„Man muss nicht erst unter die Haube kommen, um eine Goldhaube zu tragen“

Hits: 73
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 23.05.2022 13:50 Uhr

NAARN. Schon als Goldhaubenmädchen war für Caroline Derntl klar: Sie möchte einmal Goldhaubenfrau werden – nach dem Vorbild der Oma. Jetzt ist sie 16 und ihr Wunsch ist Wirklichkeit geworden.

Mit 16 Jahren ist Caroline nicht nur die jüngste Goldhaubenträgerin ihrer Ortsgruppe Naarn, sondern auch im gesamten Bezirk Perg. Die Großmutter hat ihr den Familienschatz vererbt, den die junge Frau in Ehren hält. Zur Goldhauben-Bezirksmaiandacht in Dimbach begleitete Caroline Derntl ihre Goldhaubengruppe zum ersten Mal in der Frauentracht und mit der selbstgestickten Haube der Oma. Sie freut sich schon darauf, diese in Zukunft regelmäßig auszuführen. Außerdem gefällt der 16-Jährigen besonders die Gemeinschaft in ihrer Ortsgruppe, die etwa beim gemeinsamen Binden und Verteilen der Kräuterbüscherl zu Maria Himmelfahrt sichtbar wird.

Brauchtum ist keine Frage des Alters

Obfrau Ingrid Fraundorfer heißt den Neuzugang herzlich willkommen: „Es freut mich, dass wir in Naarn die jüngste Goldhaubenträgerin im Bezirk Perg haben und vorleben, dass Kultur, Brauchtum und eine Goldhaube zu tragen nicht eine Frage des Alters ist“. Bezirksobfrau Barbara Marksteiner fügt hinzu: „Man muss nicht erst unter die Haube kommen, um eine Goldhaube zu tragen“, weiß sie aus Recherchen in den Herrschaftsarchiven. Die goldene Haube habe bei Jung bis Alt bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt.

Kommentar verfassen



Auf Entdeckungsreise

LUFTENBERG. Eine Heuschreckenexkursion bietet der Naturschutzbund Oberösterreich an. Heuschrecken-Expertin Maria Schwarz-Waubke hat viel Spannendes zu erzählen.

Kult-Hits von Abba erklingen beim Marktfest

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Zum Marktfest am Samstag verwandelt sich der Marktplatz in St. Georgen in eine Konzertarena. Die zehn Musiker der Band ABBA World Revival werden dort die größten Hits der schwedischen ...

Sommernachtskonzert im Hof der Burgruine Windegg

SCHWERTBERG. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es heuer eine Neuauflage des Sommernachtskonzertes auf der Burgruine Windegg. So findet das kulturelle Highlight des KIWANIS Club Mühlviertel ...

Elf Feuerwehren aus OÖ und NÖ bei Wohnhausbrand in Waldhausen im Löscheinsatz (Update zur Brandursache)

WALDHAUSEN. Am frühen Samstagabend ist in der Ortschaft Ettenberg in der Gemeinde Waldhausen ein Brand ausgebrochen. 11 Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich standen im Einsatz.

140 Feuerwehrleute bei Brand in Baumgartenberg im Einsatz

BAUMGARTENBERG. 140 Feuerwehrleute standen am Samstagnachmittag bei einem Brand in der Ortschaft Au in der Gemeinde Baumgartenberg im Einsatz.

Special Olympics: Medaillenregen für Athleten aus dem Bezirk Perg

BEZIRK PERG. 23 Athleten der Lebenshilfe Oberösterreich aus dem Bezirk Perg holten insgesamt 14 Medaillen bei den Special Olympics Sommerspielen im Burgenland. Auch drei Staatsmeistertitel konnten noch ...

„Goldener“ Trompeter

SCHWERTBERG/ENNS. Der 20-jährige Trompeter Johannes Mayr hat die Abschlussprüfung an der Landesmusikschule, die sogenannte „Audit of Art“-Prüfung, mit sehr gutem Erfolg bestanden.

Im Keltendorf wird zum Töpfern geladen

MITTERKIRCHEN. Am kommenden Sonntag, 3. Juli, findet wieder einer der beliebten Familiennachmittage im Keltendorf statt. Schwerpunktthema ist diesmal das Töpfern.