Dienstag 26. März 2024
KW 13


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Zimtwirbel: Ansturm auf Mühlviertler Süßspeisen der Bäckerei Winkler

Michaela Primessnig, 21.02.2024 08:48

MAUTHAUSEN/LINZ. Mit der Eröffnung eines Pop-up-Stores für Zimtschnecken auf der Linzer Mozartkreuzung hat die Traditionsbäckerei Winkler aus Mauthausen einen neuen Trend aufgegriffen. Im „Zimtwirbel“ ist man täglich bereits am frühen Nachmittag total ausverkauft.

Zimtschnecken von Winkler sind in Linz der absolute Renner. (Foto: Winkler)
photo_library Zimtschnecken von Winkler sind in Linz der absolute Renner. (Foto: Winkler)

„Mit diesem Ansturm haben wir absolut nicht gerechnet“, so Gerhard Winkler, der Chef der Mühlviertler Traditionsbäckerei mit insgesamt 22 Standorten in Oberösterreich und Niederösterreich. Bereits in der Corona-Zeit ist beim Mauthausener die Idee gereift, den Trend um die Zimtschnecke, der vor allem in Sozialen Medien von jungen Leuten gehypt wurde, aufzugreifen. „Wir haben dann die ersten Kreationen ausprobiert und dann in unseren Filialen angeboten, das war dann aber nur ein mäßiger Erfolg.“

Als Winkler dann beobachtet hat, dass in Wien schon rein auf Zimtschnecken spezialisierte Stores zum absoluten Renner geworden sind, begab er sich auf die Suche nach einem geeigneten Standort in Linz und wurde fündig auf der Mozartkreuzung.

Standort in Linz auf Zeit

Wo früher ein Yves-Rocher-Geschäft untergebracht war, hat Winkler am 1. Februar einen Pop-up-Store mit dem Namen Zimtwirbel eröffnet, in dem acht verschiedene Zimtschnecken angeboten werden. „Die Bestseller sind der Klassiker aber auch die Apfel-Zimtschnecke, die beide vegan sind; aber auch ausgefallenere Kreationen kommen gut an“, erklärt Winkler. So etwa die schwedischen geknoteten Kanelbullar mit Kardamom oder Käpt’n Blaubeer, eine Variation mit Frischkäse und Heidelbeeren, die Peacetazie (mit Pistazien) oder die Zimtschnecke mit Erdnuss-Schoko.

Junge Leute stürmen den „Zimtwirbel“

Zu den Kunden gehören rund 70 Prozent sehr junge Leute, die den Trend von Social Media kennen, aber auch ältere Süßspeisen-Fans, die gerne etwas Neues ausprobieren und auf den Geschmack gekommen sind.

Noch bis Ende April wird der Pop-up-Store geöffnet sein. Wie es dann weitergehen wird mit dem Konzept „Zimtwirbel“, weiß Gerhard Winkler noch nicht. „Wichtig ist jetzt, dass wir jetzt noch zusätzliches Personal finden. Eigentlich hatten wir gedacht, dass unsere bestehende Mannschaft die Zimtschnecken für Linz in Mauthausen mitproduzieren kann. Das geht sich aber nicht aus, schon jetzt gehen rund 2.000 Zimtschnecken täglich verkauft. Unser Ziel wäre schon, dass wir zumindest bis 16 Uhr noch genug im Laden haben und nicht Leute schon um 14 Uhr wegschicken müssen, weil wir ausverkauft sind“, so der Mauthausener.

Auch im Verkauf braucht es noch Unterstützung. „Dass ständig vier bis fünf Leute beschäftig sind, konnten wir einfach nicht ahnen. Es hätte ja auch in die Hose gehen können.“

Fest steht, dass die Traditionsbäckerei mit den Zimtschnecken eine neue Nische entdeckt hat, die man unbedingt auch weiterhin bedienen möchte. „Es ist sicher eher ein urbanes Phänomen, das im ländlichen Raum vermutlich nicht funktionieren würde. Aber wir werden sicher irgendwie weitermachen“, lässt Gerhard Winkler die Fans wissen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Viele Besucher beim Lions-Flohmarkt

Viele Besucher beim Lions-Flohmarkt

PERG. Der am Samstag, 16. März im Autohaus Ortner in Perg durchgeführte Flohmarkt des LIONS Clubs  und des LEO Clubs Perg war wieder sehr ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Liedertafel Pabneukirchen spielt rasante Komödie

Liedertafel Pabneukirchen spielt rasante Komödie

PABNEUKIRCHEN. Am Freitag, 12.April feiert die Komödie „Außer Kontrolle“ der Liedertafel Pabneukirchen im Pfarrzentrum Pabneukirchen Premiere. ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Infoveranstaltung: Gusen - wie geht es 2024 weiter?

Infoveranstaltung: "Gusen - wie geht es 2024 weiter?"

LANGENSTEIN. Um die Bevölkerung weiterhin über die künftigen Vorhaben rund um die Gedenkstätte Gusen auf dem Laufenden zu halten, findet ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Bronze für Perger beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installateure

Bronze für Perger beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installateure

PERG. Großes Können bewiesen hat der Perger Lukas Oberlinninger beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker: Der ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Ruine wurde aus Dornröschenschlaf geweckt und vor Verfall bewahrt photo_library

Ruine wurde aus Dornröschenschlaf geweckt und vor Verfall bewahrt

LANGENSTEIN. Versteckt im dicht verwachsenen Auwald thront auf Langensteiner Gemeindegebiet ein historisches Juwel, von dessen Existenz viele ...

Tips - total regional Riegler-Aspelmayr Gerlinde
Kabelbrand in Büro-Baucontainer in Luftenberg: 20.000 Euro Schaden

Kabelbrand in Büro-Baucontainer in Luftenberg: 20.000 Euro Schaden

LUFTENBERG. Rund 20.000 Euro Schaden hat ein Kabelbrand in einem Büro-Baucontainer in Luftenberg am vergangenen Wochenende verursacht.

Tips - total regional Online Redaktion
Welt in Farbe: Schwungvolles Frühjahrskonzert der Marktmusikkapelle Ried in der Riedmark photo_library

"Welt in Farbe": Schwungvolles Frühjahrskonzert der Marktmusikkapelle Ried in der Riedmark

RIED/RIEDMARK. Das Frühjahrskonzert der Marktmusikkapelle Ried stellte das Programm unter das Generalthema „Hinter mir die Sintflut“. Auf ...

Tips - total regional Online Redaktion
Tierschutz: Gemeinsam Kröten retten

Tierschutz: Gemeinsam Kröten retten

MITTERKIRCHEN. Wie jedes Jahr hilft Antonia Lengauer aus Mitterkirchen am Wochenende beim Krötenretten in der Wallseer Au mit

Tips - total regional Glinsner Melanie