Saxener Firmen unterstützen ab sofort Jugendarbeit vom Roten Kreuz

Hits: 382
Bezirksgeschäftsleiter Christian Geirhofer mit den vier Gönnern der Saxener Gruppe. (Foto: OÖRK-Bezirksstelle Perg)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 16.04.2021 08:23 Uhr

SAXEN. Das Rote Kreuz hat sich in Kooperation mit einigen strategischen Partnern zum Ziel gesetzt, das Bildungs- und Entwicklungsangebot für Kinder und Jugendlichen weiter auszubauen. Dazu konnten mit den beiden Saxener Firmen „Ginthör Landtechnik“ und „Kreativ-Keramik Peham GmbH“ zwei neue Partner gewonnen werden.

Seit einigen Jahren besteht im Bezirk eine Kooperation zwischen dem Roten Kreuz und einigen namhaften Unternehmen. Neben VW Ortner aus Perg und der Firma Donauwell aus Naarn, konnten mit den Saxener Firmen Schlager Transporte und GASOKOL zwei weitere Partner 2018 ins Boot geholt werden. Auf Initiative von Hubert Schlager konnten nun zwei neue Unternehmen aus Saxen als Partner gefunden werden. Diese vier Unternehmen haben sich unter dem Motto „Tun Sie Gutes und sprechen Sie darüber“ als Saxener Gruppe vernetzt und werden noch enger mit dem Roten Kreuz kooperieren. „Gerade so fordernde Zeiten wie heute brauchen Menschen, die aktiv auf den Nächsten zugehen und sich als Brückenbauer verstehen“, erklärt Bezirksgeschäftsleiter Christian Geirhofer. 

Förderung im Kinder- und Jugendbereich

Das Rote Kreuz entwickelte in den vergangenen Jahren mehrere Bildungsprojekte, unter anderem „ROKO kanns!“ für Kindergärten und die Leseförderung „ALPHA. Meine Chance“, mit denen zur schulischen wie außerschulischen Jugendarbeit weitere Bausteine geschaffen wurden, um den Erwachsenen von morgen die nötige Soziale Kompetenz, Fähigkeiten und Handwerkszeug mitzugeben, zu helfenden, mitfühlenden Mitmenschen in unserer Gesellschaft zu werden.

Weitere Firmen, die eine Partnerschaft mit dem Roten Kreuz anstreben, können sich bei Bernhard Wagner unter bernhard.wagner@o.roteskreuz.at oder ukoop@o.roteskreuz.at informieren.

Kommentar verfassen



Blackout-Vortrag für beste Vorbereitung im Ernstfall

PERG. Experten fragen sich heutzutage nicht mehr, ob ein Blackout auftritt, sondern wann. Am 19. Mai gibt es zur Blackout-Vorsorge daher ein informatives Webinar.

Öffentlicher Spielplatz in Statzing als Treffpunkt für Kinder und Eltern

LUFTENBERG. Auf Wunsch vieler Ortsbewohner hat sich die Bürgermeisterin Hilde Prandner dafür eingesetzt, dass der Spielplatz des ehemaligen Schlaumäuse-Kindergartens beim Florianiweg in Statzing für ...

Polizei löst Kundgebung in Mauthausen auf: Nach dem Auszüge von Hitler-Rede abgespielt wurden, ermittelt nun auch der Verfassungsschutz

MAUTHAUSEN. Eine zunächst von der zuständigen Behörde nicht untersagte Versammlung endete heute in Mauthausen mit einem Skandal. Nach dem der Anmelder der Kundgebung Teile einer Hitler-Rede abspielte, ...

Van der Bellen und Stelzer gedenken im ehemaligen KZ Mauthausen der Opfer des NS-Regimes

MAUTHAUSEN. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat heute gemeinsam mit seiner Frau Doris Schmidauer sowie dem oberösterreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer, Robert Eiter vom Mauthausen Komitee ...

Wahl 2021: Quereinsteigerin geht für die ÖVP Mauthausen ins Rennen um das Bürgermeisteramt

MAUTHAUSEN. Elisabeth Preslmair geht als Quereinsteigerin in das Rennen um den Bürgermeistersessel und will als Spitzenkandidatin der ÖVP Mauthausen frischen Wind in die Mauthausner Gemeindepolitik bringen. ...

Das lange Warten ist zu Ende: Auf der höchsten Erhebung des Bezirkes Perg steht endlich wieder ein Gipfelkreuz

ST.GEORGEN AM WALDE. Nun ist es geschafft! Die höchste Erhebung im Bezirk Perg, der sogenannte Burgstall, hat nach langem Warten wieder ein Gipfelkreuz erhalten.

„Blühstreifenaktion 2021“: Luftenberg macht mit

LUFTENBERG. Geht es den Bienen gut, dann geht es auch der Landwirtschaft gut. Unter diesem Motto wurden in der Marktgemeinde Luftenberg in den vergangenen Wochen mehrere Blühwiesen auf öffentlichen Flächen ...

Pfeil- und Bogentag im Keltendorf Mitterkirchen

MITTERKIRCHEN. Am 16. Mai findet im Keltendorf Mitterkirchen ein Pfeil- und Bogentag statt. Zu bestaunen gibt es Nachbildungen von urgeschichtlichen Fernwaffen, die Corona-gerecht an verschiedenen Stationen ...