Sozialistische Jugend hat nun erstmals auch in Perg eine Bezirksorganisation: Laura Seiler zur Vorsitzenden gewählt

BEZIRK PERG. Neben einigen aktiven Ortsgruppen der Sozialistischen Jugend im Bezirk Perg, unter anderem in St. Georgen, Katsdorf, Luftenberg, Perg und Mauthausen, hat sich nun auch eine Bezirksorganisation ...

Am Smartphone Bonuspunkte mit der neuen Perg-Card sammeln

PERG. Mit der digitalen Version der Perg-Card für das Smartphone kommt das Stadtmarketing Perg einem oft geäußerten Kundenwunsch nach. Der für 1. Dezember angekündigte Start des neuen Bonusprogramms ...

Anton Froschauer appelliert an Konsumenten: „Gastronomen brauchen gerade jetzt unsere besondere Unterstützung!“

BEZIRK PERG. Auch wenn die Gaststuben geschlossen sind, bieten dutzende Gastronomiebetriebe im Bezirk Perg wie bereits im Frühjahr eine breite Auswahl an Speisen zur Abholung an.