Überraschung in unteren Play Off der Bundesliga: Mauthausen fügt Tabellenführer Innsbruck erste Saisonniederlage zu und meldet sich im Aufstiegskampf zurück

Hits: 25
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 23.11.2021 10:46 Uhr

MAUTHAUSEN. Mit einem 4:0 in Innsbruck meldete sich Glas Wiesbauer Mauthausen zurück im Kampf um die Aufstiegsplätze. Bernhard Kinz-Presslmayer und Co stoppten die Traumserie der Tiroler, die bis dato sechs Siege auf dem Konto hatten.

Der Routinier entschied beim Gastspiel in der Tiroler Landeshauptstadt sein Einzel, ebenso wie die Klubkollegen Simon Oberfichtner und Martin Leonhartsberger, für sich. Simon Oberfichtner/Bernhard Kinz-Presslmayer setzten sich auch im hartumkämpften Doppel gegen Leitgeb/Birriel Rivera mit 3:2 durch und fixierten damit den klaren 4:0-Erfolg für Mauthausen.

Leader mit schwarzem Tag

Spitzenreiter Innsbruck erwischte in diesem Hit einen rabenschwarzen Tag. In den Einzeln konnte lediglich Christoph Maier die Mauthausener fordern, ging beim 1:3 gegen Kinz-Presslmayer in allen Heats über die volle Distanz. Dennoch war es für die Tiroler zu wenig. Mauthausen liegt aktuell im unteren Playoff der 1. Bundesliga hinter Innsbruck und Oberwart auf Tabellenrang drei und ist nach dem Erfolg wieder voll im Rennen um die beiden Aufstiegsplätze. Der spätere Meister duelliert sich in der Relegation (Hin- und Rückspiel) mit dem Achten des oberen Playoffs um einen Platz in der höchsten Spielklasse Österreichs, der Zweite trifft auf den Siebenten.

Dezember-Doppelpack

Die nächsten Spiele stehen für die Donaumärkter nun erst im Dezember an. Mauthausen empfängt am 11. Dezember um 15 Uhr zunächst das Kärntner Team aus St. Urban und muss einen Tag später auswärts in Kuchl antreten.

Kommentar verfassen



In Mühlviertler Chili-Manufaktur wird bei Kooperationsprojekt mit der Diakonie Inklusion gelebt

KATSDORF/RIED IN DER RIEDMARK. In der Diakonie-Werkstätte Ried/Riedmark ist das Chilifieber ausgebrochen. Seit der Kooperation mit der Mühlviertler Chili-Manufaktur dreht sich zweimal in der Woche alles ...

Neue Streetworkout-Anlage bei den Bad Kreuzener Schulen in Betrieb

BAD KREUZEN. Beim Projekt „Laufmonat Mai – Wir laufen nach Nepal“ konnten die Bad Kreuzener Schulen heuer dank Unterstützung aus der Region 27.000 Euro an den Nepal-Hilfsverein SWAN Österreich ...

Union Münzbach wurde bei der Trainersuche im eigenen Ort fündig

MÜNZBACH. Bei den Fußballern der Sportunion Greisinger Münzbach lief es zuletzt in der 2. Klasse Nord Ost am grünen Rasen alles andere als nach Wunsch.

Die vier Verbund-Wasserkraftwerke an der Donau in Oberösterreich stehen unter einer neuen Leitung

MITTERKIRCHEN/WALLSEE. Der langjährige Werksgruppenleiter Reinhard Kremslehner verabschiedete sich per Ende November in den wohlverdienten Ruhestand und übergab die Leitung der vier Wasserkraftwerke ...

Straßenmeistereien in Perg und Grein sind gerüstet für die Wintermonate

PERG/GREIN. In der aktuellen Winterdienstsaison wurden landesweit 714 Tonnen Streusalz verbraucht. Auf den Bezirk Perg entfallen dabei 59 Tonnen, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 87 Tonnen ...

Mitglieder der Union Klam tauschten in den vergangenen Wochen regelmäßig Tennisschläger gegen Arbeitsgeräte

KLAM. Anstatt mit ihren vertrauten Rackets waren die Mitglieder der Union Klam-Tennissektion ab September vor allem an den Wochenenden vielfach mit diversen Arbeitsgeräten in der Hand auf der Anlage anzutreffen. ...

Die Bezirkshauptstadt Perg erstrahlt im weihnachtlichen Lichterglanz

PERG. In Perg vermitteln die rund 5.000 Lampen der Weihnachtsbeleuchtung jetzt wieder diese besondere Stimmung in den Abendstunden der Adventzeit.

„Wir haben durch Delta auch bei den Kindern schwere Krankheitsverläufe“

PERG. Letzte Woche hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) grünes Licht für die Impfung von Biontech/Pfizer bei Kindern ab fünf Jahren empfohlen. Tips hat dazu mit dem Perger ...