Juli-Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg um ein Drittel mehr als im Vorjahr

Hits: 58
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 04.08.2020 11:33 Uhr

BEZIRK PERG. Mit einem Plus von 32 Prozent liegt die Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg immer noch beträchtlich über den Werten von 2019. Aber Schulungen und offene Stellen nehmen wieder zu.

„Die Arbeitslosigkeit im Bezirk ist zwar gegenüber dem Vormonat leicht gesunken, bleibt allerdings auf hohem Niveau. Die Schulungsaktivitäten nehmen leicht zu und Unternehmen melden wieder mehr offene Stellen. Seit Beginn der Coronakrise wurden 12.000 Arbeitnehmer in 645 Unternehmen zur Kurzarbeit angemeldet und konnten so in Beschäftigung gehalten werden. In der Bearbeitung der bislang knapp 1.000 eingereichten Kurzarbeitsanträgen haben wir nochmals an Tempo zugelegt und freuen uns über eine Erledigungsquote von 97 Prozent. Und ein neues Corona-Kurzarbeitsmodell ab Oktober ist bereits fixiert“, sagt Christa Hochgatterer, Leiterin vom AMS Perg.

Detaillierte Zahlen

Gegenüber dem Vormonat sank die Arbeitslosigkeit kaum. Das heißt, dass weiterhin 1.331 Personen (719 Frauen und 612 Männer) mit Ende Juli arbeitslos gemeldet waren. Am stärksten betroffen ist weiterhin die Gruppe der 20 bis 25-Jährigen (+55 Prozent), am geringsten die unter 20-Jährigen (+9 Prozent). Doch an Schulungen nehmen wieder mehr Personen teil. Hier ist ein leichtes Plus von neun Prozent zu verzeichnen. Und ein Blick auf die Zu- und Abgangszahlen spiegelt die beträchtliche Dynamik auf dem Arbeitsmarkt wider. 482 Personen haben ihre Arbeitslosigkeit beendet, 439 Personen sind neu dazugekommen. Mit 54,2 Prozent Arbeitslosenquote liegt Perg neuerlich an der erfreulichen fünften Stelle aller oberösterreichischen Bezirke.

Offene Stellen

Perger Unternehmen melden beim AMS wieder mehr Jobangebote als in den vergangenen Monaten. 212 Stellen wurden neu aufgenommen und 177 besetzt. Insgesamt bleibt der Gesamtbestand an offenen Stellen allerdings um 25 Prozent unter dem Vorjahreswert. Und auch Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, sollen sich umgehend beim AMS melden. Denn es stehen 165 attraktive Ausbildungsplätze in den unterschiedlichsten Branchen zur Verfügung. Die meisten Lehrstellen gibt es im Handel, Bau/Baunebengewerbe und Metall/Elektrotechnik.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Die Mobilitätswoche 2020 stand in Mauthausen ganz im Zeichen des Radfahrens

In der Europäischen Mobilitätswoche von 16. bis 22. September beteiligten sich zahlreiche Mauthausnerinnen und Mauthausner an den Aktionen des FahrRad Teams: Radlerfrühstück, SternRADln, ...

Stachelige Freunde in Katsdorf zur Pflege - Helfer gesucht

KATSDORF. Katrin Mayrhofer aus Katsdorf kümmert sich seit Jahresbeginn um hilflose Igel. Weitere liebevolle Igel-Pfleger werden immer gesucht.

Drogenhändler aus dem Bezirk Perg ausgeforscht

BEZIRK PERG. Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Perg wird verdächtigt, zwischen Ende November 2019 und Mitte Juli dieses Jahres in Tschechien Methamphetamin angekauft zu haben.

66-jähriger Mann von Holzspalter schwer verletzt

GREIN. Zu einem Unfall bei Holzarbeiten kam es gestern Nachmittag in Grein.

3. SSW Sommer Cup 2020

PERG. Am 19. September 2020 fand nun der würdige Abschluss des 3. Südstadtwirt Sommer Cup 2020 statt.  

Schnäppchenmarkt vor der Lebenshilfe-Werkstätte in Perg

PERG. Schnäppchenjäger aufgepasst: Von 28. September bis 2. Oktober findet vor der Lebenshilfe-Werkstätte in Perg ein Outdoor-Verkauf statt. 

Verschoben auf Mai 2021: Das Sinfonieorchester spielt Ende September in Schwertberg auf

SCHWERTBERG. Das rund 70-köpfige Sinfonieorchester lässt am 26. und 27. September die Aiserbühne erklingen.

SPÖ zeigt anlässlich Equal Pay Day 2020 auf: Bezirk Perg wieder negativer Spitzenreiter, Frauen arbeiten 101 Tage unbezahlt

BEZIRK PERG. Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen statistisch gesehen gratis arbeiten. Im Bezirk Perg ist das der 22. September. Demnach verdienen Frauen im Bezirk Perg für die gleiche Arbeit ...