Erste Community Nurse im Bezirk ab Juli im Einsatz

Hits: 150
Michaela Primessnig Tips Redaktion Michaela Primessnig, 22.06.2022 10:54 Uhr

BEZIRK PERG. Der Sozialhilfeverband Perg koordiniert gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen Sozial- und Gesundheitsdienstleistungen im Bezirk. Ab 1. Juli werden die bereits bestehenden Angebote in der Pilotregion Dimbach, Pabneukirchen, St. Georgen am Walde und St. Thomas um den Dienst einer „Community Nurse“ erweitert.

Der SHV Perg hat sich gemeinsam mit dem Roten Kreuz um eine Teilnahme an diesem österreichweiten Projekt nach internationalem Vorbild beworben und den Zuschlag erhalten. „Community Nurses sind diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, die niederschwellig, bedarfsorientiert, kostenlos und bevölkerungsnah auf Gemeindeebene tätig werden“, erklärt SHV-Obmann Werner Kreisl. „Ihr Angebot richtet sich an ältere zu Hause lebende Menschen mit drohendem oder bestehendem Informations-, Beratungs-, Pflege- und/oder Unterstützungsbedarf sowie deren pflegende und betreuende Angehörige und Familien. Ein zentrales Element stellt dabei ein präventiver Hausbesuch für Menschen ab dem 75. Lebensjahr dar.“

Hilfe zur Selbsthilfe

Ziel ist es, so die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung zu stärken, das Wohlbefinden zu verbessern sowie den Verbleib von älteren Menschen im eigenen Zuhause nicht zuletzt durch Stärkung der Selbsthilfe von Betroffenen und deren Angehörigen zu ermöglichen.

Nach erfolgreicher Personalsuche kann das von der EU geförderte Projekt nun mit 1. Juli starten, die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und ausgebildete Sozialarbeiterin Andrea Holzer beginnt ihre neue Tätigkeit als Community Nurse in der Pilotregion Dimbach, Pabneukirchen, St. Georgen am Walde und St. Thomas am Blasenstein. „Mir geht es in erster Linie darum, die ältere Bevölkerung sowie deren Angehörige bereits vor Eintreten einer Pflegebedürftigkeit zu beraten und damit deren Selbstständigkeit und Autonomie zu fördern. Verstärkung durch eine weitere diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekraft im Ausmaß von 20 Wochenstunden wird noch gesucht. Insgesamt stehen diesem Projekt somit 50 Wochenstunden zur Verfügung.

Infoabende im Herbst

Nach der Aufbauphase werden im Herbst 2022 erste Infoabende in den Projektgemeinden abgehalten. Neben den präventiven Hausbesuchen werden Andrea Holzer und ihre künftige Kollegin auch zu festgelegten Zeiten in ihren Räumlichkeiten bei Fragen rund um das Thema Gesundheit und Prävention für Gespräche zur Verfügung stehen.

Es wird auf eine enge Zusammenarbeit mit bestehenden Gesundheitsdienstleistern, sozialen Initiativen und regionalen Vereinen gesetzt. So soll auch das bereits bestehende Angebot bedarfsorientiert weiterentwickelt werden. Jedenfalls soll eine noch bessere Vernetzung in der Region gelingen.

Kommentar verfassen



50 Jahre Curhaus Bad Kreuzen - Das Curhaus lädt zur Jubiläumsfest ein

BAD KREUZEN. Das Curhaus in Bad Kreuzen lädt zum Jubiläumsfest am Sonntag, den 28. August ab 09.30 Uhr ein.

JVP fordert einheitliches Jugendtaxi für Oberösterreich

BEZIRK PERG/OÖ. Mit seinem neuen Team, das im Juni gewählt wurde, möchte der neue JVP-Landesobmann Moritz Otahal aus St. Florian die Jugend mehr zum Mitgestalten einladen. Eines der ersten Projekte, ...

Mühlviertel-Krimi: Giftiger Mord in Bad Kreuzen

RIED IN DER RIEDMARK/BAD KREUZEN. Krimiautorin Eva Reichl hat den fünften Fall ihrer Mühlviertel-Krimiserie veröffentlicht. Ihren launigen Chefinspektor Oskar Stern verschlägt es darin erstmals in ...

Donaufestwochen mit fantastischen Kontrapunkten

GREIN/ARDAGGER/BAD KREUZEN. Alte Musik und ganz besondere Kontrapunkte haben im Strudengau wieder ihre Bühne.

Ein halbes Jahrhundert Union Saxen: „Sport im Blut – seit Generationen“

SAXEN. Unter dem Motto Sport im Blut – seit Generationen blickt am kommenden Wochenende die Union Saxen bei zwei Jubiläumsveranstaltungen auf ein halbes Jahrhundert Klubgeschichte zurück.

Top-Platzierungen und Siege bei österreichweiter virtueller Highland-Cattle Show 2022 für Züchter aus dem Bezirk Perg

RECHBERG/WINDHAAG. Tolle Platzierungen erreichten die Hochlandrinder vom „Schneiderlehen“ (Ulf und Helga Krückl/Roswitha Heigl) aus Windhaag und „K8“ (Erwin Aschauer/Monika Thauerböck) aus Rechberg ...

FPÖ St. Georgen/Gusen konnte bei Sommerfest-Premiere zwei Nationalrätinnen begrüßen

ST.GEORGEN AN DER GUSEN. Nachdem im Vorjahr der Einzug in den Gemeinderat geglückt war, hat die FPÖ-Ortsgruppe St. Georgen an der Gusen erstmals ein Sommerfest veranstaltet. Im Longhorn-Saloon konnten ...

Familien-Vormittag mit Donaunixe Maila

NAARN. Am Sonntag, 14. August, organisieren JLFilm und die Theatergruppe Naarn von 10 bis 13 Uhr im Pfarrhof einen Familienvormittag unter dem Motto „Der Donaufürst“. Vorgestellt wird dabei das aktuelle ...